Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: s5Time über TP eingeben und mit SV verkuppeln

  1. #1
    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    67
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo...hab wiedermal ne Frage

    Ich würde gerne eine s5Time über ein eingabefeld (TP270 Protool)
    eingeben und damit eine (SV Zeit als verlängerter Impuls) damit ansteuern..... natürlich über eine variable... so ....kann aber beim Typ der Variable keine Zeit auswählen. kann mir da jemand helfen


    !!!thx an alle!!!
    es gibt immer was zu tun
    Zitieren Zitieren s5Time über TP eingeben und mit SV verkuppeln  

  2. #2
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    da mußt Du S5time auflösen, S5time setzt sich aus 3*BCD und bit 13 und 14(für die wertigkeit zusammen, Auflösung 10ms, 100ms, 1s, 10s), am besten suchst Du hier mal im Forum, da ist das noch genauer beschrieben, auch mit IEC Timer.
    MfG
    Dietmar

  3. #3
    xpert ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    67
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Ditmar

    Danke für deine hilfe... hab nochmals im Forum gesucht und auch gefunden... jetzt funktionierts auch!

    schöne grüsse
    es gibt immer was zu tun
    Zitieren Zitieren Habs gefunden ! :!:  

  4. #4
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Hmm, willst du die S5time auf S5 oder S7 verwenden?
    Bei S7 brauchst du eigentlich gar nichts auf der SPS manipulieren!


    In einem Eingabefeld mit Variable vom Typ TIMER zeigt ProTool prinzipiell Millisekunden-Werte an.
    Es gibt in ProTool 2 Möglichkeiten, wie man daraus "Vernünftige Werte" zaubern kann.


    1. Bei jedem Eingabefeld 3 fix Nachkommastellen verwenden


    2. Lineare Umrechnung bei Variable durchführen
    z.B. Eingabe von ganzen Sekunden
    --> Lineare Umrechnung mit
    "Wertebereich Bediengerät" von 0 bis 1
    "Wertebereich Steuerung" von 0 bis 1000


    Ich verwende immer Variante 2

    Falls Du ein mal Bediengerät einsetzt (z.B. Pro-Face), welches das Format s5time nicht beherrscht,
    kann ich Dir einen Baustein INT_S5TIME zukommen lassen, der eine Wandlung vornimmt,
    und auch bei Integer-Werten über 999 nicht abstürzt.

  5. #5
    xpert ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    67
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Maxl

    also genau das hab ich gesucht...vielen Dank...

    Ich verwende eine S7 und ein Tp 270... hab jetzt deine 2.Variante benutz..... UND SIEHE DA "EIN TRAUM" genau so!!!!!

    danke danke danke
    es gibt immer was zu tun
    Zitieren Zitieren Oooo vielen Dank  

  6. #6
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Bitte gerne


Ähnliche Themen

  1. S7-1200 Zeiten über HMI E/A-Feld eingeben
    Von Simatic92 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 18:06
  2. Zeit über panel eingeben
    Von seb992000 im Forum HMI
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 21:17
  3. Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 11:33
  4. S5Time über C7-613 ändern
    Von Lars Bizare im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.2006, 12:31
  5. Zeitwert über op eingeben
    Von heini-bb im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.2005, 18:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •