Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Intouch 7.1 Wonderware : WinXP kompatibel?

  1. #1
    Registriert seit
    27.08.2004
    Beiträge
    65
    Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Kollegen,

    ich muss in einem Projekt Bedienstationen die mit Intouch/Win2K installiert sind auf WinXP Prof hochrüsten. Ist diese Version von Intouch überhaupt kompatibel mit WinXP Prof. und mit welchen Zeitaufwendungen habe ich zu rechnen um Intouch zu installieren und die projektunabhängigen Einstellungen zu machen.

    Gibt es bei Intouch Softlizenzen die man vorher sichern muss?

    Was ist bei einer solchen Aktion noch zu beachten.

    Gruss Ligatschow
    Zitieren Zitieren Intouch 7.1 Wonderware : WinXP kompatibel?  

  2. #2
    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    51
    Danke
    12
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Ligatschow Beitrag anzeigen
    Hallo Kollegen,

    ich muss in einem Projekt Bedienstationen die mit Intouch/Win2K installiert sind auf WinXP Prof hochrüsten. Ist diese Version von Intouch überhaupt kompatibel mit WinXP Prof. und mit welchen Zeitaufwendungen habe ich zu rechnen um Intouch zu installieren und die projektunabhängigen Einstellungen zu machen.


    Gibt es bei Intouch Softlizenzen die man vorher sichern muss?

    Was ist bei einer solchen Aktion noch zu beachten.

    Gruss Ligatschow
    Hallo...

    haben diese Version auch im Einsatz und nur auf Rechnern mit WinXP Prof.
    Läuft einwandfrei.
    Installation geht eigentlich recht flott. Bei uns so ca. 15min, bis des Programm installiert ist. Dann noch dein Projekt draufkopieren und gut ist.

    Die Lizenz würde ich vorher speichern.
    Unter welchem Pfad die aktuelle Lizenz (wwsuite.lic) gesichert ist, siehst du mit Hilfe der Applikation "License Utility" die ja ein Bestandteil deiner Wonderware Intouch Software ist und eigentlich immer mit installiert wird.
    Mit der kannst dann auch die Lizenz wieder auf deine neue Bedienstation holen nachdem du Wonderware wieder installiert hast.

    Vorgehensweise:

    -Lizenz sichern
    -Projekt sichern
    -Wonderware auf neues Terminal/PC aufspielen
    -Lizenz wieder raufspielen
    -Projekt wieder einbinden

    gut ist...


    Gruß Robert

  3. #3
    Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    194
    Danke
    22
    Erhielt 53 Danke für 43 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Wie gut InTouch 7.1 auf XP-Prof läuft kann ich nicht sagen. Wir betreiben noch alle InTouch's mit Ver. 7.1 auf W2k-SP4.

    InTouch 7.1 mit Patch 8a (letzter Patch) ist nur bis W2k-SP4 von Wonderware freigegeben nicht aber für XP (siehe Anhang). Das heisst aber naturlich nicht, dass es nicht läuft!

    Was man noch beachten sollte: Eventuell wurden mit InTouch noch zusätzliche Programme & Treiber (z.B. AktiveX, IO-Server usw.) installiert, welche natürlich auf einem neuen System auch zu installieren sind.

    http://www.wonderwaremidwest.com/new...touchfaq.htm#f

    Gruss Hoyt
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #4
    Registriert seit
    30.05.2007
    Beiträge
    70
    Danke
    6
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich habe damals bei meiner Installation unter WinXP festgestellt, dass die Entwicklerumgebung die vorhandenen Projekte nicht erkennt. Ich bin dann den Umweg gegangen, indem ich ein neues Projekt erstellt habe, dann Intouch beendet habe und die Dateien aus dem vorhandenen Projektordner 1:1 in den neuen kopiert habe. Dann konnte ich auch vorhandene Projekte wieder bearbeiten. Die Runtime läuft sonst sehr stabil, wenigstens mit winxp SP1.

    Gruß maccap

  5. #5
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.382
    Danke
    321
    Erhielt 298 Danke für 268 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    7.1 läuft unter XP prof.
    SP2 macht aber einige Ports zu, welche WW benötigt.
    Auf der Seite von Wonderware gibt es aber TechNotes, welche beschreiben was von nöten ist. Da gibt es ein "OSConfigurationUtility" welches die Einstellungen vornehmen sollte. Die Windows Firewall kann man versuchsweise auch mal ausschalten, da sie unter SP2 standartmäßig vieles blockt, was übers Netzwerk kommt, wenn solche Funktionen im Projekt implementiert sind.
    Außerdem gibts da was mit der Boot.INI wenn der logger nicht möchte :

    von multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /noexecute=optin /fastdetect in multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /noexecute=Alwaysoff /fastdetect ändern

    ansonsten sollte es laufen.

    Thomas

  6. #6
    Registriert seit
    27.08.2004
    Beiträge
    65
    Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Habe heute mit erstaunen festgestellt das doch noch einige Leute geantwortet haben. Vielen Dank dafür.

    Gruss Ligatschow

Ähnliche Themen

  1. Wonderware InTouch Qittierungsmodell
    Von Watcher1488 im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 08:22
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 11:40
  3. TwinCAT OPC mit Wonderware InTouch 8
    Von olitheis im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 22:16
  4. Wonderware Intouch v.7.0...
    Von fmg im Forum HMI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 17:19
  5. Intouch Wonderware
    Von franzlurch im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 15:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •