Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: TP177B-Bewegung realisieren?!

  1. #1
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ja, ich hab schon die SuFu bedient.
    Aber leider keine Antwort gefunden.

    Ich bin gerade dabei mich ein wenig mit WinCC flexible 2008 zu beschäftigen und relativ neu auf dem Gebiet.

    Normale Anwendung wie einblenden und ausblende ist kein Problem.
    Jetzt wollte ich eine Kiste, bei eingeschaltetem Motor, von links nach rechts bewegen lassen.
    Horizontale Bewegung angewählt und als Variable einen Bool genommen.
    Fehler!
    Eine boolsche Variable will er nicht.
    Die Variable muss z.b. ein Int sein, der hochgezählt wird, damit sich die Kiste bewegt. Ok.
    Aber ich will das nicht mit einem Zähler oder Taktmerker machen.
    Ich will eigentlich nur, wenn der Motor an ist, dass sich die Kiste von links nach rechts bewegt.

    Jetzt hab ich was gelesen über eine Interne Variable (int), die dann über ein Script hochgezählt wird. Leider kann das TP177B kein Script.

    Gibt´s noch eine Möglichkeit, die Bewegung hinzubekommen?

    Gruß wolder
    Zitieren Zitieren TP177B-Bewegung realisieren?!  

  2. #2
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    749
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Hi,

    du könntest du in deinem SPS Programm eine Int Variable hochzählen. Einfach wenn der Motor an, ist jede Sekunde (Taktmerkerbyte in der SPS) eins hoch zählen.
    Größer als Chuck Norris: The One and Only

  3. #3
    wolder ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Richtig,

    aber genau das wollte ich ja nicht!
    Ich will in der SPS nicht ein paar Variablen haben, die hoch bzw. runter zählen, nur damit die dumme Visualisierung ein bißchen Bewegung hat.

    Ich hatte eigentlich gedacht, dass WinCC Flexible sowas schon integriert hat.
    Bei 1 Signal an Variable -> Bewegen von X nach Y mit Zeitverzögerung von Z_ms...

    Das dürfte doch eigentlich kein Problem sein?!

    Aber da hab ich wahrscheinlich zu viel erwartet von "Flexible".
    Warum eigentlich "Flexible"?!?!?!?!?!

    Gruß wolder

  4. #4
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    749
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    weil du verdammt flexible sein musst um damit zu arbeiten und einfachste Funktionen umzusetzen...

    also ich glaub so eine Funktion ist so nicht drin, ohne das du die SPS bemühst....

    ich finde es auch erschreckend das man für sämtliche Animations-Funktion nur eine Variable nutzen kann und gar nichts mit "und" "oder" Verknüpfungen machen kann...
    Größer als Chuck Norris: The One and Only

  5. #5
    wolder ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Irgendwie mag ich das jetzt schon nicht mehr.

    Gruß wolder

  6. #6
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    956
    Danke
    238
    Erhielt 154 Danke für 108 Beiträge

    Standard

    Zumal noch zu bemerken wäre, daß eine Animation auf einem TP177 nicht wirklich flüssig läuft - je nach Menge der angezeigetn Objekte ist das Ganze sehr träge und wirkt nicht wirklich schön...

    Gruß

    Holger

  7. #7
    wolder ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Jetzt hab ich mal was mit .gif-Dateien versucht.
    Hab mal gelesen, dass man die einfügen kann, damit man ein wenig Bewegung bekommt.
    So eine .Gif ist ja recht schnell erstellt.

    Aber bewegen tut sich da gar nix.

    Muß ich noch irgendwo ne besondere Einstellung tätigen?

    Gruß wolder

  8. #8
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von wolder Beitrag anzeigen
    Ich will in der SPS nicht ein paar Variablen haben, die hoch bzw. runter zählen, nur damit die dumme Visualisierung ein bißchen Bewegung hat.
    Dann nimm halt die Animate-Variable von WinCCFlex.
    Entweder Du übergibst Deiner Koordinate die Animate-Variable direkt, oder Du zeichnest verschiedene Positionsbilder und rufst die über eine Multiplex Varible auf, die über die Animate-Variable gesteuert wird.
    Da enstehen richte nette bewegte Bilder
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  9. #9
    wolder ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Dann nimm halt die Animate-Variable von WinCCFlex.
    Entweder Du übergibst Deiner Koordinate die Animate-Variable direkt, oder Du zeichnest verschiedene Positionsbilder und rufst die über eine Multiplex Varible auf, die über die Animate-Variable gesteuert wird.
    Da enstehen richte nette bewegte Bilder
    Wo und was sind Animate-Variablen?
    Hab darüber noch nix gefunden.

  10. #10
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von wolder Beitrag anzeigen
    Wo und was sind Animate-Variablen?
    Hab darüber noch nix gefunden.
    Hallo Wolder,
    sorry, kannst nicht finden, so nenne ich sie immer

    Richtig heißt die "SimuliereVariable"
    - Eigenschaften vom dem Bild aufrufen in dem sich etwas bewegen soll
    - Ereignisse > Aufgebaut
    - Systemfunktion "SimuliereVariable" (unter Alle Systemfunktionen) aufrufen
    - Eine interne Variable anlegen
    - Zyklus == wie oft sie aktualisiert wird
    - Maximalwert == auf was hoch gezählt wird
    - Minimalwert == Startwert
    - Wert == Schrittweite
    Sobald das Bild aufgerufen wird, wird diese interne Variable fortlaufen hoch gezählt, bei erreichtem Maxwert wird wieder auf den Minimalwert gesprungen.
    Wenn Du der Koordinate Deiner Kiste jetzt die Variable gibst und mit der auf 100 zählst, läuft Deine Kiste.
    Oder Du hast z.B. 4 Einzelbilder in einer Grafikliste und die werden über die Variable eingeblendet.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Paule für den nützlichen Beitrag:

    wolder (26.08.2009)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 20:40
  2. Bewegung von Schaltern in Bildbausteinen
    Von d3nnis.c im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 11:47
  3. WinCC Flexible, Bewegung visualisieren wie ??
    Von CrackerJack1 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 11:45
  4. WinCCflec; horizontale Bewegung
    Von Praktikus im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 23:16
  5. Asi ecolog (bewegung)
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2004, 17:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •