Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: WinCC flexible 2005 Variable skalieren

  1. #1
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    100
    Danke
    139
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit der Skalierung einer Variable in einem E/A-Feld.
    Der INT-Wert enthält einen Temperaturwert in 1/10 Grad Auflösung. Anzeige- und Eingabewert muß in Grad ohne Nachkommastelle angezeigt bzw. eingegeben werden. Umrechnung soll nicht in der SPS erfolgen.

    Meine Frage: Ist das im WinCC möglich? Muss ich das mit Lineare Skalierung oder Invertiere Lineare Skalierung machen? Muss ich Ein-und Ausgabe getrennt skalieren?


    MfG
    homei
    Zitieren Zitieren WinCC flexible 2005 Variable skalieren  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    muss nicht skaliert werden.
    lege die var als int mit 1 kommastelle an.
    gibt jemand z.b. 12,3 ein so wird in deiner steuerung 123 stehen
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #3
    homei ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    100
    Danke
    139
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Volker,

    vielen Dank für Deine Antwort. Aber Deinen Vorschlag darf ich nicht umsetzen. Es geht um Temperaturen von über 1000 °C. Anzeige und Eigabe muss ohne Kommastelle erfolgen. Ich muss leider der Wert irgendwie im TP170 bei Anzeige und Eingabe um den Faktor 10 verringern gegenüber dem Wert der im DB der SPS gelesen bzw. geschrieben wird.

    MfG
    Horst

  4. #4
    Registriert seit
    28.06.2003
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    292
    Danke
    15
    Erhielt 92 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Hallo homei,

    das geht mit: Varable Eigenschaften - linerare Skalierung.

    Wenn Du 2 Variablen hast (1 für E, 1 für A), mußt Du bei beiden die Skalierung aktivieren.
    Mit 1 Variable (EA Feld) nur bei dieser Variable.

    vill Jröß (viele Grüße)
    Peter

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Peter Wahlen für den nützlichen Beitrag:

    homei (14.02.2008)

  6. #5
    homei ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    100
    Danke
    139
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Peter,

    nochmals vielen Dank für Deine Hilfe.

    Eigentlich müßte es so einfach gehen. Allerdings funktioniert es im Runtime-Modus nicht. Ich sehe in der Anzeige genau den Wert, den ich für die Variable eingebe. Ist das normal?

    MfG
    homei

  7. #6
    Registriert seit
    28.06.2003
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    292
    Danke
    15
    Erhielt 92 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Hallo homei,

    aus dem Kopf, weil ich zu Hause kein WinCCFlex auf PC habe, aber ich schaue morgen noch mal nach.

    z.B.
    Terminal_______SPS
    1000 Grad C____10000 1/10 Grad C --> so habe ich Dein Problem verstanden

    EA Feld
    bei der EA Varable Eigenschaften - die linerare Skalierung aktivieren
    Umrechnungsfaktoren :
    Terminal______SPS
    10__________100
    1____________1

    dann sollte es klappen.

    Leider ich ich jetzt erst gesehen, dass Du WinCC meinst und nicht WinCCFlex, aber vielleicht gehts dort genau so - bei Protool wars auch so.

    vill Jröß (viele Grüße)
    Peter
    Geändert von Peter Wahlen (14.02.2008 um 17:47 Uhr)

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Peter Wahlen für den nützlichen Beitrag:

    homei (15.02.2008)

  9. #7
    Registriert seit
    28.06.2003
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    292
    Danke
    15
    Erhielt 92 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Hallo homei,

    so sieht das z.B. bei WinnCCFlex aus:

    (siehe Anhang)


    vill Jröß (viele Grüße)
    Peter
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Peter Wahlen für den nützlichen Beitrag:

    homei (15.02.2008)

  11. #8
    homei ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    100
    Danke
    139
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Peter,

    vielen Dank für Deine Mühe.

    Ich habe WinCC flexible 2005 als Programm, ist also schon richtig.

    Aber eine Frage: Warum muss ich

    Terminal______SPS
    10__________100
    1____________1

    eingeben.

    Ich habe eingegeben:

    Terminal______SPS
    1500________15000

    Die Temperatur kann weit über 1200 °C ansteigen. Muss ich nicht vom Maximalwert (SPS INT15000) ausgehen?

    MfG
    homei

  12. #9
    Registriert seit
    28.06.2003
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    292
    Danke
    15
    Erhielt 92 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Hallo homei,

    Es geht nur um den Umrechnungsfaktor. Der wird bei WinnCCflex halt so eingestellt.

    Ob Du jetzt:

    Terminal______SPS
    10__________100 ------> Faktor: 1 zu 10
    0____________0

    oder so:

    Terminal______SPS
    1500________15000 -----> Faktor: 1 zu 10
    0____________0

    eingibst.

    Das Ergebnis ist dasselbe.


    vill Jröß (viele Grüße)
    Peter

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu Peter Wahlen für den nützlichen Beitrag:

    homei (16.02.2008)

  14. #10
    homei ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    100
    Danke
    139
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Peter,

    vielen Dank für Deine Info. Von Dir habe ich schon viel lernen können. Ich bin erst Anfänger und leider Einzelkämpfer. So kann ich in meinem beruflichen Umfeld niemand fragen. Und auch das erkunden von trivialen Dingen kostet ganz schön Zeit. Dazu hat WinCC flexible keine gute Hilfe implementiert. Ich bin noch auf der Suche nach vernünftiger Literatur zu S7 und WinCC. Vielleicht kann auch jemand mir einen Tipp geben.

    MfG
    homei

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 14:16
  2. WinCC2007 flex, Variable skalieren...
    Von AndreK im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.12.2008, 11:31
  3. WinCC Fex 2005 Balken Skalieren
    Von buffi4711 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.08.2007, 18:35
  4. WINCC Flexible 2005
    Von webinspirit im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 16:46
  5. WinCC Flexible 2005
    Von Lazarus™ im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2005, 16:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •