Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: WinCC Projekt

  1. #1
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Habe folgendes Problem:
    bei eine Anlage mit ca. 1000 DI/DA, ca. 30 AE und ca. 116 AO muss ich die WinCC esrtellen.
    Leider habe ich keine Ahnung wieviel PowerTags im ungefähr dafür nehmen soll also welche Lizenz vom WinCC.
    Wie kann ich die externe Variablen am besten verarbeiten (Strukturen verwenden usw.) um anstatt mit Bit-Powertags mit z.Bsp. mit WORD-PowerTags zu arbeiten.
    Kann ich den WinCC-Projekt auf meinem Rechner erstellen und dann das ganze Projekt auf dem Kunden Rechner kopieren bzw. die Runtime installieren im Idealfall sogar auch das ganze Projekt!
    Wie kann man den anzahl der benötigten PowerTags erfahrungsgämess annäherend kalkulieren?
    Muss ich die Variablen über Rohdaten (habe keine Ahnung davon!) machen oder geht es auch einfacher?
    Zitieren Zitieren WinCC Projekt  

  2. #2
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag

    Hi,
    - Du kannst dein Projekt auf dem PC erstellen und dann aufm Kunden PC kopieren; da muss natürlich eine Runtime Lizenz drauf sein. Fürs Programmieren braucht man normal auch eine RC Lizenz, sonst geht WinCC immer wieder zu...
    - Mit DWord Tags kannst alles machen, um Bit usw. Tags zu sparen; das muss man sich gut überlegen.
    - Über Rohdatenvar. kann man Tags sparen, ist aber eine umständliche Handhabung.. nicht so super für Anfänger.
    - Wieviele Tags: die Frage ist:
    -- wieviele Parameter gibt es (Visu->SPS)?
    -- wieviele Analogwerte als Anzeigen(SPS->Visu)?
    -- wieviele Meldungen/Störungen an die Visu(SPS->Visu)?
    -- wieviele Aggregate usw. sind zu steuern aus der Visu ? Hand/Auto usw.(SPS<->Visu) ?

    So kann man die Sache abschätzen..

    Gruss: V.
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren WinCC  

  3. #3
    cesar ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    - Es werden ca 11 Stellglieder über PID-Regler von der Visu angesteuert.
    - Es werden ca. 20 Motoren und ca. 20 Ventile visualisiert.
    - und es sind insgesamt ca. 500 DI und ca. 500 DO's.
    - Wie kann ich das mit den DWord's realisieren, so dass ich BOOL signale im SPS zusammenfasse und las DWord's oder WORD ins DB ablege und dann die einzelnen Bits im Visu anspreche. Ich habe Sie so verstanden, dass cih dass so machen soll, und im Visu die externen Variablen als DWord deklarieren muss/soll.

    Vielen Dank.
    Zitieren Zitieren HMI WinCC  

  4. #4
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Lächeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Zitat Zitat von cesar
    - Es werden ca 11 Stellglieder über PID-Regler von der Visu angesteuert.
    - Es werden ca. 20 Motoren und ca. 20 Ventile visualisiert.
    - und es sind insgesamt ca. 500 DI und ca. 500 DO's.
    Dazu kommen dann aber wahrscheinlich noch einige Tags für die Störmeldungen der SPS, sofern ein Meldearchiv geplant ist ...
    Und dann gibt es noch Kurvenarchive.

    Es gibt eigentlich drei Möglichkeiten für Dich :

    1) Eine 1k Tag-Lizenz zu kaufen und durch aufwendige Programmierung versuchen, im Rahmen dieser Größe zu bleiben. Ob sich das rentiert, hängt eigentlich vom kalkulierten Stundensatz ab ..
    2) Eine 8k Tag-Lizenz zu kaufen und ohne Lizenz-Tag-Probleme locker in WinCC drauf los programmieren
    3) Von vorne herein eine 8k Lizenz kalkulieren, aber 1k Lizenz kaufen...
    Nachrüsten kann man die Tags durch ein Upgrade doch immer, kostet in Summe auch nicht mehr.

    Du schreibst, dass die Anlage ca. 500 DI und ca. 500 DO hat, aber davon werden doch mit Sicherheit nicht alle in WinCC visualisiert oder bedient ?
    Insofern kann man die Abschätzung nur machen, wenn ein Mengengerüst feststeht, was nun wirklich in WinCC visualisiert und bedient wird und ist nicht alleine abhängig von der Anzahl der in der SPS vorhandenen DI, DO, AE oder AA.
    Also massgeblich für die Tag-Kalkulation ist eigentlich im wesentlichen, was visualisiert werden soll und nicht was in der SPS vorhanden ist.


    Gruß

    Question_mark
    Geändert von Question_mark (12.10.2008 um 22:44 Uhr) Grund: Kurvenarchive angehangen
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren WinCC Tags  

Ähnliche Themen

  1. WinCC Projekt archivieren
    Von Move im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 14:47
  2. WINCC 4.02 Projekt
    Von outbreak7 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 11:37
  3. WinCC Projekt
    Von acapulco im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.08.2008, 16:06
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 00:27
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.02.2006, 15:28

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •