Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Thema: Messwerte erfassen und auf USB-Stick übertragen

  1. #11
    McMeta ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    149
    Danke
    18
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vielen Dank erstmal an alle!
    Also ich sehe im Moment den Datenlogger von deltalogic als die einfachste Lösung für mich an!
    Die Sache mit dem USB-Stick kann ich ja wohl anscheinend vergessen, wenn Sienemens das nicht unterstützt.
    Bin jetzt doch erstaunt was alles mit so nem 1k€-Panel NICHT funktioniert

    nochmal Danke, wenn noch jemandem was einfällt, ich nehme gerne jeden Tipp an!

  2. #12
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    USA
    Beiträge
    815
    Danke
    3
    Erhielt 73 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von McMeta Beitrag anzeigen
    Moin,
    habe folgendes Problem: Ich soll nachträglich für einen Prüfstand eine Messdatenaufzeichnung erstellen. Habe eine CPU313C und ein TP177B.
    Es soll bei jedem Prüfzyklus der mehrere Sekunden dauert ca. 6 Messwerte abgespeichert werden. Nach abgeschlossener Prüfung soll es möglich sein, das Protokoll (am besten als .CSV -> EXCEL) auf einen USB-Stick zu ziehen um es dann auswerten zu können.
    Leider habe ich sowas noch nicht gemacht. Habe schon was über Variablen-Archiv gelesen, aber das hat das TP177B ja nicht.
    Wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
    Vielen Dank
    Ist das ein TP177B color PN/DP oder TP177B mono DP???
    Partys sind krass, am besten ist das Bier aus dem fränkischen Fass ...
    "Programming today is a race between the programmers and software engineers to create better
    and more idiot-proof programs, and the universe, creating bigger and better idiots. So far,
    the universe is winning". - Rich Cook

  3. #13
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    aktuell: planet erde
    Beiträge
    130
    Danke
    16
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    hola,

    ich würde da den datenlogger easylog v deltalogic nehmen
    und als ziellaufwerk den usb stick verwenden.
    kannst die ja mal die demo anschauen unter :
    http://www.deltalogic.de/downloads/SetupS7EasyLog.zip
    ich selbst bin zufrieden damit, hat seinen namen easy mit recht.

    greetinx

    sue
    ...dear lord, please grant me the ability to punch people in the face over standard TCP/IP...

  4. #14
    McMeta ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    149
    Danke
    18
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von johnij Beitrag anzeigen
    Ist das ein TP177B color PN/DP oder TP177B mono DP???

    TP177B color PN/DP

  5. #15
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    USA
    Beiträge
    815
    Danke
    3
    Erhielt 73 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von McMeta Beitrag anzeigen
    TP177B color PN/DP
    Es besteht die Möglichkeit eine Rezeptur im Einsatz zu bringen
    Als Ablageort kannst du eine MMC Karte anwählen.
    Partys sind krass, am besten ist das Bier aus dem fränkischen Fass ...
    "Programming today is a race between the programmers and software engineers to create better
    and more idiot-proof programs, and the universe, creating bigger and better idiots. So far,
    the universe is winning". - Rich Cook

  6. #16
    Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    152
    Danke
    14
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Das neue TP177B 4" unterstütz aber einen USB-Stick! Aber ich gehe mal davon aus das es das normale ist?! Bei dem neuen Modell sind wir am testen....

  7. #17
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    USA
    Beiträge
    815
    Danke
    3
    Erhielt 73 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ide Beitrag anzeigen
    Das neue TP177B 4" unterstütz aber einen USB-Stick! Aber ich gehe mal davon aus das es das normale ist?! Bei dem neuen Modell sind wir am testen....


    Das Produkt SIMATIC HMI TP 177B 4" color PN/DP ist nur seit dem 19.08.2008 lieferbar
    Ich denke eher, dass er das TP 177B color PN/DP meint (ohne 4")
    Außerdem hat nicht jeder WCF V1.3 (200
    Geändert von johnij (11.12.2008 um 08:35 Uhr)
    Partys sind krass, am besten ist das Bier aus dem fränkischen Fass ...
    "Programming today is a race between the programmers and software engineers to create better
    and more idiot-proof programs, and the universe, creating bigger and better idiots. So far,
    the universe is winning". - Rich Cook

  8. #18
    Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    152
    Danke
    14
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ide Beitrag anzeigen
    Aber ich gehe mal davon aus das es das normale ist?!
    Deswegen hatte ich es ja debei geschrieben.

  9. #19
    McMeta ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    149
    Danke
    18
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von johnij Beitrag anzeigen
    Es besteht die Möglichkeit eine Rezeptur im Einsatz zu bringen
    Als Ablageort kannst du eine MMC Karte anwählen.

    Ist das "normale" TP177B color PN/DP

    Das mit den Rezepturen hatte Volker ja auch schon vorgeschlagen. Wie würde da denn ungefähr der Ablauf aussehen? Ich möchte ja bei jedem Testzyklus ca. 6 Messwerte speichern und die nach der gesamten Prüfung als CSV auf die Karte bringen. ..... hab doch sowas noch nicht gemacht .....

  10. #20
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    mal ganz grob

    im ag
    die 6 messwerte in 6 verschiedenen variablen ablegen.
    1 vabriable (typ byte) auf 2 setzen um das speichern zu starten.
    1 variable vom typ string die den dateinamen für die zu speichernde rezeptur enthält. z.b. zusammengesetzt aus datum/uhrzeit.

    in flex
    einmalig:
    eine rezeptur anlegen und dort die 6 variablen unterbringen.
    für den dateiname oben genannte variable wählen.
    als speicherort z.b. die mmc oder den netzwerkpfad. für die ersten tests empfehle ich die mmc.

    immer mal wieder:
    bei der startvariablen unter aktualisierung 'zyklisch fortlaufend' wählen
    grenzwert der var: ug=0 og=1
    zusätzlich für die variable folgende funktionen projektieren.
    1. bei grenzwert überschritten -> rezeptur exportieren
    2. wert setzen in variable. die startvar auf 0 setzen.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu volker für den nützlichen Beitrag:

    McMeta (12.12.2008)

Ähnliche Themen

  1. Messwerte erfassen und ablegen
    Von GerhardPtl im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 08:55
  2. Anfängerfrage Messwerte erfassen
    Von timod79 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 15:19
  3. Messwerte über Funk übertragen
    Von Mario112 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 19:37
  4. Rezeptur auf USB-Stick übertragen
    Von Ide im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 14:46
  5. Messwerte erfassen
    Von Franz im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.08.2005, 17:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •