Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Erfahrung mit Windows Vista (WinCC)

  1. #1
    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    223
    Danke
    9
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Lächeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    ich bestelle immer noch WinXP PRO für meine Rechner welche dann mit WinCC als Client und Step7 ausgerüstet werden.

    Gibt es schon Erfahrungen mit Vista, lohnt sich der Umstieg. Danke für ein paar Kommentare.

    Servus.
    Zitieren Zitieren Erfahrung mit Windows Vista (WinCC)  

  2. #2
    Registriert seit
    25.09.2005
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    278
    Danke
    11
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Nein, bei uns zu mindest nicht - und wir werden so lange wie möglich einen Bogen um Vista machen, da wir im Moment keine Vorteile in einem Systemwechsel sehen. Wir machen im Moment an allen neuen PC's das Downgrade auf XP Prof. Vista braucht einfach zu viel Resourcen. Die Tatsache, das Vista in den MS-Patches dem Vorgänger XP in nichts nachsteht beweist auch, dass es nicht zwingend sicherer ist.

  3. #3
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    903
    Danke
    201
    Erhielt 256 Danke für 208 Beiträge

    Standard

    Letztens bei einem Siemens Workshop:
    Code:
    Dozent: Kurze Zwischenfrage: ist Windows Vista bei jemanden unter Ihnen ein Thema?
     
    --> allgemeines Kopfschütteln in der Runde
     
    Dozent: Das deckt sich mit unseren Erfahrungen
    Neue Ideen begeistern jene am meisten, die auch mit den alten nichts anzufangen wussten.
    Karl Heinrich Waggerl (1897-1973)

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    @paula23:


    Unter http://www.vistablog.at/stories/30645/ findest Du eine aktuelle Statistik. Hier ein kurzer Auszug:
    • VISTA liegt bei einem Marktateil von rund 20 %.
    • XP bei rund 70%.
    VISTA mit seinem neuen Sicherheitskonzept trägt zu einer Erhöhung der Anlagensicherheit bei.Vorausgesetzt man nutzt es richtig -und setzt es nur in Verbindung mit zertifizierter Software ein.

    Hier zwei Beispiele:

    1. Unter VISTA haben auch Administratoren keinen direkten Vollzugriff auf das System. Jede Aktion, die eine potenzielle Gefahr für das System darstellt, muss der Benutzer zusätzlich über eine Meldung am Bildschirm bestätigen. Diese „User Account Control“ (UAC) verhindert unabsichtliche Änderungen, Fehlgriffe und weist Schadsoftware in die Schranken.
    2. Auch Dienste – und manche Programme starten eine ganze Menge davon – dürfen nicht mehr schalten und walten wie sie wollen. Bisher hatten Dienste im Normalfall automatisch vollen Zugriff auf das System. Mit Windows VISTA ist damit Schluss. Sie werden zwar grundsätzlich noch immer mit dem lokalen Systemkonto gestartet, denn sie erledigen ja wichtige Aufgaben und benötigen dazu Vollzugriff. Allerdings schirmt der „Secure Desktop“ sie völlig vom restlichen System ab.
    Systeme wie XP oder Linux brauchen stets engagierte Profis, die Sicherheitslücken schließen, Angriffe von außen abwehren und Fehlbedienung von "innen" verhindern.

    Hundert Prozent Sicherheit wird es nie geben, Menschen können Fehler machen, Programmierer und Anwender. Aber was hält Dich ab, die Ressourcen Deines Unternehmens so gut zu schützen, wie aktuelle Technik es erlaubt?


    Aber Vorsicht: Nicht jedes Programm - wie WinCC - ist wirklich voll VISTA kompatibel – und landet dann bei unerlaubten Aufrufen im Virtual Store, der schnell zur Sackgasse werden kann. Wird dann die Windows UAC abgeschaltet, läuft zwar das Programm problemlos, öffnet aber gleichzeitig Sicherheitslücken. Dann ist VISTA wirklich vollkommen überflüssig.


    Beste Grüße und viel Erfolg
    Hecki
    Zitieren Zitieren Marktanteile VISTA und XP  

  5. #5
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    Österreich / Bregenzerwald
    Beiträge
    221
    Danke
    24
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Habe Laptop mit Vista.
    Step7 läuft schon mal nur unter Ultimate, läuft zwar, kannst zwischendurch immer mal nen Kaffee trinken gehen.

    Kann Vista nicht so richtig empfehlen.
    Einziges Plus.Adapter USB auf RS232 funktioniert tadellos.

    Gruss Sven

  6. #6
    Registriert seit
    15.01.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    @Sven: Mal dumm nachgefragt...

    Kannst Du VISTA nicht empfehlen weil Step7 langsam drauf läuft?

    oder

    Kannst Du Step7 nicht empfehlen weil es unter VISTA langsam läuft?

    Nein, jetzt mal im Ernst. Ist denn Step7, WinCC oder WinCC flexible
    1. vorbereitet/optimiert,
    2. gestestet/freigegeben oder
    3. Microsoft zertifiziert
    für VISTA? Habe dazu leider keine belastbaren Informationen gefunden.
    Zitieren Zitieren Freigabe oder Zertifizierung Step7, WinCC oder WinCC flexible für VISTA  

  7. #7
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    Österreich / Bregenzerwald
    Beiträge
    221
    Danke
    24
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Unter Vista Ultimate 32bit ist Step7 freigegeben.

    Programm läuft schon, nur im Vergleich mit XP oder 2000 teilweise extrem langsam.
    Wenn Du da schnell was schauen willst, hast Du manchmal schon verloren.
    Würde beim nächsten Laptop wieder auf XP oder 2000 bestehen.

  8. #8
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    @hecki
    Das ist zwar einerseits eine interessante Auswahl 1,2,3
    das Ergebnis ist andererseits auch wieder vollkommen egal,
    weil es zu Step7 / WinCC / Flex sowieso keine Alternative gibt,
    wenn man, warum auch immer, Siemens-Produkte einsetzt.

    Insofern kann man Vista wohl nicht empfehlen, weil die ohnehin schon nicht schnells Siemens-Software,
    dadurch noch langsamer wird.

    Woran das liegt ist doch eigentlich vollkommen egal, da daran ohnehin nichts zu ändern ist,
    höchstens durch Siemens, aber die haben momentan scheinbar genug Probleme das Zeug überhaupt
    irgendwie am funktionieren zu halten.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  9. #9
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    Österreich / Bregenzerwald
    Beiträge
    221
    Danke
    24
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Blinzeln

    @MSB

    genau so ist es

  10. #10
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    Österreich / Bregenzerwald
    Beiträge
    221
    Danke
    24
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Stationär schwöre ich noch auf mein gutes 2000prof.

    Keine Abstürze, Stabil im Server-Betrieb.
    Nur halt irgendwann nicht mehr Zeitgemäss

Ähnliche Themen

  1. Step unter Windows Vista
    Von thomsguy im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 16:20
  2. Step 7 Pro 065.4 SR 4 UND Windows Vista Problem
    Von SilverNavigator im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 17:18
  3. Windows Vista
    Von Lipperlandstern im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 10:37
  4. Windows Vista und Siemens
    Von mzva im Forum HMI
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 14:22
  5. Windows Vista und die allgemeinen Programmiertools
    Von vollmi im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 17.08.2007, 11:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •