Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 20

Thread: Interne Variablen WinCC flexible

  1. #1
    Join Date
    01.10.2007
    Posts
    339
    Danke
    13
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ho Ho Ho Frohen Weihnachten zusammen,

    kann man in den internen Variablen in WinCC flexible auch einstellen, daß diese remanent sein sollen?
    Reply With Quote Reply With Quote Interne Variablen WinCC flexible  

  2. #2
    Join Date
    13.10.2007
    Posts
    13,427
    Danke
    3,280
    Erhielt 3,786 Danke für 2,426 Beiträge

    Default

    Hallo franzlurch,
    Weinachten ist schon vorbei, es geht schon auf Sylvester zu....

    Also eine Remanenz von internen Variablen in einen Panel könnte ich mir nur so vorstellen, das du Sie bei Wertänderung oder einen bestimmten Ereignis in einer Datei schreibst. Dann die Datei beim Systemstart laden und somit die Variablen wieder herstellst.

    gruß Helmut
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.
    Das Problem ist nicht das Problem, das Problem ist die Einstellung zum Problem.

  3. #3
    franzlurch is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    01.10.2007
    Posts
    339
    Danke
    13
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Default

    Hi Reparatur,

    dannmal weil nen Gutsch Rutsch

    Das man das über ne Datei machen müsste hab ich mir schon fast gedacht. Hatte die Hoffnung, dass man hier auch wie in WinCC einfach unter den Variablen Eigenschaften irgendwie einstellen kann, ob die Variable Remanent sein soll.

    Hast du so was mit einer Datei schon mal realisiert?

  4. #4
    Join Date
    13.10.2007
    Posts
    13,427
    Danke
    3,280
    Erhielt 3,786 Danke für 2,426 Beiträge

    Default

    auf der einen oder anderen Weise ja...schau mal hier http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=15348....
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.
    Das Problem ist nicht das Problem, das Problem ist die Einstellung zum Problem.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    franzlurch (29.12.2008)

  6. #5
    franzlurch is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    01.10.2007
    Posts
    339
    Danke
    13
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Default

    Ah super dankeschön, das hat mir weitergeholfen.

    Kann man in WinCC lfexible auch Scripte aufrufen beim Start der RT oder könne Scripte nur durch Aktionen oder Variablenändeurngen aktiviert werden. In WInCC z.B. kann ich ein Script auch zyklisch alle Sekunde aktivieren.

  7. #6
    Join Date
    13.10.2007
    Posts
    13,427
    Danke
    3,280
    Erhielt 3,786 Danke für 2,426 Beiträge

    Default

    ...neh ich glaube nicht wirklich...ich mache das so indem ich als Startbildschirm unser Firmen Logo einblende, darüber lege ich dann eine unsichtbare Schaltfläche. Wenn ich diese Schaltfläche betätige rufe ich ein Script auf wo ich das System Initalisiere und am Ende vom Script verzweige ich dann in mein "Home" Bild....

    ...dieses zyklische kannst du in flexible auch min, Stunde, täglich über den Aufgabenplaner belastet aber vielleicht dein System...es gäbe aber noch die möglichkeit deine HMI runterzufahren, mit einer Schaltfläche ähnlich wie bei Windows. An dieser stelle würde es sich anbieten deine Var zu speicher...

    ...dieses runterfahren mache ich um meine Programmabarbeitung in der SPS zu beenden, so lese ich beim Ausschalten keinen Müll über den Profibus ein....

    gruß Helmut
    Last edited by rostiger Nagel; 29.12.2008 at 11:10.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.
    Das Problem ist nicht das Problem, das Problem ist die Einstellung zum Problem.

  8. #7
    Join Date
    22.03.2007
    Location
    Detmold (im Lipperland)
    Posts
    12,738
    Danke
    442
    Erhielt 2,631 Danke für 2,173 Beiträge

    Default

    Hallo ihr beiden ...

    Doch, das geht.
    Ich mache das so, dass ich ein Startbild definiere auf dem nur eine Variable animiert wird. Hier verwende ich zur Animation z.B. einen Taktmerker der CPU. Weitere Aktionen sind auf dieser Seite nicht möglich.
    Beim Aufruf dieses Start-Bildes wird mein "Init-Visualisierung"-Script aufgerufen. Bei der Wert-Änderung des Taktmerkers starte ich dann mein eigentliches Hauptbild der Visu.
    Das Startbild wird nur einmal beim Start der Visu aufgerufen. Die Taktmekrker-Variable gibt es nur auf diesem Bild.

    Gruß
    LL

  9. #8
    Join Date
    13.10.2007
    Posts
    13,427
    Danke
    3,280
    Erhielt 3,786 Danke für 2,426 Beiträge

    Default

    Hey Larry,
    das ist ja so ähnlich wie bei mir, als nächste Variante fällt mir noch ein mann könnte beim Startbild die Funktion "Bild aufgebaut" dieses Script aufrufen. Dieses Script könnte man so gestalten das es nur einmal durchlaufen wird, indem mann eine interne Var. abfragt, die am Ende des Scriptes auf True gesetzt wird. Es gibt so wiele möglichkeiten.....

    gruß Helmut
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.
    Das Problem ist nicht das Problem, das Problem ist die Einstellung zum Problem.

  10. #9
    Join Date
    22.03.2007
    Location
    Detmold (im Lipperland)
    Posts
    12,738
    Danke
    442
    Erhielt 2,631 Danke für 2,173 Beiträge

    Default

    @Reparatur:
    Du hast natürlich recht ...
    Ich habe "meine" Variante gewählt, weil es mir wichtig war, dass Bedienfunktionen der Visu erst möglich sind, wenn es sichergestellt ist, das 1. Kommunikation mit der SPS besteht und 2. wichtige Voreinstellungen (z.B. Betriebsparameter geladen) gemacht sind.
    Ich hatte "früher" öfter Fehlfunktionen, die daraus resultierten, dass die Bediener schon Bedienschritte ausgeführt haben, die Visu und die SPS aber noch nicht "voll synchron" waren.
    Auf meinen Anlaufbild steht dann auch entsprechend "Neustart des Anlage - einen Moment Geduld bitte".

    Aber wie du schon geschrieben hast : Viele Wege führen nach Rom ...

    Gruß
    LL

  11. #10
    Join Date
    27.05.2004
    Location
    Thüringen/Berlin
    Posts
    14,038
    Danke
    793
    Erhielt 3,227 Danke für 2,288 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Aber euch ist auch klar, daß in 5 Jahren (oder wenn ihr fortgeht) kaum noch jemand was mit dem Script-Panel-SPS-Hinundher-Wirrwar anfangen kann ja? Nichts für ungut, aber ich denke nach wie vor das Panel ist nicht die SPS und hab noch immer keinen richtigen Grund gefunden, dem Panel zu viele Aufgaben zu übertragen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Similar Threads

  1. Replies: 0
    Last Post: 13.12.2016, 11:53
  2. Replies: 10
    Last Post: 10.02.2015, 14:58
  3. WinCC 6.2: remanente interne Variablen
    By Thorsten W. in forum HMI
    Replies: 3
    Last Post: 18.09.2007, 11:09
  4. Replies: 1
    Last Post: 25.10.2006, 08:48
  5. Interne Warnung in WinCC flexible
    By Mauser in forum HMI
    Replies: 2
    Last Post: 15.10.2006, 13:46

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •