Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Uhrzeit stellen an TP177A-Bild Kurvenanzeige

  1. #1
    Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    280
    Danke
    14
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich baue gerade eine kleine Anlage mit nem TP177A.
    Das hängt über MPI an einer S7-314.
    Habe eine Kurvenanzeige für nen Füllstand projektiert.
    Wenn ich mir das Projekt aufs Panel lade, zeigt mir das Panel in der
    Kurvenanzeige immer die falsche Zeit an.
    Wie bring ich den dem Ding die richtige Zeit bei?

    Gruß Markus
    Zitieren Zitieren Uhrzeit stellen an TP177A-Bild Kurvenanzeige  

  2. #2
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    491
    Danke
    43
    Erhielt 45 Danke für 42 Beiträge

    Standard

    du musst einen bereichszeiger definieren, damit das panel die zeit der cpu übernimmt. das ganze machst du in winccflex unter verbindungen>eigenschaften.

    grüsse

  3. #3
    settelma ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    280
    Danke
    14
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Tja einfacher gesagt als getan.
    Ich bin auf diesem Gebiet noch Anfänger.

    Nochmal genau erklärt. Wenn ich ein Datum-Uhrzeit-Feld nehme das ich dann mit meinem DBB aus der Steuerung verknüpfe funktioniert die Zeitanzeige.

    Bei der Kurvenanzeige kann ich keine Variable auswählen sondern nur "Uhrzeit".

    Das mit dem Bereichszeiger ist mir noch ziemlich unklar.
    Ich hab mal nen Sreenshot angehängt. Vielleicht kannst du mir anhand
    dessen erklären was ich wo eintragen musss.

    Gruß Markus
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #4
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

  5. #5
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    491
    Danke
    43
    Erhielt 45 Danke für 42 Beiträge

    Standard

    ok sorry.. du musst im ob1 mit der SFC1 (zufinden in der standart bibliothek) die uhrzeit(+datum) aus der CPU auslesen (achtung!! das format date_time belegt 8 bytes =64bits). danach musst du mit der FC8 die uhrzeit aus DATE_TIME lösen und auf einen DB legen (zb. DB1 DBD 0)

    diesen DB eintrag (der als winccflex variable eingelesen wird) legst du dann im winccflex als uhrzeit deiner X-achse fest.

    edit: natürlich kannst du eine variable auswählen... du gehst bei der x achse auf modus>variable dann rechts mausklick auf den buitton direkt vor dem eingabefeld und wählst variable statt konstante und da gibst du deine uhrzeit im DT-format ein... schau dir auch die einstellungen unter achsen an dann wirds dir hoffentlich klar sein.

    grüsse
    Geändert von funkdoc (16.03.2008 um 21:52 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 182 Danke für 167 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von funkdoc Beitrag anzeigen
    ok sorry.. du musst im ob1 mit der SFC1 (zufinden in der standart bibliothek) die uhrzeit(+datum) aus der CPU auslesen (achtung!! das format date_time belegt 8 bytes =64bits). danach musst du mit der FC8 die uhrzeit aus DATE_TIME lösen und auf einen DB legen (zb. DB1 DBD 0)

    grüsse
    Hallo!

    Den SFC 1 brauchst du nicht im OB 1 da der OB 1 selbst die Startzeit hat.
    Zu finden in den Lokalen Variablen unter #OB1_DATE_TIME
    Den SFC 1 kannst du zb verwenden wenn du irgendwo mitten im Programm (FC, FB) die Uhrzeit brauchst und sie nicht im OB 1 gespeichert hast.

    godi

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu godi für den nützlichen Beitrag:

    funkdoc (16.03.2008)

  8. #7
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    491
    Danke
    43
    Erhielt 45 Danke für 42 Beiträge

    Standard

    ah nicht gewusst aber ich bin wahrscheinlich auch schon einwenig müde

    grüsse

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu funkdoc für den nützlichen Beitrag:

    settelma (17.03.2008)

  10. #8
    settelma ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    280
    Danke
    14
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Tja irgendwie klappt das nicht so wie ich es will.
    In der Runtime hab ich die richtige Zeit drin, nur im Panel klappts nicht.

    Ich hab mir dem SFC1 die Zeit ausgelesen (8 Byte) und mir in nen DB geschrieben (db10.dbx0.0 / so stehts am Ausgang des SFC1).
    Dann hab ich mir im Flex eine Variable angelegt (Date and Time) und diese mit dem Db10.dbb0 verknüpft.

    Jetzt hab ich mir im Flex ein Datum-Uhrzeit-Feld genommen und diese Variable damit belegt. Was mich wundert ist, das das dbb0 ja eigentlich nur das Jahrebyte ist oder.

    Klappt trotzdem wunderbar beim Datum-Uhrzeit-Feld, nicht aber bei der Kurvenanzeige.

    Wenn ich auf X-Achse gehe, kann ich Uhrzeit, Variable/Konstante und Werte auswählen. Wenn ich die Variable/Konstante wähle kann ich aber keine Variable auswählen.

    Ich kenn mich garnicht mehr aus, vor allem weils in der Runtime ja klappt.

  11. #9
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von settelma Beitrag anzeigen
    Tja irgendwie klappt das nicht so wie ich es will.
    In der Runtime hab ich die richtige Zeit drin, nur im Panel klappts nicht.
    Hast Du Dir mal meinen Link durchgelesen? Dort wird doch genau beschrieben, was Du machen musst.

    Wie werden Datum und Uhrzeit zwischen einem Bediengerät und einer S7-300 bzw. S7-400 Steuerung mit WinCC flexible synchronisiert?

    Zitat Zitat von settelma Beitrag anzeigen
    Ich hab mir dem SFC1 die Zeit ausgelesen (8 Byte) und mir in nen DB geschrieben (db10.dbx0.0 / so stehts am Ausgang des SFC1).
    Dann hab ich mir im Flex eine Variable angelegt (Date and Time) und diese mit dem Db10.dbb0 verknüpft.

    Jetzt hab ich mir im Flex ein Datum-Uhrzeit-Feld genommen und diese Variable damit belegt. Was mich wundert ist, das das dbb0 ja eigentlich nur das Jahrebyte ist oder.

    Klappt trotzdem wunderbar beim Datum-Uhrzeit-Feld, nicht aber bei der Kurvenanzeige.
    Du zeigst hier im Panel nur die Uhrzeit der SPS an. Was Du aber machen musst, ist die Uhrzeit zwischen dem Panel und der SPS zu synchronisieren. Siehe dazu die obige Siemens-FAQ. Dann wird auch in der Kurvenanzeige die richtige Uhrzeit angezeigt.

    Gruß Kai

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kai für den nützlichen Beitrag:

    settelma (17.03.2008)

  13. #10
    settelma ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    280
    Danke
    14
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Tja ich weiß zwar nicht genau was ich gemacht hab,
    aber jetzt funktioniert.
    Ich kenn mich mit Pointern noch nicht wirklich aus. Habs jetzt so gemacht wie in der Beschreibung, und es geht.

    Vielen Dank für die Hilfe. Das hätt ich allein nie hinbekommen.

    Gruß Markus

Ähnliche Themen

  1. Basic HMI Uhrzeit stellen
    Von baschan im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 19:15
  2. S7-400 Uhrzeit stellen
    Von fs0815 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2006, 11:27
  3. Uhrzeit stellen; S7 416-2 CPU
    Von delacasa im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.05.2006, 16:07
  4. Uhrzeit im OP7 stellen
    Von kolbendosierer im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 05:15
  5. Absturz 315-2DP bei Uhrzeit stellen!?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.2004, 13:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •