Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: PortiAP 60 & ProTool

  1. #1
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Wunsiedel
    Beiträge
    32
    Danke
    4
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    an eine bestehende Anlage mit einem OP7 soll nachträglich ein Drucker angebracht werden um Störmeldungen zu drucken.
    Der Drucker soll ein Woosim Porti-AP 60 sein. Angeschlossen seriell.

    In ProTool sind die Schnittstellenparameter für den Drucker richtig eingestellt.

    Allerdings egal was ich probiere der Drucker druckt einfach nicht

    Hat jemand eine Idee oder besser noch diesen Drucker schon mal zum laufen gebracht?

    link zum Drucker:
    http://www.woosim.com/upload/data/en...1216081534.pdf
    Zitieren Zitieren PortiAP 60 & ProTool  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    die kabelbelegung stimmt? arbeitest du mit einem Y-adapter?
    die dipschalter-einstellungen am drucker stimmen?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Wunsiedel
    Beiträge
    32
    Danke
    4
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    ich geh direkt auf das Panel, also ohne Y-Kabel.

    RXD und TXD hab ich sowohl 1:1 als auch gekreuzt probiert.

    die dipschalter Positionen druckt der Drucker aus und so hab ich es dann auch bei ProTool eingegeben. Im Handbuch stehen die falsch drinnen.

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von TobiB. Beitrag anzeigen
    ich geh direkt auf das Panel, also ohne Y-Kabel.
    also an IF1B die steuerung und an IF1A den drucker?

    Zitat Zitat von TobiB. Beitrag anzeigen
    RXD und TXD hab ich sowohl 1:1 als auch gekreuzt probiert.
    sollte IMHO gekreuzt sein

    Zitat Zitat von TobiB. Beitrag anzeigen
    die dipschalter Positionen druckt der Drucker aus und so hab ich es dann auch bei ProTool eingegeben. Im Handbuch stehen die falsch drinnen.
    was heißt falsch? was hast du eingestellt?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Wunsiedel
    Beiträge
    32
    Danke
    4
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Zum Anschluss: genau

    aktuell ist eingestellt (laut Ausdruck):

    Mode: RS232C
    Serial = 4800 Baud
    8 Data Bit
    No Parity
    1 Stop Bit

    das selbe auch in ProTool


    falsch heisst das die Dip Position falsch abgedruckt sind, z.B. manche mehrfach, beim Ausdruck der Einstellungen dann aber unterscheidliche Werte drinstehen.

  6. #6
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    unter "Druckereinstellungen" hast du aber auch schon die parameter für deinen drucker angelegt?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  7. #7
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Wunsiedel
    Beiträge
    32
    Danke
    4
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Ich hab bei Zeichen/Zeile 40 eingestellt weil 42 nicht geht,
    Zeilen/Seite auf 72 gelassen und die Sachen wie unterstreichen usw. leer gelassen weil ProTool die Werte nicht annimmt da laut Handbuch für z.B. Unterstreichen der Wert 0x1B 25 01, ProTool aber nur bis 255(dez) annimmt.

    In der Hilfe hab ich dazu leider auch nichts gefunden.

  8. #8
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    weder manuelles noch automatisches drucken funktioniert?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  9. #9
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Wunsiedel
    Beiträge
    32
    Danke
    4
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    ich hab auf eine Taste den Befehl "Bild drucken" gelegt und für jede Störmeldung "drucken" aktiviert.

    Bei mehrmaligen drücken kommt

    $312 Druckauftrag später anstoßen

    mehr passiert nicht, die LED am Drucker zeigt auch nicht an dass sie irgendwelche Daten empfängt.

    Kann es evtl. damit zu tun haben das die Befehle vom Drucker 6 Hexzahlen sind, die in ProTool aber nur 3? Also zumindest bei Paramtern wie Unterstreichen?

    Oder muss man die Druckereinstellungen irgendwie extra laden?

  10. #10
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Wunsiedel
    Beiträge
    32
    Danke
    4
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    so, war erfolgreich! weiss zwar nicht wieso aber nach lauter (sinnlosen) eingaben übers Hyperterminal gings plötzlich

    ach, und der Drucker wird 1:1 angeschlossen

    danke 4L für deine Bemühungen!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 16:04
  2. Protool Pro
    Von hank12 im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 23:43
  3. Unterschied ProTool und ProTool Pro RT
    Von Anwender im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 18:09
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.08.2005, 08:30
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2005, 07:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •