Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Standard-Netzwerkkarte und Prozessvisualisierung

  1. #1
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    63
    Danke
    8
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    kann ich eine Prozessvisualisierung über CP-343-1 und S7-315-2DP und eine Standardnetzwerkkarte verwenden? Geht dabei in erster Linie ob ich mit einer Standardnetzwerkkarte Daten aus der SPS per Industrial Ethernet lesen kann. Gibt ja auch extra Interface Karten (z.B. 1623 oder 1616 von Siemens), was haben die dann für Vorteile.
    Was muss ich beachten? Ist das mit einer Standardnetzwerkkarte komplizierter zu realisieren?

    Dank für eure Hilfe
    Zitieren Zitieren Standard-Netzwerkkarte und Prozessvisualisierung  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.624
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Georgius Beitrag anzeigen
    kann ich eine Prozessvisualisierung über CP-343-1 und S7-315-2DP und eine Standardnetzwerkkarte verwenden?
    Ja, kannst Du.
    Es heisst "IE-General" im PC Station (deutsch "IE-Algemein" ?)
    Jesper M. Pedersen

  3. #3
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    496
    Danke
    162
    Erhielt 67 Danke für 63 Beiträge

    Standard

    Klar, geht. Aber welche VISU setzt Du ein. Hier sollten die entsprechenden Treiber und deren benötigte Hardware beschrieben sein. Da ja mit OPC bekanntlich alles geht. Geht natürlich auch dieses.
    So einfach wie möglich – so kompliziert wie nötig.

  4. #4
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    63
    Danke
    8
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Erarbeite gerade ein Konzept und beziehe mich da auf WinCC und Intouch 10.0.

    Was für einen Vorteil hat dann eine Netzwerkkarte von Siemens? Hab das ganze mal auf der Basis von eines SIMATIC Rack PC 547B PCs von Siemens betrachtet, der ja schon mit einer Gigabit Ethernetkarte ausgerüstet ist.

  5. #5
    Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    194
    Danke
    22
    Erhielt 53 Danke für 43 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Ich habe die Karten auch noch nie eingesetzt.
    Hier findest du die Artikelbeschreibung der 1616er und 1623er

    https://mall.automation.siemens.com/...0-&jumpto=4407

    https://mall.automation.siemens.com/...0-&jumpto=4410

    So wie ich das sehe, wird die 1616er nur bei der Anbindung von Profinet I/O's verwendet. Für deine Anwendung würde darum nur die 1623er in Frage kommen.
    Des Vorteil dieser Karten ist, dass sie einen eigenen Prozessor besitzen, und dadurch den PC entlasten. Das Kommunikationsprotokoll läuft eigenständig auf der Karte ab.
    Wir setzen solche Karten (in unserem Fall von Firma Applicom) nur bei hoher Kommunikationslast ein.

    Beispiel einer Anlage von uns:
    1 x PC mit Intouch und Kommunikationskarte (Applicom)
    6 x PC mit Intouch
    3 x S7-416 CPU mit CP443-1
    Über die Kommunikationskarte werden insgesammt ca. 50'000 Tags pro halber Sekunde kommuniziert.

    Gruss Hoyt

Ähnliche Themen

  1. Modbus RS422 und Prozessvisualisierung
    Von thomas_1975 im Forum Feldbusse
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 13:52
  2. A&M Prozessvisualisierung?
    Von zotos im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.07.2007, 11:50
  3. SVG Grafiken in Prozessvisualisierung ?
    Von pvbrowser im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2007, 09:23
  4. Netzwerkkarte PCI mit AUI!
    Von Josef im Forum Suche - Biete
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.01.2006, 17:27
  5. Prozessvisualisierung
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2004, 09:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •