Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Flex 2007 - Auftragsfach

  1. #1
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    nehmen wir einmal an, ich wollte unter Flex 2007 ein Auftragsfach symbolisch anlegen - welcher Datentyp wir hier von Flex akzeptiert ?
    Ich habe aktuell ein Array [0..7] of Byte - das will es nicht ... (Auswahlfeld wird orange markiert und als unzulässiger Datentyp ausgewiesen).
    Ausprobiert habe ich aber auch schon Array[0..3] of Word - das war aber auch kein Treffer ...

    Ach ja - ich habe keine Überlappung mit einer anderen deklarierten Variablen ...

    Gruß
    LL
    Zitieren Zitieren Flex 2007 - Auftragsfach  

  2. #2
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    USA
    Beiträge
    815
    Danke
    3
    Erhielt 73 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Hallo,
    nehmen wir einmal an, ich wollte unter Flex 2007 ein Auftragsfach symbolisch anlegen - welcher Datentyp wir hier von Flex akzeptiert ?
    Ich habe aktuell ein Array [0..7] of Byte - das will es nicht ... (Auswahlfeld wird orange markiert und als unzulässiger Datentyp ausgewiesen).
    Ausprobiert habe ich aber auch schon Array[0..3] of Word - das war aber auch kein Treffer ...

    Ach ja - ich habe keine Überlappung mit einer anderen deklarierten Variablen ...

    Gruß
    LL
    Moin LL,
    was meinst Du mit dem "Auftragsfach"???
    Ist das einfach ein Array[..] of Datatyp, den Du in die Steuerung überträgt??
    Geändert von johnij (11.11.2008 um 07:43 Uhr)
    Partys sind krass, am besten ist das Bier aus dem fränkischen Fass ...
    "Programming today is a race between the programmers and software engineers to create better
    and more idiot-proof programs, and the universe, creating bigger and better idiots. So far,
    the universe is winning". - Rich Cook

  3. #3
    Avatar von Larry Laffer
    Larry Laffer ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Hallo Johni,

    ich meinte :
    Bediengerät-WinCCFlexibel RT-Kommunikation-Verbindungen-Bereichszeiger-Steuerungsauftrag.
    Auftragsfach stammt natürlich aus der ProTool-Zeit (da hat das aber auch geklappt ...).

    In dem Zusammenhang noch eine weitere Frage :
    Was muß man tun, damit das Bediengerät (in dem Fall TP177B) auch mit dem Steuerungsauftrag arbeitet ? Unter ProTool reichte es, wenn man den Bereichszeiger angelegt hat. Hat die SPS dann entsprechende Daten hineingeschrieben, dann wurde auch damit gearbeitet. Flex ignoriert das Ganze im Augenblick aber geflissendlich ...

    Gruß
    LL

  4. #4
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    USA
    Beiträge
    815
    Danke
    3
    Erhielt 73 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Hallo Johni,

    ich meinte :
    Bediengerät-WinCCFlexibel RT-Kommunikation-Verbindungen-Bereichszeiger-Steuerungsauftrag.
    Auftragsfach stammt natürlich aus der ProTool-Zeit (da hat das aber auch geklappt ...).

    In dem Zusammenhang noch eine weitere Frage :
    Was muß man tun, damit das Bediengerät (in dem Fall TP177B) auch mit dem Steuerungsauftrag arbeitet ? Unter ProTool reichte es, wenn man den Bereichszeiger angelegt hat. Hat die SPS dann entsprechende Daten hineingeschrieben, dann wurde auch damit gearbeitet. Flex ignoriert das Ganze im Augenblick aber geflissendlich ...

    Gruß
    LL
    Also LL,
    ein Steuerungsauftrag hat eine feste statische Größe (WCF).
    Die Länge ist immer in 16-Bit-Worten.
    Du sollst wie folgt vorgehen:
    1-Verbindung projektieren
    2-Bereichzeiger im WCF-Projekt anlegen
    3-Bitte auf die Struktur vom Bereichzeiger in der SPS achten
    (z.B Wort0=00Auftragsnummer, Wort2=...)
    4-Baustein (DB) in die SPS laden
    5-WCF-Proejekt laden

    Was für einen Auftrag möchtest Du projektieren???
    Für weitere Fragen stehe ich zur Verfügung

    Nachtrag: in dem WCF-Projekt kannst Du unter F1/ Help nach dem Steuerungsauftrag suchen
    Partys sind krass, am besten ist das Bier aus dem fränkischen Fass ...
    "Programming today is a race between the programmers and software engineers to create better
    and more idiot-proof programs, and the universe, creating bigger and better idiots. So far,
    the universe is winning". - Rich Cook

  5. #5
    Avatar von Larry Laffer
    Larry Laffer ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von johnij Beitrag anzeigen
    Was für einen Auftrag möchtest Du projektieren???
    Ich möchte die Uhrzeit des TP's mit der CPU-Zeit synchronisieren ...

    Zitat Zitat von johnij Beitrag anzeigen
    Also LL,
    ein Steuerungsauftrag hat eine feste statische Größe (WCF).
    Die Länge ist immer in 16-Bit-Worten.
    Du sollst wie folgt vorgehen:
    1-Verbindung projektieren
    2-Bereichzeiger im WCF-Projekt anlegen
    3-Bitte auf die Struktur vom Bereichzeiger in der SPS achten
    (z.B Wort0=00Auftragsnummer, Wort2=...)
    4-Baustein (DB) in die SPS laden
    5-WCF-Proejekt laden
    Hast du meine Beitrag 1 gelesen ?
    Ich habe den Bereichszeiger in der SPS aktuell als 8-Byte großes Array angelegt. Es war aber auch schon einmal ein 4-Wort großes Array. Symbolisch wurde der Bereichszeiger nicht übernommen (falsches Datenformat). Das bringt mich dann wieder zu meiner Ausgangsfrage :
    welcher Datentyp wir hier von Flex akzeptiert ?
    Gruß
    LL

    Ach ja :
    Wie die Bereichszeiger funktionieren weiß ich. Diese Funktion nutze ich unter ProTool schon "ein paar Dienstage" ...

  6. #6
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    USA
    Beiträge
    815
    Danke
    3
    Erhielt 73 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Ich möchte die Uhrzeit des TP's mit der CPU-Zeit synchronisieren ...


    Hast du meine Beitrag 1 gelesen ?
    Ich habe den Bereichszeiger in der SPS aktuell als 8-Byte großes Array angelegt. Es war aber auch schon einmal ein 4-Wort großes Array. Symbolisch wurde der Bereichszeiger nicht übernommen (falsches Datenformat). Das bringt mich dann wieder zu meiner Ausgangsfrage :

    Gruß
    LL

    Ach ja :
    Wie die Bereichszeiger funktionieren weiß ich. Diese Funktion nutze ich unter ProTool schon "ein paar Dienstage" ...
    Hallo LL,
    wegen dem Datentyp: ich habe oben geschrieben 10-Bits-Wörter
    --> Word ist das einizige was zugelassen ist
    Partys sind krass, am besten ist das Bier aus dem fränkischen Fass ...
    "Programming today is a race between the programmers and software engineers to create better
    and more idiot-proof programs, and the universe, creating bigger and better idiots. So far,
    the universe is winning". - Rich Cook

  7. #7
    Avatar von Larry Laffer
    Larry Laffer ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von johnij Beitrag anzeigen
    Hallo LL,
    wegen dem Datentyp: ich habe oben geschrieben 10-Bits-Wörter
    --> Word ist das einizige was zugelassen ist
    Hallo Johni,
    wie ich schon geschrieben habe :
    4 x WORD nimmt es genausowenig wie 8 x BYTE ... 2 x DWORD habe ich noch nicht getestet ...
    Was meinst du mit 10-Bits-Wörter ?

  8. #8
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit 10-Bits-Wörter ?
    1 byte und 1/2 nibble vielleicht?

    schon mal versucht das word losgelöst vom array zu benutzen? klingt komisch, ist aber auch flex
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  9. #9
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    USA
    Beiträge
    815
    Danke
    3
    Erhielt 73 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Partys sind krass, am besten ist das Bier aus dem fränkischen Fass ...
    "Programming today is a race between the programmers and software engineers to create better
    and more idiot-proof programs, and the universe, creating bigger and better idiots. So far,
    the universe is winning". - Rich Cook

  10. #10
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    wohl eher das hier: http://support.automation.siemens.co...ew/de/24372078

    kann man dann sicher auch von der bildanwahl losgelöst betrachten
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 10:38
  2. WinCC flex 2007
    Von and25 im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 16:19
  3. wincc flex 11/2007
    Von volker im Forum HMI
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.12.2007, 10:05
  4. WinCC Flex 2007
    Von titinparma im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 13:19
  5. S5 / OP7 / Auftragsfach
    Von udo_39 im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 21:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •