Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Invertiere Bit Funktion

  1. #1
    Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    128
    Danke
    16
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    in WINCCFlex gibt es eine Invertiere Bit Funktion, die ich bei WOP-IT ( Lauer ) Software nicht habe.

    Wenn ich nun zum Beispiel mit Tasten auf ein Symbo (kleines Bild) etwas an oder ausschalten möchte muss ich diese Funktion haben. Oder ich müsste mir etwas umständlicheres einfallen lassen wie mit 2 Schaltflächen hat wer eine gute Lösung?

    Hatte mir das mit nem Baustein gedacht, der erkennt ob ein 0- Signal oder 1- Signal anliegt ( Vergleicher ) und der dann das Bit invertiert.

    Habt ihr sowas zufällig schonmal gemacht?
    Hättet ihr da nen Vorschlag?

    Mfg Stephan
    _____________________________________________
    Wer die F1 Taste kontrolliert ist ein König !!
    Zitieren Zitieren Invertiere Bit Funktion  

  2. #2
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    188
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Cool

    willst also "einfach" mit einer taste 2 zustände haben.

    vorschlag:
    taste/bild mit "setze so lange taste gedrückt ist"

    in der cpu wie folgt auswerten :

    U m100.1
    FP M 170.1
    SPBN a1
    U M 5.2
    R M 5.2
    SPB a1
    UN M 5.2
    S M 5.2
    a1: NOP 0

    ergebniss: mit jedem drücken schaltest du das bit um...


    hoffe das war deine frage...
    Zitieren Zitieren ??????  

  3. #3
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Fanta-Er Beitrag anzeigen
    willst also "einfach" mit einer taste 2 zustände haben.

    vorschlag:
    taste/bild mit "setze so lange taste gedrückt ist"

    in der cpu wie folgt auswerten :

    U m100.1
    FP M 170.1
    SPBN a1
    U M 5.2
    R M 5.2
    SPB a1
    UN M 5.2
    S M 5.2
    a1: NOP 0

    ergebniss: mit jedem drücken schaltest du das bit um...


    hoffe das war deine frage...
    Und das funktioniert bei WOP-IT ( Lauer ) oder gehen wir stillschweigend davon aus, das eine S7 dahinter sitzt
    Geändert von marlob (17.03.2008 um 09:59 Uhr)

  4. #4
    duMMbatz ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    128
    Danke
    16
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Daumen hoch

    Also man kann nem Schalter / Taster nur eine Ausgangs Variabel anbinden.

    Das heisst bei jedem mal schalten will ich das Bit invertieren, bei Lauer gibt es die Möglichkeit auf Funktionsseiten soclhe sachen zu invertieren, ich würde aber gern das Panel "doof" lassen und die SPS als Rechenknecht benutzen..

    Daher wollte ich mir mal ein paar Lösungsvorschläge einholen.

    Dein kleiner Baustein sollte also so Funktionieren:

    Taste drücken:

    Bit invertiert.

    Taste drücken

    Bit invertiert.

    Wenn es das so macht Danke ich dir..

    werde es nachher mal ausprobieren weil ich noch in Besprechungen muss

    bis später
    _____________________________________________
    Wer die F1 Taste kontrolliert ist ein König !!
    Zitieren Zitieren ..  

  5. #5
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Ich habe jetzt zwar nur in der Hilfe von WopIt nachgesehen,
    aber bei einem Taster/Schalter hast du doch die Möglichkeit
    das Verhalten zwischen Schalter/Taster zu wählen.

    Meiner Meinung nach macht die Einstellung Schalter genau das.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  6. #6
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    oder so:

    U M100.1
    FP M170.1
    X M5.2
    = M5.2
    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren Eltako  

  7. #7
    duMMbatz ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    128
    Danke
    16
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    mehr oder weniger...


    ich habe mehrere Schaltmöglichkeiten und ich möchte den Schalter ungern auch als Anzeige benutzen das soll heissen den eingang des Elements würde ich gern nicht belegen...

    aber ich such ja noch nach der besten Möglichkeit...
    _____________________________________________
    Wer die F1 Taste kontrolliert ist ein König !!

  8. #8
    duMMbatz ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    128
    Danke
    16
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    ich habs auch schon mit der Funktion des Schalters und dem Boolschen NOT Glied gemacht.. die Funktion ist gegeben. Aber wie ich schon sagte bei vielen Ventilen mag ich eigendlich nur die SPS zum Rechnen nehmen obwohl es eigendlich kein Problem für den PANEL PC ( Lauer 1700 nautic reihe ) sein sollte. Und bei winccflex wird es ja auch intern im panel gemacht...
    _____________________________________________
    Wer die F1 Taste kontrolliert ist ein König !!

  9. #9
    duMMbatz ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    128
    Danke
    16
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Also das mit dem Schalter halte ich nicht für eine ausreichende Lösung:

    oder ich denke zu kompliziert...

    Folgendes

    Ventil in Automatik (2 Visu buttons Hand und Auto )

    Automatik das Ventil wird aus dem Prozess angesteuert.

    Hand:
    das ventil wird nun nciht angesteurt ( es geht erstmal zu)
    Nun ist das Ventil durch klicken auf das Symbol ein und ausschaltbar.

    Wenn ich dann wieder in Automatik Schalte soll auch kein "Schalter" welches es bei dir wäre noch betätigt sein. Das wäre als Schalter Funktion doch so oder?
    _____________________________________________
    Wer die F1 Taste kontrolliert ist ein König !!

  10. #10
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    188
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    jetzt verstehe ich die eigentlich aufgabe nicht mehr.....

    was willst du eigentlich??

    einen indirekt addressierbaren ventilbaustein der alle funktionen überwacht (auto,hand,zustandsmeldungen,verriegelungen, impulse usw,usw..)????

    oder einfach nur ein bit umschalten?????

    wenn du ein bit umschalten willst, sind genug ansätze da. du solltest in der lage sein deine boolschen informationen vom panel in der cpu verarbeite zu können. ob du jetzt nur positive flanken oder auch negative flanken auswertest ist deine entscheidung. entprellen kanst du mit einen zeitglied(abfallverzögert).

    um ein ventil zu steuer, zu überwachen und den zustand zu melden, brauchst du mehr als nur 1 oder 2 bits.

    jede visu hat eine gewisse verzögerung gegenüber dem cpu zyklus.
    Zitieren Zitieren ????  

Ähnliche Themen

  1. funktion SPS
    Von SheepLord im Forum Stammtisch
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 18:20
  2. Funktion
    Von Placidjam im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 15:26
  3. SCL MID Funktion
    Von Uli_87 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 10:32
  4. SCL & Funktion
    Von Felse im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 10:07
  5. Funktion
    Von isensa im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.2006, 18:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •