Hi,

ich möchte einen eigenen Standardbaustein (Customized Object oder Picture Block) mit 8 Analoganzeigen, 4 Eingabefelder ohne Faceplate für WinCC erstellen. Der CFC-Plan ist bereits programmiert und die Variablen + Variablenstruktur sind gemappt und unter "Tags" im WinCC-Explorer zu sehen.

Ich habe das Customized Object erstellt, in dem ich mehrere I/O-Felder (die Namen sind: z.b. SP_1, SP_2, SP_3...) mit Edit eingefügt habe. Anschliessend habe ich mit Configuration Dialog alle Ausgabefelder unter Links (Eigenschaftsfenster des Customized Object´s) als Output Value deklariert.

Nachdem ich nun mit dem Dynamic Wizard diesen neu erzeugten Picture Block mit seinem Tag verbunden habe, funzt es in der Runtime nicht. Die Felder sind aber auch nicht grau hinterlegt, sondern zeigen lediglich 0.00 an.

Ausserdem sind, wenn ich im Graphics Designer unter Properties/Links gucke, die Attribute (SP_1, SP_2...) zwar vorhanden, aber nicht FETT geschrieben.
Bei einem anderen funktionierendem sind die Attribute nämlich FETT.

Ich habe einiges versucht, aus einem Original-baustein kopiert etc. aber die Attribute habe ich nicht Fett bekommen.

Was ratet ihr mir ?

Gruß an Alle.