Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: PC durch eine Schaltfläche in der WinCC flexible Runtime herunterfahren

  1. #1
    Registriert seit
    18.06.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    14
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Beitrag


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    Ich benutze WinCC flexibel V5.4 zur Visualisierung
    von Werten aus der SPS.

    Gibt es eine Möglichkeit durch drücken einer Schaltfläche in der Runtime
    den kompletten Computer herunterzufahren, am besten ohne Systemmeldungen von Windows (Datei speichern, usw..)

    Mfg Trust
    Zitieren Zitieren PC durch eine Schaltfläche in der WinCC flexible Runtime herunterfahren  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Wenn es eine PC-Runtime ist, könnte das hier gehen:

    http://www.sps-forum.de/showpost.php...44&postcount=2
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    Trust1981 (19.06.2009)

  4. #3
    Trust1981 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.06.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    14
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja, die Runtime wird über denn PC ausgeführt verbunden mit der SPS über ne MPI-Schnittstelle.

    Schreib ich den Quellcode dann in eine Script-Datei und führe diese durch drücken der Schaltfläche aus, wäre ja edel.

    Mfg

  5. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    ich mache das mit Bordmitteln aus Flexible heraus, da gibt es einen Funktion "Stope Runtime" mit dem Modus "Runtime und Betriebssystem".

    Runterfahren.JPG
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Trust1981 (19.06.2009)

  7. #5
    Trust1981 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.06.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    14
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Habe den Modus in Stoppe Runtime gefunden
    Vielen Dank! wird gleich mal getestet!

  8. #6
    Trust1981 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.06.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    14
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage

    Funtioniert super mit dem Herunterfahren des PC!

    Das einzig störende ist das WinCC flexible vor dem Herunterfahren noch einmal nachfrägt ob die Änderungen im Programm gespeichert werden sollen, obwohl das Projekt vor starten der Runtime gespeichert wurde.

    Das drücken von Abbrechen bewirkt das man im Bearbeitungsmodus ist und änderungen an den Bildern vornehmen kann.

    Hilft das anlegen von Benutzergruppen die dann von vorneherein keine möglichkeit zu speichern haben?

    Oder hat jemand eine andere Idee?
    Nicht gleich mit dem Hammer draufhauen,
    erst auf Stop schalten und nochmal streicheln....

    Mfg Trust

  9. #7
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Ich hab die Runtime nicht, nutze immer Panels. Man kann doch ganz sicher auch nur im Runtime-Modus starten, ohne vorher die Bearbeitungsumgebung zu öffnen. Die ist ja normalerweise auf Produktivsystemen gar nicht drauf. Dann käme auch keine Nachfrage.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    Trust1981 (19.06.2009)

  11. #8
    Trust1981 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.06.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    14
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Stimmt, danke sollte funktionieren, suche noch eine möglichkeit im Runtime-Modus zu starten, ohne Bearbeitungsumgebung zu öffnen, bin auf folgendes gestossen, sollte denk mal klappen oder gibt es noch eine einfachere Lösung?

    Verknüpfung mit der Runtime

    Nr. Vorgehensweise

    1 Runtime anwählen
    Öffnen Sie den Ordner, in dem sich die WinCC flexible Runtime "HmiRTm.exe" befindet. Bei einer Standardinstallation ist das der Pfad "C:\Program Files\Siemens\SIMATIC WinCC flexible\WinCC flexible 200x Runtime\" (der Pfad kann je nach installierter Sprachversion des Betriebssystems abweichen).

    2 Verknüpfung erstellen
    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei "HmiRTm.exe" und erstellen Sie eine Verknüpfung über den Menüpunkt "Verknüpfung erstellen". Kopieren Sie anschließend diese Verknüpfung.

    3 Verknüpfung in den Autostart kopieren
    Öffnen Sie den Ordner "Startup" (Autostart) und kopieren Sie in diesen Ordner die zuvor kopierte Verknüpfung. Der Ordner befindet sich im Pfad "C:\Documents and Settings\All Users\Start Menu\Programs\Startup" (der Pfad kann je nach installierter Sprachversion des Betriebssystems abweichen). Alternativ können Sie die Verknüpfung über "Drag&Drop" direkt in den "Autostart"-Ordner des "Start"-Menüs ziehen.

    4 Autostart kontrollieren
    Über "Start > Programs > Startup" können Sie kontrollieren, ob sich die Verknüpfung der WinCC flexible Runtime im "Autostart" befindet.

    5 Projekt anwählen
    Öffnen Sie den Ordner, in dem sich das generierte WinCC flexible Projekt befindet (*.fwx).

    6 Pfad kopieren
    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das generierte WinCC flexible Projekt (*.fwx) und kopieren Sie den Pfad über den Menüpunkt "Senden an > Kopiere Pfad".

    7 Konfigurationsdatei anwählen
    Öffnen Sie den Ordner, in dem sich die Konfigurationsdatei "HmiRTm.ini" befindet. Bei einer Standardinstallation ist das der Pfad "C:\Program Files\Siemens\SIMATIC WinCC flexible\WinCC flexible 200x Runtime\" (der Pfad kann je nach installierter Sprachversion des Betriebssystems abweichen).

    8 Konfigurationsdatei editieren
    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei "HmiRTm.ini" und öffnen Sie sie über den Menüpunkt "Öffnen". Tragen Sie hier den kopierten Pfad ein und speichern anschließend die Datei.


    Beispiel:
    [configuration]
    LoadConfigFile= C:\Project\MyProject.fwx


    Hinweis:
    Ein Semikolon vor der "LoadConfigFile"-Anweisung startet nur die Runtime und öffnet einen Dialog, um ein generiertes WinCC flexible Projekt (*.fwx) auszuwählen.
    Tabelle 02
    Nicht gleich mit dem Hammer draufhauen,
    erst auf Stop schalten und nochmal streicheln....

    Mfg Trust

  12. #9
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    hallo Trust,
    kann es sein das du irgend einen Fehler bei der Installation gemacht hast....?
    Für micht sieht das aus als wenn du Flexible_Advanced installiert hast und
    die Runtime aus dem Projet-Editor startest. Wenn du die Runtime ausschließlich
    nstallierst, kannst du keine Bilder bearbeiten und beim hochlauf kommt der alt bekannte Starter.
    Der Editor hat eigendlich auf einen HMI-System nichts zu suchen.

    gruß helmut
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Trust1981 (19.06.2009)

  14. #10
    Trust1981 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.06.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    14
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Stimmt, habe das komplette advance draufgemacht, da ich teilweise auch an dem Rechner programmiert hab, wenn ich nur die Runtime haben will kann ich da jetzt noch Programmteile deaktivieren oder muss ich WinCC flex neu installieren nur mit den Runtime-Komponenten?
    Nicht gleich mit dem Hammer draufhauen,
    erst auf Stop schalten und nochmal streicheln....

    Mfg Trust

Ähnliche Themen

  1. WinCC Runtime durch bit aus SPS stoppen
    Von baschan im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2012, 16:44
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 08:11
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 12:54
  4. Aus ProTool Runtime PC herunterfahren?
    Von sebschob im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 08:33
  5. Wincc flexible Schaltfläche mit Tastatur
    Von capri-fan im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 09:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •