Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: WinnCC 6.2 Variablenimport aus Step7 oder Excel

  1. #1
    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    117
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forum

    Ist es möglich und wenn ja wie Daten aus einer Excel Tabelle (Oder aus einem Step7 DB) in den WinCC Variablenhaushalt zu importieren?

    Danke für Tips

    Rengel
    Zitieren Zitieren WinnCC 6.2 Variablenimport aus Step7 oder Excel  

  2. #2
    Anonymous Gast

    Standard

    das wird normalerweise mitinstalliert, wenn Excel schon
    auf dem Rechner vorhanden ist.

    Sieh mal in Excel nach, evtl. hast du ja schon einen neuen
    Menüpunkt "WinCC".
    Zitieren Zitieren ja - mit dem WinCC ConfigurationTool ...  

  3. #3
    Rengel ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    117
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Aha, habe auf dem Rechner kein Excel druff. Wollte die Datei von einem anderen Rechner auf den Kunden PC kopieren.

Ähnliche Themen

  1. WinnCC FlexAdv und Step7
    Von steppenwolf im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 19:22
  2. WinnCC Dynamisierung mit VBA oder C
    Von franzlurch im Forum HMI
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 13:45
  3. Step7-Symboliklisten mit MS-Excel
    Von Seppl im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.09.2006, 18:32
  4. Step7 lite oder Step7 prof
    Von Peter_AUT im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 11:19
  5. Export DB aus Step7 nach Excel
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.09.2005, 12:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •