Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: WinCC: Darstellung von berechneten Funktionswerten

  1. #1
    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich verwende WinCC-Runtime V7.0 SP1.

    die SPS berechnet Funktionswerte, zum Beispiel für eine Sinus-Kurve (alternativ: Rechteck, Sägezahn, ...). Diese Werte werden in einem Ringpuffer (Array mit Beispielsweise 10.000 Werten) abgelegt.

    Pro Sekunde berechnet die SPS maximal 7000 Sinus-Werte mit einer Sinus-Frequenz von maximal 50Hz. Die Anzahl ist allerdings abhängig von der Zykluszeit, wahrscheinlich werden es etwas weniger Werte.

    Nun soll dieser Sinus irgendwie auf dem HMI dargestellt werden.

    Ich habe bereits eine Online-Trend-Control mit Verbindung auf das aktuelle Berechnungsergebnis (nicht auf den Ringpuffer) versucht, allerdings aktualisiert er den Funktionswert nur einmal pro Sekunde oder so.

    Was kann ich machen, damit die berechneten Werte angezeigt sauber werden, also meine berechnete Funktion auch entsprechend aussieht, wie man es erwartet? Wie erwähnt, kann ich sowohl auf den aktuellen Funktionswert als auch auf den Ringpuffer zugreifen.

    Eigentlich wollte ich nicht schummeln und den Sinus von der Oberfläche nochmal berechnen lassen und dann den Schummelsinus anzeigen lassen.

    Das Problem hier ist also nicht, die Online-Trend-Control in Betrieb zu nehmen, sondern die Anzahl der zu plottenden Werte bzw. die häufige Änderung des Berechnungsergebnisses...

    Danke schonmal für Eure Vorschläge,
    Maddin
    Zitieren Zitieren WinCC: Darstellung von berechneten Funktionswerten  

  2. #2
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von _maddin_ Beitrag anzeigen
    ...
    Das Problem hier ist also nicht, die Online-Trend-Control in Betrieb zu nehmen, sondern die Anzahl der zu plottenden Werte bzw. die häufige Änderung des Berechnungsergebnisses...
    Genau da liegt der Hase im Pfeffer! WinCC kann dieser Aufgabenstellung nicht gerecht werden. Bedenke die Datenmenge, die die Visu dabei abpollen muss! Eine Bildaktualisierung von unter einer Sekunde ist mir noch nicht untergekommen. Selbst das für Prozessvariablen gern verwendete "aktualisieren bei Änderung" bietet nicht die Performance.
    Ich muss mich allerdings wundern, wie Deine SPS es schafft, max. 7000 Kurven innerhalb einer Sekunde zu berechnen. Es kann sich eigentlich nicht um eine Step 7 (3xx oder 4xx) handeln.

    Bin aber auch auf Vorschläge aus dem Forum gespannt...
    Gruß Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  3. #3
    _maddin_ ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Approx,

    danke für die schnelle Antwort!
    Es werden aber nicht bis zu 7000 Kurven, sondern bis zu 7000 Funktionswerte pro Sekunde berechnet.

    Hier ist eine S7-SPS mit einer CPU-319 im Einsatz.

    Die Berechnung ist nicht das Problem, den Ringpuffer bekommen wir auch voll. Aber irgendwie möchten wir die berechneten Werte auch ausgeben...

    Es wäre auch nicht das Problem, nur einen Teil der Werte auszugeben (beispielsweise jeden 10. Wert), aber einen Wert pro Sekunde bei einer Frequenz von 50Hz ist halt doch kein sauberer Sinus.

    Grüße,
    Maddin

  4. #4
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.532
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Die Kurvenanzeige von WinCC-Flexible (Trendview) kann auch für schnelle Vorgänge eine Kurve aus einem Puffer anzeigen.
    Schau mal beim Trendview unter Eigenschaften -> Kurven -> Kurventyp. Dort gibt es die Eigenschaft Puffer bitgetriggert.
    Vielleicht hilft dir das weiter

    Gruß
    Dieter

  5. #5
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Die Kurvenanzeige von WinCC-Flexible (Trendview) kann auch für schnelle Vorgänge eine Kurve aus einem Puffer anzeigen.
    Maddin arbeitet mit WinCC V7.0 SP1 und nicht mit WinCC flexible 2008/2007/2005.

    Gruß Kai

Ähnliche Themen

  1. Array mit berechneten Werten füllen
    Von Yogixxx im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 13:35
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 11:56
  3. Darstellung String bei WinCC flex2005
    Von Heizerfraktion im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.2007, 15:18
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.2006, 16:18
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2006, 09:58

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •