Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Einfache Wochenzeitschaltuhr im WinCC?

  1. #11
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    491
    Danke
    43
    Erhielt 45 Danke für 42 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich versteh nicht warum man sich bei einer wochenzeitschaltuhr das mehrere anlagen ein/abschalten soll auf so leicht manipulierbaren und wenig stabilen visualisierungs PC einlässt. ich meine funktionieren tuts wahrscheinlich auch genau so gut, aber man sollte doch nicht die kirche ums kreuz tragen.

    bis dass das sojemand als vbscript in wincc eingebunden (geschweige denn programmiert) hat, hätte er in step7 schon 10mal eine
    solche zeitschaltuhr in einem funktionsbaustein programiert.

    an deiner stelle würd ich mich wirklich fragen ob sowas denn in wincc einen sinn hat. aber manche leute setzen halt schon vorraus...


    grüsse

  2. #12
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.797
    Danke
    398
    Erhielt 2.418 Danke für 2.014 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von funkdoc Beitrag anzeigen
    ich versteh nicht warum man sich bei einer wochenzeitschaltuhr das mehrere anlagen ein/abschalten soll auf so leicht manipulierbaren und wenig stabilen visualisierungs PC einlässt.
    Ohh Kacke ...
    und da gibt es Leute, die steuern mit WinCC (über einen PC) ganze Kraftwerke ... bin ich froh, das davon keins bei uns direkt in der Nähe steht ... oder doch ...?

    Aber mal Spaß beiseite, welche Visu hat dir denn so einen bösen Streich gespielt, dass du dieser Meinung bist ...?
    Denk immer daran ... die Eingabewerte kommen letztendlich immer aus irgendeiner Visu ...

    Gruß
    LL

  3. #13
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    491
    Danke
    43
    Erhielt 45 Danke für 42 Beiträge

    Standard

    wer sagt denn das man die wochenzeitschaltuhr nicht in einer visu bedienen sollte.

    mir ist schon klar was er meint... er möchte taglich einen einschalt- und ausschaltzeitpunkt über die wochentage (montag, dienstag mittwoch..) separat setzen. und warum sollte die umrechnerei plötzlich ein pc lösen?

    visualisieren kann man es ja ohne weiteres am pc, aber die funktion sollte schon eine sps übernehmen.
    das wäre das selbe wie wenn ich jetzt einen ablaufrelevanten FB aus dem programm einer sps heraus operiere und in ein VBscript schreib welches in wincc eingebunden wird.

    es sei denn her hat von SPS programmiererei auch keine ahnung... dann sollte aber auch die finger von anlagensteuerungen lassen (nicht bös gemeint)

    grüsse

  4. #14
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.451
    Danke
    454
    Erhielt 510 Danke für 412 Beiträge

    Standard

    Sehr richtig, funkdoc!

    Automatisierungsaufgaben gehören nun einmal in die Steuerung. Der Visualisierung sollten nach Möglichkeit die vorgesehnen Funktionen wie Bedienen, Beobachten und meinetwegen noch Archivieren vorbehalten bleiben.


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  5. #15
    vision1001 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also ich kann das auch begründen (warum im WinCC und nicht in der SPS):

    Wär die Uhr in den SPSen, würd sie wahrscheinlich immer mit den zuletzt eingestellten Werten laufen, denn vermutlich würd ich ja die Werte in ein DB schieben und dann im FC auswerten... die Anlage soll sich aber nicht einfach selbst einschalten oder so. Die Uhr ist einfach eine Erweiterung der Visualisierung, soll aber gar keine Anlagenfunktion sein. Dashalb möchte ich das auch nicht in die SPSen programmieren, sondern einfach die Visu dadurch erweitern...

    Ich kann auf die Uhrgesteuerte Ein/Aus Schaltung ja schließlich verzichten. Also wenn der Steuerungs PC aus irgendwelchen Gründen mal nicht läuft, dann gehts halt nicht automatisch... zum Ausschalten ist eh immer einer da... die Zeitsteuerung wär da mehr ein netter Gimmick.

    Also nochmal deutlich... ich halte es in der SPS für unangebracht, weil ich die Sicherheit, daß die Uhr auch ohne Visu funktioniert weder haben will, noch gebrauchen kann.

    Übrigens gibts im WinCC sehrwohl eine fertige Uhr... das ist halt nur ne Anzeige der Aktuellen Uhrzeit und des Datums... einstellen kann man sogar ab Analog oder Digitaluhr, sowie Farben, Schriftart etc. pp.


    Komisch das die Diskussion jez in die Richtung läuft ob das in der SPS oder im WinCC besser oder schlechter wär... das hat doch gar nix mit meiner Frage zu tun...

  6. #16
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    428
    Danke
    118
    Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Dagobert Beitrag anzeigen
    Sehr richtig, funkdoc!

    Automatisierungsaufgaben gehören nun einmal in die Steuerung. Der Visualisierung sollten nach Möglichkeit die vorgesehnen Funktionen wie Bedienen, Beobachten und meinetwegen noch Archivieren vorbehalten bleiben.


    Gruß, Onkel
    Sehe ich auch so.

  7. #17
    vision1001 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    maaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaan... es Soll Doch Auch Nur Eine Bedienfunktion Sein !!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich Will Mir Nur Und Ausschliesslich Das Bedienen Vereinfachen und Keinesfalls Das Ein/-ausschalten Automatisieren !!!!

  8. #18
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    491
    Danke
    43
    Erhielt 45 Danke für 42 Beiträge

    Standard

    @vision1001

    Wär die Uhr in den SPSen, würd sie wahrscheinlich immer mit den zuletzt eingestellten Werten laufen, denn vermutlich würd ich ja die Werte in ein DB schieben und dann im FC auswerten
    die zeitschaltuhr läuft mit den werten die du am visuPC eingestellt hast. ist der pc jetzt nicht eingeschaltet, kann auch keine wincc-variable von der einen steuerung mit der uhr geschrieben werden. die eine variable must du in die anderen steuerugnen (was auch immer du da hast, weiss man ja bis jetzt noch nicht) schreiben. sogesehen eine ein-ausgangsvarible wir sprechen hier von einem bit. das ist die variable die du da ja schon mit einer schaltfläche setzt. heisst auch dass du da im wincc nicht mehr viel machen brauchst.

    ...als netter gimmick wird sich hier aber nicheinmal das s7 programmschreiben lohnen, es sei denn man machts führ einen selbst

    Komisch das die Diskussion jez in die Richtung läuft ob das in der SPS oder im WinCC besser oder schlechter wär... das hat doch gar nix mit meiner Frage zu tun...
    indirekt schon, du wolltest hilfe stellung zu einer wochenzeitschaltuhr die wahrscheinlich mit siemens cpu funktionieren soll. es hat hier bis jetzt keiner ein script gepostet und du möchtest dich ja auch nicht in wincc vertiefen.
    also hab ich mir gedacht ich schlag dir die lösung per sps vor

    Ich Will Mir Nur Und Ausschliesslich Das Bedienen Vereinfachen und Keinesfalls Das Ein/-ausschalten Automatisieren !!!!
    sorry diesen satz versteh ich in zusammenhang mit deinen anforderungen nicht

    grüsse
    Geändert von funkdoc (22.03.2008 um 20:33 Uhr)

  9. #19
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.451
    Danke
    454
    Erhielt 510 Danke für 412 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vision1001 Beitrag anzeigen
    maaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaan... es Soll Doch Auch Nur Eine Bedienfunktion Sein !!!!!!!!!!!!!!!!!! ...!!!!
    Die letzen Worte eines Programmierers?


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  10. #20
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.269
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vision1001 Beitrag anzeigen
    Übrigens gibts im WinCC sehrwohl eine fertige Uhr... das ist halt nur ne Anzeige der Aktuellen Uhrzeit und des Datums... einstellen kann man sogar ab Analog oder Digitaluhr, sowie Farben, Schriftart etc. pp.
    Lol, und? Kannst du das mit der eingebauten Uhr machen, was du vor hast?
    Ansonsten hab ich zumindest schon kapiert, was du machen willst, das geht auch in Ordnung, muß wirklich nicht unbedingt in der SPS laufen. Hab dir ja auch meinen Ansatz geschrieben. Vielleicht hat marlob ja was parat, falls er hier reinschaut nach dem WE.

    PS: Schreien ist unhöflich !
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. Wochenzeitschaltuhr B&R Steuerung
    Von leibi im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 20:23
  2. Wochenzeitschaltuhr S7-300
    Von Temotec im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 21:36
  3. Wochenzeitschaltuhr ??
    Von Der Nils im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 21:59
  4. Wochenzeitschaltuhr
    Von mitchih im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 10:18
  5. S7-200 Wochenzeitschaltuhr ??????
    Von Schmalzl im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2005, 21:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •