Hallo liebe Gemeinde! So mein erster Eintrag und gleich ein riesen Problem. Also Ich möchte einen OP170B mit einer S7 224 betreiben. Leider bekomme ich keine Bus Verbindung. Folgendes habe ich bereits durchgeführt. Neues OS aufgespielt (über ProSave). Ein Projekt erstellt mit ein paar Variablen und auch mal ein Siemens Beispiel ausprobiert. Beide habe ich direkt über die serielle Schnittstelle übertragen. Natürlich nacheinander Ich bekomme folgende Meldungen auf dem OP :
- Benutzerverwaltung importieren erfolgreich
- Wechsel in die Betriebsart „Online“
- Import der Datensätze erfolgreich beendet
- Störung am Bus
- Verbindung abgebaut: Connection 1 Station 2 Baugruppe0 Platz0 Verbunden sind die beiden mit ca. 1m Kabel (gebe zu noch kein Profibus Kabel aber ein sehr gut geschirmtes Mikrofon Kabel mit zwei original Siemens Steckern mit zu geschalteten Endwiderstäden. Habe ich auch nach gemessen Ohmwerte stimmen auch und Verbindung ist auch gegeben … Großhandel hatte kein Kabel vorrätig )

Einstellung WiCC Flexible 2008
- Schnittstelle IF1 B - Baudrate 19200
- Adresse 1 (Bediengerät ) einziger Master am Bus
- Netzwerk PPI - Steuerung Adresse 2 Einstellungen MicroWin
- Natürlich auch kontrolliert
- 19200 und Adresse 2
Einstellungen Op
- in Systemsteuerung auch überprüft
- Dill Schalter sowohl auf MPI als auch RS ausprobiert (was währe richtig?)

Ich bin echt mehr als Ratlos! Ich brauche die Steuerung Montag funktionierend in einem Probeaufbau für die Meisterprüfung. Ein weiteres Problem habe ich noch was mir im Prinzip egal währe.. Was aber eventuell mit dem Problem zusammen hängt ich bekommen in Runtime auf dem PC die Simulation nur mit einer Variablen Tabelle zum laufen aber auch nicht mit der Steuerung. Hat jemand von euch einen Tipp? Kommt eventuell jemand aus der Nähe von Dortmund? Sollt das ganze natürlich auch nicht um sonst tun. Denke da könnte man sich bestimmt einig werden. Also ich hoffe ihr habt ein paar Ratschläge Tipps oder Hilfe. Danke schon einmal im voraus. Gruß Andre