Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Berührung TP erkennen

  1. #1
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    70
    Danke
    8
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich möchte irgendwie auswerten, wenn irgendwo auf dem Bildschirm ein Tastendruck vorgenommen wurde.
    Brauche diese Information um nach einer gewissen Zeit des "Nichtstun" einen automatischen Bildwechsel projektieren zu können.

    Ich hatte schon die Idee, jeder Variable welche durch eine Eingabe über das Panel verändert wird, eine weitere Ereignisfunktion zuzuweisen, welche in der SPS zum Betrieb eines Timers ausgenutzt wird.

    Bei ein paar hundert Variablen ist dies jedoch ziemlich aufwändig.
    Vielleicht hat jemand eine elegantere Lösung?

    System: WinCCflex 2007 mit PC-Runtime


    Danke

    Harry
    Zitieren Zitieren Berührung TP erkennen  

  2. #2
    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    247
    Danke
    36
    Erhielt 64 Danke für 58 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Harry Beitrag anzeigen
    Ich möchte irgendwie auswerten, wenn irgendwo auf dem Bildschirm ein Tastendruck vorgenommen wurde.
    Brauche diese Information um nach einer gewissen Zeit des "Nichtstun" einen automatischen Bildwechsel projektieren zu können.

    Ich hatte schon die Idee, jeder Variable welche durch eine Eingabe über das Panel verändert wird, eine weitere Ereignisfunktion zuzuweisen, welche in der SPS zum Betrieb eines Timers ausgenutzt wird.

    Bei ein paar hundert Variablen ist dies jedoch ziemlich aufwändig.
    Vielleicht hat jemand eine elegantere Lösung?

    System: WinCCflex 2007 mit PC-Runtime


    Danke

    Harry
    Spontan fällt mir da ein über jedes Bild komplett eine unsichtbare Schaltfläche zu legen.

    evtl. klappt das sogar

    pylades

  3. #3
    Harry ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    70
    Danke
    8
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Nun... diese Schaltfläche käme ja dann über alles zu liegen, was das Bedienen der unsichtbar überdeckten Tasten etc. verunmöglichen würde?
    Ich glaube nicht, dass dies so funktionieren wird.

  4. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich denke auch, dass der Vorschlag von Pylades nicht funktioniert. Die oberste Taste hat Vorrang vor den darunter liegenden ...

    Zu deinen Tasten :
    Setzt du denn ggf. mit allen den Tasten ein Bit, dass vielleicht innerhalb der SPS in einem zusammenhängenden Speicherbereich liegt ? Oder kannst du das eventuell so realisieren ? Dann könntest du den Bereich in der SPS auswerten und bei Änderung dein Ereignis auslösen ...

    Gruß
    LL

  5. #5
    Harry ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    70
    Danke
    8
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    danke für den Vorschlag. An die Auswertung der Variablen in der SPS hab ich auch schon gedacht. Die Bits der Tasten liegen jedoch (leider) nicht so schön zusammenhängend in einem Speicherbereich. Somit wäre die Auswertung in der SPS auch recht aufwändig.

    Könnte man eventuell irgendwie die Mausposition auslesen und so eine aktive Bedienung erkennen?

  6. #6
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Hallo Harry,

    ich bin auch immer noch am suchen
    Das mit der unsichtbaren Taste würde ich an dieser Stelle auch nicht empfehlen. Müsstest ja beim ersten Tastendruck die Schaltfläche ausblenden, nun kann der Bediener die anderen Tasten betätigen.
    Aber wann wird sie wieder eingeblendet?
    Ich habe es schon über den Bildschirmschoner probiert, aber leider bekommt das Panel das gar nicht mit.
    Eine Lösung (aber auch nicht so klasse) wäre:
    Du fragst die aktuelle Bildnummer ab und startest damit einen Timer.
    Nach ??? 2 Minuten machst Du einen automatischen Bildwechsel durch die SPS auf ein Bild in dem es nur Euer Logo und eine "Bild zurück" Taste gibt.
    Wenn das Bild keiner bedient ist auch keiner dran und Du kannst die Zeit messen.
    Wenn einer dran ist und der Bildwechsel erfolgt, schaut er erstmal überrascht und schaltet dann zurück.
    Falls das TP ständig beobachtet wird fällt die Variante sowieso ins Wasser.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  7. #7
    Harry ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    70
    Danke
    8
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    der automatische Bildwechsel nach 2 Minuten würde aber unter Umständen genau dann passieren, wenn ich nach 1:59 eine Eingabe auf dem Panel machen möchte.
    Ich seh schon, dass es wohl keine Lösung oder Funktion für dieses Problem gibt.
    Jedenfalls besten Dank für Deine Idee.

  8. #8
    Registriert seit
    23.03.2009
    Ort
    Franken
    Beiträge
    16
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Du kannst ja bei jeder Taste das gleiche Bit setzen, das du dann in der Steuerung zurücksetzt.
    Du kannst aber für die Tasten ein Bit-Array verwenden, wenn du jede Taste einzeln zuordnen willst (du sparst dann Variable).
    Es würde auch mit et einem Skript-Aufruf beim Tastendruck funktionieren, dann kannst du dein Bit im Skript zuordnen und brauchst es wenn erforderlich nur einmal ändern.
    Gruß, Hans

  9. #9
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Hans99:
    Diese Idee hatte der Themenersteller auch schon - ihm war (so habe ich es verstanden) an einer Alternative genau dazu gelegen :

    Zitat Zitat von Harry Beitrag anzeigen
    Ich hatte schon die Idee, jeder Variable welche durch eine Eingabe über das Panel verändert wird, eine weitere Ereignisfunktion zuzuweisen, welche in der SPS zum Betrieb eines Timers ausgenutzt wird.

    Bei ein paar hundert Variablen ist dies jedoch ziemlich aufwändig.
    Vielleicht hat jemand eine elegantere Lösung?

Ähnliche Themen

  1. Verbindungsunterbrechung an HMI erkennen
    Von marcochriss im Forum HMI
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 12:29
  2. Ausreisser erkennen.
    Von McNugget im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 16:57
  3. Spannungsausfall erkennen
    Von baalrok im Forum Simatic
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 21:54
  4. Bildänderung erkennen
    Von costa im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 12:42
  5. Erkennen von Slaves
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.07.2005, 15:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •