Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: OP17 Funktionstaste K16

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    Ich habe da ein Problem, es geht um die Funktionstasten K1-K16.
    Die Taste K16 wird durch einmaliges Drücken gesetzt und nicht wieder Rückgesetzt
    In der S7 300 Steuerung habe ich einen DB programmiert von da aus greife ich auf die Variable zu.
    in Protool habe ich das Bit auf diese Taste verwiesen
    dieses Bit wird bei einmaligen Drücken gesetzt und läst sich nur in der Steuern Variable wieder zurücksetzen ?????
    ich denke das dies ein Bug von Siemens ist
    wer kann mir helfen oder einen Tip geben wie ich dieses Problem lösen kann
    ich benötige alle K- Tasten
    Die anderen Funktionieren einwandfrei

    vielen Dank im vorraus

    Markus
    Zitieren Zitieren Gelöst: OP17 Funktionstaste K16  

  2. "Hallo Kollegen
    Wie ich sehe haben auch noch ein anderer das Problem gehabt
    ich währe bald verzweifelt an dem Punkt

    vielen Dank
    für die Hilfe
    und das mit dem Impuls werde ich noch ausprobieren

    gruß
    Markus"


  3. #2
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo Markus,

    aber Rücksetzen beim Loslassen hast du projektiert?

    MfG
    André Räppel
    Zitieren Zitieren K-Tasten  

  4. #3
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    beim op17 gibt es 2 möglichkeiten.
    1. unter allgemein. bei dieser funktion ist das bit der taste nur high solange du die taste drückst.
    2. unter funktionen var: wert setzen. hier wird das bit in der steuerung gesetzt.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  5. #4
    Anonymous Gast

    Standard

    Ich habe bei den anderen K1- K15 Tasten nur das Bit zugewiesen
    z.B. Taste K12 db102.dbx44.0
    LED K12 db102.dbx50.0 usw.

    in Protool lite Menü: Zielsystem -> Bild/Tasten
    habe ich das OP17 und hier kann ich den Tasten die einzelenen Bit´s zuweisen



    wenn ich im Step 7 "Variablentabelle" mir die Bit´s hole
    sehe ich das die Tasten K1- K15 beim Drücken high und loslassen low sind
    nur bei der K16 Taste ist dies leider nicht möglich (bleibt immer high)
    bei 1x igem drücken
    kann aber in der VAT dieses Bit wieder zurücksetzen ??
    Zitieren Zitieren K16 Tasten  

  6. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Das Gleiche Problem hatte ich vor Jahren auch (Ich halte es auch für einen Bug) und habe damals auf die Taste K16 verzichtet, da ich nicht alle Tasten benötigt habe.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #6
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Programmier doch sowas in dein prg:


    U DBa.DBXb.c
    = TASTE
    R DBa.DBXb.c


    so müsstes du ja nach taste einen impuls bekommen wenn du drückst!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren programmierung  

  8. #7
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo Kollegen
    Wie ich sehe haben auch noch ein anderer das Problem gehabt
    ich währe bald verzweifelt an dem Punkt

    vielen Dank
    für die Hilfe
    und das mit dem Impuls werde ich noch ausprobieren

    gruß
    Markus
    Zitieren Zitieren Fkt Taste K16  

  9. #8
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    also mit dem Bereichszeiger gibts das Problem? Was passiert wenn du eine einzelne Variable über die K16 an- und ausknipst?

    MfG
    André Räppel
    Zitieren Zitieren K-Taste  

  10. #9
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Ich bin mir nicht mehr sicher was es war, aber der Bereichszeiger für die Tastatur brauchte das letzte Bit irgendwo anders für. Wir haben auf der K16 immer eine OP-Funktion gehabt SHIFT +K16=(Transfer-Modus)

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  11. #10
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    197
    Danke
    10
    Erhielt 17 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen
    Das letzte Bit im Bereichzeiger "Funktionstastatur-Abbild" wird als Tastatur-Sammelbit verwendet.

    Auszug aus dem Handbuch "ProTool Zeilengeräte projektieren"
    Das Abbild der Funktionstastatur kann in maximal 4 getrennte Datenbereiche aufgeteilt werden.
    Die Gesamtlänge dieser Datenbereiche darf 4 Datenworte nicht
    überschreiten. Um das Funktionstastatur-Abbild nutzen zu können, müssen Sie in Ihrem Projekt unter "Bereichszeiger" einen Datenbereich vom Typ "Funktionstastatur" einrichten.

    Tastenzuordnung
    Die Zuordnung der einzelnen Tasten zu den Bits der Datenbereiche legen Sie beim "Projektieren der Funktionstasten" fest. Dabei geben Sie für jede Taste die Nummer innerhalb des Abbildungsbereichs an.

    Tastatur-Sammelbit
    Das höchste Bit im letzten Datenwort "jedes" Datenbereichs ist das Tastatur-Sammelbit. Es dient als Kontrollbit. Bei jeder Übertragung des Tastatur-Abbildes vom Bediengerät zur Steuerung wird das Tastatur-Sammelbit auf den Wert 1 gesetzt. Nach Auswertung des Datenbereichs durch das Anwenderprogramm sollte das Tastatur-Sammelbit zurückgesetzt werden. Durch regelmäßiges Lesen des Sammelbits kann im Anwenderprogramm festgestellt werden, ob ein Block erneut übertragen wurde.
    Wir projektieren für die Taste K1-K16 einen Bereichszeiger von zwei Worten, damit die Taste K16 funktioniert.
    Gruss Martin

Ähnliche Themen

  1. UniOp EK-04 Funktionstaste für Passwort
    Von Toki0604 im Forum HMI
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 00:20
  2. Op17
    Von Wilhelm im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 22:19
  3. LED`s bei OP17
    Von Kojote im Forum HMI
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.04.2006, 11:26
  4. OP17 DP
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.2004, 09:57
  5. op17
    Von holle im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2004, 22:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •