Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Page 2 of 4 FirstFirst 1234 LastLast
Results 11 to 20 of 39

Thread: Programm zum Datenauslesen in Textdatei

  1. #11
    dezibl is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    03.12.2008
    Posts
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    naja VB bin ich jetzt nicht so fit, da fällt es mir schwerer dann im nachhinein die daten so zu verändern das sie nutzbar sind.. Mir würde es schon genügen wenn ich meine daten direkt aus der S7 in irgend ne art Programm bekommen würde, wie z.b. Excel, da könnte ich immernoch soweit agieren das die excel file nur noch anders formatieren muss..

    d.h. einen ganzen DB mit den ganzen 7450 Bytes in Excel laden.. und dann kann ich weiter mit den Daten agieren..

  2. #12
    Join Date
    22.03.2007
    Location
    Detmold (im Lipperland)
    Posts
    12,378
    Danke
    422
    Erhielt 2,527 Danke für 2,101 Beiträge

    Default

    ... ich kann hier nur Vorschläge machen und ggf. meine Hilfe anbieten ...
    Machen musst du schon selber ... und du musst auch festlegen, was es werden soll.

    Auf der Basis meines Vorschlages :
    Ich würde den DB so aufbauen :
    1 ARRAY [1..xyz] mit den Datums-Werten
    1 ARRAY [1..xyz] mit den Uhrzeit-Werten
    1 ARRAY [1..xyz] mit den Messwerten
    diese in der Visu als Kurven deklarieren und mit der Kurvenanforderung übertragen.
    Gleichzeitig eine Variable setzen, auf die die Visu reagiert und ihr Script aufruft.
    Mit diesem Script die Daten abspeichern. Als Daten-Ziel würde ich hier allerdings nicht SQL oder Excel wählen, sondern zunächst eine neutrale Datei (*.CSV). Das geht erheblich schneller mit den Zugriffen. Diese Datei kannst du dann hinterher in die Datenbank importieren.
    Ist alles übertragen muß der Kram in der SPS natürlich gelöscht werden ...

    Die VB-Script-Routinen sind nicht sehr kompliziert (dazu gibt es im Forum auch schon eine Menge Beiträge zum Nachlesen).

    Denk mal drüber nach ...

    Gruß
    LL

  3. #13
    dezibl is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    03.12.2008
    Posts
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    das ist schon annähernd eine lösung, der DB ist technisch gesehen leider nicht anders strukturrierbar.. d.h. ich bekomme ein Großes Array mit jeweils 744 datensätzen, und jeder datensatz bekommt Datum, Zeit und Wert. Also DB sieht folgendermaßen aus:
    Struct
    DS1 Struct
    Datum Date
    Zeit Time of Day
    Wert Real
    End_Struct
    DS2 Struct
    ...

    Um den Db zu ändern muss ich die ganze Wertübertragung neu Programmieren..

    Csv Datei würde mir auch sehr gut gefallen.. denn über eine CSV kann man auch historische Daten in die Datenbank importieren...

  4. #14
    Join Date
    22.03.2007
    Location
    Detmold (im Lipperland)
    Posts
    12,378
    Danke
    422
    Erhielt 2,527 Danke für 2,101 Beiträge

    Default

    ... das mit dem STRUCT in deinem DB habe ich mir gedacht.
    Der von mir vorgeschlagene Weg ist (für die Daten-Übertragung) wesentlich einfacher zu realisieren. Denk darüber nach ...

  5. #15
    dezibl is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    03.12.2008
    Posts
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    eine möglichkeit hätte ich noch das ganze irgendwie auf 3 db´s aufzuteilen.. ob das nun einfacher ist ist die andere frage.. problem ist das ich das zeitstempelverfahren benötige in der datenbank.. d.h. datum und zeit muss sein..

  6. #16
    Join Date
    24.03.2006
    Posts
    371
    Danke
    5
    Erhielt 80 Danke für 65 Beiträge

    Default

    Guten Morgen,

    vieleicht hilft Ihnen ACCON-S7-EasyLog (http://www.deltalogic.de/content/view/20/37/lang,de/). Damit können auch Arrays aufgezeichnet werden. Dokumentation ist im Download enthalten, ein Video in dem Sie die Möglichkeiten der Software sehen können ist im Downloadbereich.

    Bernhard Götz
    Support Team
    DELTA LOGIC Automatisierungstechnik GmbH
    http://www.deltalogic.de

  7. #17
    dezibl is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    03.12.2008
    Posts
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    Schon nicht schlecht, ne nummer einfacher würde schon genügen.. d.h. das was die software jetzt macht ist Aktualwerte auflisten und in die CSV datei schreiben.. nur eigentlich bräuchte ich exakt das nur das ich die Werteliste bereits in der SPS besitze.. also nur eine Wertübernahme der 744 Werte.. (Problem ist ja bereits das ich 64 werte maximal auslesen kann)

    wo ist denn der große Gott?

  8. #18
    Join Date
    24.03.2006
    Posts
    371
    Danke
    5
    Erhielt 80 Danke für 65 Beiträge

    Default

    Guten Morgen,

    ich würde die Werte als Array deklarieren. Damit könnten sie komplett mit einem Lesezyklus als eine Variable in die CSV Datei geschrieben werden.

    Bernhard Götz
    Support Team
    DELTA LOGIC Automatisierungstechnik GmbH
    http://www.deltalogic.de

  9. #19
    Join Date
    22.03.2007
    Location
    Detmold (im Lipperland)
    Posts
    12,378
    Danke
    422
    Erhielt 2,527 Danke für 2,101 Beiträge

    Default

    Hallo dezibl,
    wir streiten uns da im Augenblick (glaube ich) um des Kaisers Bart ...
    Du hast aktuell ein ARRAY of struct mit den Einträgen Datu, Uhrzeit und Wert in der Struktur. Ich hatte dir (um die Konsistenz der Daten zueinander aufrecht erhalten zu können) vorgeschlagen, daraus 3 einzelne ARRAY's zu machen.
    Das hatte ich in erster Linie wegen der daten-Übertragung zur Visu so gemacht, denn wenn du die Werte passend abspeichern möchtest, dann geht das nicht ganz so einfach (ich beschäftige mich damit schon eine Weile).

    Eine vollkommen andere Alternative wäre der Vorschlag von Deltalogic. Die Idee ist auch nicht schlecht. Ich würde hier allerdings das AGLink vorziehen und das Auslesen der Daten vom PC aus mit einem Read-Auftrag realisieren. So kannst du auch sicher stellen, dass die Daten zusammengehörig sind. Außerdem müßtest du in dem Fall auch die Struktur nicht ändern.

    Anmerkung:
    Auch wenn das jetzt Werbung für Delatalogic war sei folgendes gesagt :
    "Ich bin kein Mitarbeiter der Firma und erhalte auch keine Provisionen". Ich hatte allerdings deren Produkte schon mal eingesetzt und für gut befunden ...

    Gruß
    LL

  10. #20
    dezibl is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    03.12.2008
    Posts
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mhh.. Des Accon bekomm ich nicht zum laufen, das ich irgendwie ein Array auslesen könnte.. Schon die ganze zeit versucht..

    Einfach ausgedrückt laufen hier mehrere Probleme zusammen. Grundsätzlich schon mal die möglichkeit irgendwie die Daten (die im DB Sortiert und jeweils mit datum und Zeit versehen sind) auf einen Rechner zu bekommen der keine Dauerhafte verbindung bereitstellt. Eben nur ab und zu.

    2. Problem ist dann die Daten vom Rechner grundsätzlich einmal in die Datenbank zu bekommen

    und 3. Problem ist dann natürlich auch eine Konsistenz der Daten sicherzustellen

    744 Datensätze mit jeweils Datum, Zeit und Wert sind numal eine Kapazität die nicht so einfach zu realisieren ist zumal das noch nicht einmal mit einem Wert funktioniert geschweige denn mit 10..

    Eigentlich bräuchte ich als Gesammtes eine Lösung um Einfach und Effektiv die Daten abholen zu können, die Bereits fertig sortiert sind und dann in die Datenbank zu schreiben.. Händisch funktioniert das einfach, aktualwerte im S7 Manager anschauen, einfach kopieren und dann die Werte in ein Textdokument einfügen und der Datenbank nur sagen wie sie Formatiert sind.

    Die Datenbank ist vielseitig und nimmt von CSV über TXT bis hin zu anderen beliebigen Dateiformaten alles.. man muss nur einstellen wie die Daten bereitgestellt werden in der Datei.

    Das nächste Problem ist die Daten dann beim aufsplitten auf mehere DB´s wieder in richtige reihenfolge zu bekommen.. und auch diese wieder zusammen zu bekommen als Paket. Array´s sind eigentlich nur eine andere Ansicht für ein einfaches Struct, denn ein Struct kann mehrere Datentypen verwalten was bei einem Array unmöglich ist.

    mir würde vorerst schon mal nur eine möglichkeit ausreichen die nichts anderes tut als ich händisch bisher die daten zu kopieren und in eine Datei einzufügen.. Ich weiss es ist recht heikel und mit Streiten hat das recht wenig zu tun.

    Eigentlich reicht eine Software wo ich sage DB3 und dann wird der komplette Inhalt gelesen und geschrieben, irgendwo vielleicht noch sagen können Datentyp.. und dann lese ich einfach und bequem 3 Datenbausteine aus und hab einfach eine Uhrzeitliste eine Datumsliste und eine Werteliste.. muss ich eben das SPS programm soweit anpassen.. allerdings spare ich mir dadurch auch werte, da ich immer beim selben Impuls Datenbausteine um einen wert erweitere.. dann hätte ich bei 10 werten gerade mal 12 DBs.. mit jeweils 744 Datensätzen.. das sind 8928 Datensätze.. wohin ich bei dem bisherigen verfahren bei jedem wert datum und zeit dabei habe.. also 22320 Datensätze entstehen..
    Last edited by dezibl; 04.12.2008 at 11:01.

Similar Threads

  1. Programm zum Testen der Funktion einer MMC/MC AWL-Programm
    By Milka in forum Programmierstrategien
    Replies: 13
    Last Post: 18.04.2018, 09:02
  2. Step 7 Software zum Programm lesen
    By Mekkii in forum Simatic
    Replies: 5
    Last Post: 28.04.2017, 10:37
  3. Fragen zum Programm, targets etc.
    By Alex0815 in forum CODESYS und IEC61131
    Replies: 8
    Last Post: 21.01.2016, 12:24
  4. Replies: 4
    Last Post: 18.02.2014, 11:04
  5. Step 7 Datenauslesen aus CPU 318 für Qualitässystem
    By Kopp in forum Simatic
    Replies: 12
    Last Post: 21.05.2013, 07:50

Tags for this Thread

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •