Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: WinCC flexible & Probleme mit Archivierung

  1. #11
    Registriert seit
    26.01.2008
    Ort
    Weida
    Beiträge
    131
    Danke
    59
    Erhielt 48 Danke für 37 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo matzek,

    es gibt noch die Möglichkeit über die Aktualisierungskennung.
    Ich habe dies bei einen Projekt mit ca. 80 Variabeln realisiert.
    Diese Variabeln wurden dann in eine SQL-Datenbank geschrieben (ca. aller 3 Sekunden).
    Die Übertragung ist in flex etwas umständlich und läuft bei mir in drei Schritten ab.

    1. aktuelle Variabeln in SPS bereitstellen und Wert in Variabel "Auftrag_laufendeNr" erhöhen. Diese Variabel wird aller 100ms Zyklisch gelesen. und erhöht interne Variabeln "Aktualisierungskennung 1-15" Bild1

    2. aktuallisiere Variabel 1-xx über die Aktualisierungskennung Bild2

    3. lese Variabel aus SPS (Bild3)

    mfg Harald
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #12
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    der vollständigkeit halber noch eine möglichkeit.
    du legst ein rezept mit den vars an.
    über eine steuervar liest du das rezept per script ein.
    das rezept liefert dir einen rückgabewert wenn alle vars eingelesen sind.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #13
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Also ... zu meinem Vorschlag :
    bezüglich der Kurven-Geschichte bitte mal hier lesen :
    http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=13485
    http://www.sps-forum.de/showpost.php...5&postcount=56

    Bezüglich der Daten-Konzentrierung :
    http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=21456

    Gruß
    LL

  4. #14
    matzek ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    44
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Siemens-Hotline sagt, das ich die Erfassungsart (der Variable, nicht Archiv) auf "zyklisch fortlaufend" stellen soll, dann wäre mein Problem behoben. Ich probiere es aus und kann ja berichten.

    Ich wusste nicht mal das es eine Erfassungsart der Variablen und eine Erfassungsart Archiv getrennt voneinander gibt...

  5. #15
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    dazu meine Meinung :
    Es machjt keinen Unterschied, ob du alle Variablen einzeln auf "zyklisch fortlaufend" stellst oder das Archiv - es müßte im Ergebnis das Gleiche bewirken (außer vielleicht, dass die Archiv-Variablen "konsistent" - also zusammenhängend - gelesen werden). Das wäre aber bei einer Kurve oder einem ARRAY genauso der Fall. Ich hatte dich so verstanden, dass du die Kommunikation Visu-SPS weitesgehend entlasten wolltest und entsprechend meinen Vorschlag gemacht ...

    Gruß
    LL

  6. #16
    matzek ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    44
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Anstatt das ich 80 Variablen in ein Variablenarchiv archiviere, habe ich jetzt 4 Archive mit 20 Variablen. Jetzt tritt mein Fehler nicht mehr auf, das das Archiv mit $RT_OFF$ beendet obwohl die Runtimes nicht geschlossen sind.

  7. #17
    Registriert seit
    27.01.2009
    Beiträge
    111
    Danke
    26
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    ...

    Du packst in der Steuerung deine 80 Datensätze alle in einem DB hintereinander im gleichen Datenformat (z.B. REAL). Im WinCCFlex deklarierst du diesen Datenbereich als Profilkurve, die du über ein Triggerbit, was aus der SPS kommt einliest. Nun könntest du diese Daten, die von der regulären Bearbeitung der Visu unabhängig eingelesen werden per Script in eine eigene Liste abspeichern.
    LL
    Hallo Larry
    Kannst du mir die Variante erklähren? Ist genau das was ich suche!
    Hab ja den datenbaustein schon! Jetzt muß ich den nur noch ins Mobile panel bekommen!

    Gruß Domi

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 13:32
  2. Daten Archivierung mit WinCC flexible
    Von Logical im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 07:20
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 21:12
  4. Archivierung mit wincc flexible
    Von knaller80 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 22:49
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.09.2006, 08:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •