Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schaltflächen ausblenden, wenn nicht angemeldet (Protool V6)

  1. #1
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    1.041
    Danke
    370
    Erhielt 406 Danke für 274 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe hier ein TP170B-Mono vor mir liegen und beacker es mit Protool... Jetzt habe ich in einer Anleitung (entweder bei Protool oder im Gerätehandbuch) gelesen, dass man bestimmte Schaltflächen nur anzeigen lassen kann, wenn man sich mit seinem Kennwort am Panel angemeldet hat. In meinem Fall wäre das ein "Logout"-Button.

    Leider kann ich den ******-Artikel/-Abschnitt nicht wiederfinden...

    Kann mir bitte (mal wieder) jemand auf die Sprünge helfen?
    Vielleicht weiß ja einer von Euch aus dem Kopf, wie das geht.


    Danke und Gruß,

    Markus
    Diese Signatur enthält Inhalte von WTF und ist in Deinem Land nicht verfügbar!
    Zitieren Zitieren Schaltflächen ausblenden, wenn nicht angemeldet (Protool V6)  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Hallo Dia,
    dass geht so nicht ...
    Du kannst lediglich die Ausführung verhindern ...

    Gruß
    LL

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Hallo Dia,
    dass geht so nicht ...
    Du kannst lediglich die Ausführung verhindern ...

    Gruß
    LL
    wer wird denn die flinte ins korn werfen?
    das muß gehen, man muß nur feststellen und speichern, das man angemeldet ist ... dia sucht grad, kann vielleicht schon seine frage vertiefen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #4
    Avatar von diabolo150973
    diabolo150973 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    1.041
    Danke
    370
    Erhielt 406 Danke für 274 Beiträge

    Standard

    Schade, schade...

    die Online-Hilfe hatte mir ein wenig Hoffnung gegeben... Allerdings: geholfen hat mir das eigentlich nichts...


    1. Wählen Sie im geöffneten Eigenschaftendialog des Objekts die Registerkarte "Freigabe".
    2. Aktivieren Sie entweder das Optionsfeld "Ausblenden" oder "Einblenden".
    3. Geben Sie den Wertebereich ein, bei dem das Objekt am Bediengerät ein- oder ausgeblendet werden soll.
    4. Projektieren Sie die Variable, über die das Ein- und Ausblenden in Runtime gesteuert wird (z.B. gekoppelt an eine Passworteingabe).


    Objekte ausblendenHinweis
    Verwenden Sie für das Ein- und Ausblenden eine separate Variable und nicht die dem Objekt zugeordnete Variable.




    --------------------
    Und da hört es bei mir schon wieder auf...
    Ich habe keine Ahnung, wie ich das Umsetzen soll/kann...


    Kann ich der CPU sagen, dass ich angemeldet bin?


    Ich will noch nicht aufgeben!!!


    Gruß,


    Markus
    Diese Signatur enthält Inhalte von WTF und ist in Deinem Land nicht verfügbar!

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.263
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard

    Also, bei einem TP270 geht es mit ProTool.

    Leg eine Interne Variable Typ INT an.
    Dann in ProTool unter Zielsystem/Funktionen/Sonstiges bei Passwortänderung --> "Passwortlevel_in_Variable_schreiben"
    Je nach Passwortlevel landet hier immer eine 0-9 drin. Damit kannst du dann Tasten ein- und ausblenden, abhängig, wie hoch der Passwortlevel ist.

    PS: Mit einem TP170B geht es auch.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    diabolo150973 (04.11.2008)

  7. #6
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    47
    Danke
    2
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    salute...

    ich hatte mal eine ähnliche sache für jemanden programmiert und habe es folgendermassen gelöst...

    du schreibst den aktuellen passwortlevel in eine variable und vergleichst diesen wert in der sps mit einem "="

    stimmt die gleicheung, hast du ein bit als ausgang dieser vergleichsfunktion, welches du widerum dafür verwendest, das gewünschte objekt ein oder ausblenden zu lassen...


    vielleicht ist es das was du gesucht hast, ansonsten hab ich es falsch verstanden...

    gruss aus der schweiz...

    Milo
    Zitieren Zitieren objekt ein und ausblenden über passwortlevel  

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Milo_M für den nützlichen Beitrag:

    diabolo150973 (04.11.2008)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 16:17
  2. OP177B - Bit setzen wenn Benutzer angemeldet
    Von Lars Weiß im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 12:54
  3. Protool Piktogramme ausblenden
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 15:51
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2005, 14:52
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2005, 15:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •