Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Einfache Wochenzeitschaltuhr im WinCC?

  1. #21
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    491
    Danke
    43
    Erhielt 45 Danke für 42 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich hab dir was gemalt
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von funkdoc (22.03.2008 um 21:24 Uhr)

  2. #22
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Eigentlich sollte es doch kein Problem sein, eine Schaltuhr in WinCC zu projektieren.

    Mit dem folgendem C-Script liest man in WinCC die lokale Rechnerzeit aus und speichert sie in internen Variablen ab:

    Code:
    #include "apdefap.h"
    int gscAction( void )
    {
    // WINCC:TAGNAME_SECTION_START
    // syntax: #define TagNameInAction "DMTagName"
    // next TagID : 1
    // WINCC:TAGNAME_SECTION_END
    // WINCC:PICNAME_SECTION_START
    // syntax: #define PicNameInAction "PictureName"
    // next PicID : 1
    // WINCC:PICNAME_SECTION_END
     
    #pragma code("kernel32.dll")
     
    VOID GetLocalTime(SYSTEMTIME *lpst);
     
    #pragma code();
     
    SYSTEMTIME Systemzeit;
     
    GetLocalTime(&Systemzeit);
     
    SetTagWord("Systemzeit_Jahr",Systemzeit.wYear);
     
    SetTagWord("Systemzeit_Monat",Systemzeit.wMonth);
     
    SetTagWord("Systemzeit_Wochentag",Systemzeit.wDayOfWeek);
     
    SetTagWord("Systemzeit_Tag",Systemzeit.wDay);
     
    SetTagWord("Systemzeit_Stunde",Systemzeit.wHour);
     
    SetTagWord("Systemzeit_Minute",Systemzeit.wMinute);
     
    SetTagWord("Systemzeit_Sekunde",Systemzeit.wSecond);
     
    SetTagWord("Systemzeit_Millisekunde",Systemzeit.wMilliseconds);
     
    return 0;
    }
    Siehe dazu auch die folgende Siemens-FAQ:

    Wie kann mit WinCC Global Script auf die Systemzeit zugegriffen werden?

    Gruß Kai

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kai für den nützlichen Beitrag:

    vision1001 (23.03.2008)

  4. #23
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Und wenn man dann noch die Möglichkeiten von WinCC nutzt, also mit Struktutypen als Variablen und Bildfenstern mit Variablen-Präfix arbeitet, kann man relativ einfach die notwendigen Bilder und Scripte projektieren.

    Gruß Kai
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kai für den nützlichen Beitrag:

    vision1001 (23.03.2008)

  6. #24
    vision1001 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke Kai... genau so! Hast Du die Grafik fix selbst gemacht, oder kann ich mir das Bild so irgendwo downloaden? Gut... selber malen ging auch... aber weisst scho


    Frohe Ostern allen

  7. #25
    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    37
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Sorry wenn ich das Thema jetzt nach so langer Zeit hier wieder hoch hole, aber ich bin halt über die Suchfunktion drauf gestoßen.

    Ich verwende zur Zeit folgende Softwarestände:
    PCS 7 V7.1 + SP3
    WinCC Runtime V7.0 + SP2 + Upd4

    Ich möchte eigentlich auch nichts anderes als eine einfache Zeitschaltuhr, die mir einen Motor zu einer (in WinCC) einstellbaren Zeit einschaltet und zu einer bestimmte einstellbaren Zeit (in WinCC) wieder ausschaltet. Und das ganze jeden Tag. (Die DATE Variable interessiert mixh also an der Stelle gar nicht.)
    Wie ich das mehr oder weniger in S7 (benutze zwar eigentlich PCS7, aber ich wäre froh das ganze überhaupt so einmal zu verstehen) programmiere ist mir schon klar, aber wie bekomme ich die Variablen von WinCC (DATE_AND_TIME oder TIME_OF DAY) in die Programmierung???? Ich verstehe es einfach nicht. Ich habe hier im Forum schon ein paar Beispiele gefunden, sich z.B. einen DB mit vorzeichenlose, 8-Bit Wert in dem Variablenhaushalt anzulegen, aber wie bitteschön kann ich diese Variablen dann in der Steuerung (S7 oder halt PCS 7) auch verwenden???

    Ich bin echt etwas überfragt, dabei will ich doch nur eine einfache Ein- Ausschaltsteuerung über Uhrzeit realisieren. In WinCC flexible ist das so einfach, aber hier bin ich mit meinem Latein echt am Ende....

    ICh wäre über jeden Hinweis oder Hilfe echt froh...


    Gruß Benny
    Gestern war Heute noch Morgen

Ähnliche Themen

  1. Wochenzeitschaltuhr B&R Steuerung
    Von leibi im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 20:23
  2. Wochenzeitschaltuhr S7-300
    Von Temotec im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 21:36
  3. Wochenzeitschaltuhr ??
    Von Der Nils im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 21:59
  4. Wochenzeitschaltuhr
    Von mitchih im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 10:18
  5. S7-200 Wochenzeitschaltuhr ??????
    Von Schmalzl im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2005, 21:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •