Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: MP377 urladen

  1. #1
    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 1 Beitrag

    Unglücklich


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe ein großes Problem bezüglich eines MP377 Panels: WinCC flexible hat mich aufgefordert, ein Betriebssystem Update durchzuführen. Leider ist dieses Update zwischendrin abgebrochen und nun hab ich ein Panel ohne OS. Mir ist allerdings nicht ersichtlich, wie ich nun mit ProTool wieder ein OS aufspielen kann, die Online Hilfe von Siemens und auch das Handbuch haben mir auch nicht wirklich weitergeholfen.

    Deshalb die Frage an euch: Welche Möglichkeiten habe ich, wieder ein OS aufzuspielen?

    Viele Grüße
    FEls
    Zitieren Zitieren MP377 urladen  

  2. #2
    Registriert seit
    03.11.2006
    Beiträge
    370
    Danke
    2
    Erhielt 75 Danke für 67 Beiträge

    Standard

    siehe Handbuch -> Punkt auf "Werkseinstellungen zurücksetzen".

    Nur über Ethernet!

  3. #3
    FEls ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Sandmann,

    vielen Dank für deine Antwort. Allerdings kommen ich mit dem Handbuch trotzdem nicht weiter...

    Wenn ich das Panel über Ethernet mit meinem Rechner verbinde, was hat das Panel dann für eine Adresse/Namen, weil den muss ich ja im ProTool eingeben...

    Muss ich da sonst irgendwelche speziellen Einstellungen wählen?

    Grüße

  4. #4
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    197
    Danke
    10
    Erhielt 17 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Dieser FAQ sollte dir weiterhelfen. http://support.automation.siemens.co...ew/de/22507039

    Thema: Werkseinstellung
    Gruss Martin

  5. #5
    FEls ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Guten Morgen,

    Leider konnte mir die FAQ bisher nicht weiterhelfen, da nirgends steht, wie ich das Panel mit dem Rechner verbinden kann. Profibus etc. funktioniert ja nicht mehr, wenn das Betriebssystem platt ist.

    Wenn ich wie oben steht den Rechner per Ethernet direkt mit dem Projektierungsrechner verbinde, dann erhalte ich lediglich eingeschränkte Konnektivität und weiß weder IP-Adresse noch den Namen des Rechners um die ProTool-Einstellungen vorzunehmen...

    Was mach ich falsch?

    Grüße

  6. #6
    FEls ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Habs hinbekommen.
    Für den Fall, dass das Thema hier mal jemand findet und es auch nicht hinbekommt, kurz ne HowTo:

    • Panel ausschalten
    • Netzwerkadresse des Projektierungscomputers manuell einstellen (z.b. auf 192.168.10.12)
    • Panel mit einem Crossover-Kabel verbinden
    • Panel einschalten
    • PG-PC Schnittstelle auf TCP/IP einstellen
    • Siematic/ProSave/ProSave starten
    • Unter Allgemein das Panel auswählen und Ethernet als Verbindung wählen
    • eine beliebige Ethernetadresse aus dem Adressraum des Projektierungscomputers wählen (z.B. 192.168.10.11)
    • in den Reiter „OS Update“ wechseln und dort das zu ladende Image auswählen
    • „Auf Werkseinstellungen zurücksetzen“ auswählen und die Mac-Adresse des Panels in die Felder eintragen. (Die Mac-Adresse des Panels stehen entweder auf dem Typenschild des Panels oder auch nach dem Einschalten des Displays in der ersten Zeile.
    • „Update OS“ klicken und warten!

    Fertig!

    Grüße
    FEls

  7. Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu FEls für den nützlichen Beitrag:

    Dagobert1987 (01.08.2012),Feng (06.02.2013),Harti (16.11.2010),Joe (17.06.2009),Klärmolch (14.12.2010),Markus (02.06.2009)

  8. #7
    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    70
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi du meinst doch sicher ProSave nicht Protool.
    In Protool gibt es doch garkein MP377.

    Aber ich hab mal ne andere Frage wie konnte denn das Image verschwinden?

    Ich habe hier gerade ein MP277 und da kommt ständig die Meldung "Verbindung wurde unterbrochen" wenn ich den Ethernet Stecker ziehe und wieder stecke geht das OS Update weiter!
    Skript Overflow!
    Zitieren Zitieren MP377 Protool  

  9. #8
    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    170
    Danke
    0
    Erhielt 14 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Vielleicht hilft das weiter:

    Wenn nach dem Übertragen des neuen Betriebssystem die Spannung am Bediengerät ausfällt (z.B. beim Formatieren des Filesystems) oder dieses abgebrochen wird, kann nur noch ein erneutes Betriebsystemupdate "mit Urladen" durchgeführt werden.
    Das funktioniert aber nur über die serielle Schnittstelle.

    Hier ist wie folgt vorzugehen:

    - Spannung aus am Bediengerät
    - serielle Verbindung herstellen
    - ProSave starten
    - passendes OS auswählen und den Haken bei "Urladen" setzen
    - Spannung ein am Bediengerät

    Das Bediengerät sollte jetzt die serielle Verbindung erkennen und das "Urladen" starten (dauert aber....).

    Viel Erfolg!!
    _______________________________________________________________
    0815-Gruß

  10. #9
    Registriert seit
    03.11.2006
    Beiträge
    370
    Danke
    2
    Erhielt 75 Danke für 67 Beiträge

    Standard

    @0815prog

    nur dumm das, dass MP377 keine serielle Schnittstelle hat was ... -> PPI nix seriell.

    Urladen geht nur und ausschließlich über Ethernet ... ein normales OS-Update auch über PPI, MPI/DP,USB,..

    So nun mal zur Sache hier. MAC-Adresse das MP377 findest Du hinten auf dem Typenschild. Die IP die man in ProSave eingeben kann ist nicht weiter wichtig, diese sollte aber im gleichen IP-Band liegen wie Dein Rechner (IP muss eingegeben werden, frag nicht wieso). PG/PC- Schnittstelle auf TCP/IP Auto stellen. ProSave starten -> MP377 auswählen -> Transferart "Ethernet" -> IP eingeben (die dummy-IP des Panels... also irgendeine) -> Lasche OS-Update -> Häkchen für "Auf Werkseinstellungen zurücksetzen" aktivieren -> MAC-Adresse eingeben -> OS-Update starten -> DANN Panel einschalten!

    Try it!

  11. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Sandman für den nützlichen Beitrag:

    SP-Automation (05.05.2011),zwerg77 (16.03.2010)

  12. #10
    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    170
    Danke
    0
    Erhielt 14 Danke für 9 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    OK, danke.

    Aber beim MP370 ist es so.

    _________________________________________________

Ähnliche Themen

  1. AEG ALU 201 fehler beim Urladen
    Von Marschl89 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 10:42
  2. Kommunikation zu MP377 via VPN
    Von Myfra im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 09:53
  3. Mp377
    Von bongo im Forum Suche - Biete
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 19:09
  4. Mp377
    Von titinparma im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2007, 09:59
  5. MP377 an S5 IM308C
    Von sterni2004 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2007, 14:45

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •