Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: WinCC Flex 2008 - Frage zu Ebenen

  1. #1
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    749
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich nutze: WinCC Flex 2008 und 6 TP177B Color.

    Aufgabenstellung: Bei bestimmten Störungen soll ein "Popup" auf allen TPs geöffnet werden, welches neben dem Störtext und Ort auch noch Informationen zu der Störung enthält, z.B. Soll-/Istwerte. Die Störung soll quittiert werden können.

    Ansatz 1: Ich habe jetzt auf der Vorlage dieses Popup mit mehreren Ausgaben erstellt und blende bei der enstprechenden Störnummer die entsprechenden Sachen ein. Beim 1. Test hab ich dann bemerkt, dass das Popup zwar erscheint, aber der Inhalt des eigentlichen Bilds vor dem Popup zu sehen ist, daher geht das so nicht.

    Ansatz 2: Ich müsste das Popup in JEDES Bild kopieren und dort auf eine andere Ebene legen und wieder bei Bedarf einblenden. Hat beim 1. Testlauf auch super funktioniert. ABER das auf JEDES verdammte Bild zu kopieren geht einfach nicht...

    Daher meine Fragen:
    Kann ich die Einstellungen so ändern, dass die Ebene 3 der Vorlage vor allem anderen erscheint?
    Kann ich per Variable Ebenen ein und ausblenden? Dann könnte ich einfach alle Ebenen ausblenden und dann wäre Ebene 3 der Vorlage die vorderste...
    Gib es eine Funktion die ein Bild öffnet wenn z.B. eine Variable sich verändert? Dann würde ich statt der Ebene einfach ein Bild einblenden.

    Script geht ja nicht auf TP177B
    Meldeanzeige fällt auch weg, da kann ich die Istwerte schlecht einblenden...

    Ich hoffe es kann mir jemand helfen
    Danke
    Größer als Chuck Norris: The One and Only
    Zitieren Zitieren WinCC Flex 2008 - Frage zu Ebenen  

  2. #2
    Registriert seit
    26.06.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hi

    zu Deinen ersten beiden Fragen kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, jedoch gibt es die Funktion, über einen Steuerauftrag ein Bild über die SPS anzuwählen (Steuerungsauftragsnummer 51 "Bildanwahl"). Also wäre es möglich bei einer Störung einen Bildwechsel auszulösen.

    Evtl hilft Dir ja dieser Ansatz weiter.

    Grüße

    DaKNY

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu dakny für den nützlichen Beitrag:

    MatMer (21.08.2009)

  4. #3
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.138
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dakny Beitrag anzeigen
    Hi

    zu Deinen ersten beiden Fragen kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, jedoch gibt es die Funktion, über einen Steuerauftrag ein Bild über die SPS anzuwählen (Steuerungsauftragsnummer 51 "Bildanwahl"). Also wäre es möglich bei einer Störung einen Bildwechsel auszulösen.

    Evtl hilft Dir ja dieser Ansatz weiter.

    Grüße

    DaKNY
    Wenn du für die Störungserfassung die WinCC-Flexible Bitmeldungen verwendest, dann brauchst du keinen Steuerungsautrag für den Bildwechsel.
    Du kannst bei den Eigenschaften der einzelnen Bitmeldung einen Bildwechsel veranlassen.
    Ich nutz dies z.B. bei Störungen von Antrieben um in das entsprechende Statusbild des Antriebs zu wechseln.

    Gruß
    Dieter
    Geändert von Blockmove (21.08.2009 um 10:55 Uhr)

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    MatMer (21.08.2009)

  6. #4
    Registriert seit
    18.04.2005
    Ort
    Fast an der Schweiz
    Beiträge
    856
    Danke
    208
    Erhielt 108 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Meldeanzeige fällt auch weg, da kann ich die Istwerte schlecht einblenden...
    ähhmmm wenn ich mich nicht irre, dann kannst du in der Meldeanzeige Variabeln einfügen z.B.
    ....
    Wasserkessel hat eine Übertemperatur von 125°C sollte aber 85°C haben.
    ....
    die fetten Zahlen kannst Du als Variable einfügen.

    Siehe Screenshot
    ist aber ein TP277
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Code:
     RTFM ! Read The F..ing Manual
    Arbeitet mit : Step7 V5.5 SPx / WinCC Flex 2008 SPx / Intouch / Winmod /TIA V14 (abgestürzt...Zitat der Hotline : "Sie dürfen nicht so viel rumdrücken....." TIA, so isses halt)

    ║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
    1334566890111
    Zitieren Zitieren geht doch oder ?  

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Waelder für den nützlichen Beitrag:

    MatMer (21.08.2009)

  8. #5
    Registriert seit
    26.06.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    @ Blockmove

    Diese Funktion hab ich bis jetzt übersehen, man lernt eben nie aus. Zum Steuerungsauftrag wäre nur noch zu sagen, dass er eben etwas flexibler ist, also nicht nur im Störfall angewendet werden kann. Implementierung ist jedoch auch aufwändiger!

    Den Vorschlag von Waelder werde ich in Kürze mal antesten, muss dann sowieso ein TP177 projektieren.

    Gruß

    DaKNY

  9. #6
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.138
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dakny Beitrag anzeigen
    @ Blockmove

    Diese Funktion hab ich bis jetzt übersehen, man lernt eben nie aus. Zum Steuerungsauftrag wäre nur noch zu sagen, dass er eben etwas flexibler ist, also nicht nur im Störfall angewendet werden kann. Implementierung ist jedoch auch aufwändiger!

    Den Vorschlag von Waelder werde ich in Kürze mal antesten, muss dann sowieso ein TP177 projektieren.

    Gruß

    DaKNY
    Den Steuerungsauftrag verwende ich auch oft. Hauptsächlich wenn ich z.B. bestimmte Bilder z.B. bei Automatikbetrieb nicht zulassen will.

    Mit der aktuellen Version kannst du übrigends nicht nur bei Bitmeldungen Variablen anzeigen, sondern in jedem normalen Textfeld. Nutz ich mittlerweile recht gern.

    Gruß
    Dieter

  10. #7
    Avatar von MatMer
    MatMer ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    749
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    vielen vielen Dank. Das ist im Prinzip genau das was ich wollte.
    Ich löse es jetzt so, das sich eine Bitmeldung mit Aufruf des Bildes benutze. Die Bitmeldung ist als Warnung deklariert, dass die im normalen Meldefenster nicht auftaucht.

    Auch nochmal vielen Dank für die Aufklärung mit dem Anzeigen der Variablen, allerdings kann ich das in diesem Fall nicht machen, da sehr viel angezeigt werden soll und das in dieses Meldetexte nicht optimal hinein passt.

    Vielleicht versuch es auch nochmal mit dem Steuerungsauftrag. Das kannte ich bisher auch noch gar nicht.

    Danke nochmals!!!!
    Größer als Chuck Norris: The One and Only

  11. #8
    Avatar von MatMer
    MatMer ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    749
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Hallo nochmal,

    nachdem es mit der Bitmeldung super funktionierte, habe ich es gerade mal auf Steuerungsauftrag umgebogen, damit sich das "Popup" auch automatisch schließt, sobald kein Fehler mehr ansteht. Funktioniert auch soweit ganz gut.

    Jetzt kommen wieder die Feinheiten. Problem:
    Störung aktiv -> Popup geht auf. Störung quittiert -> Popup schließt und springt zum alten Bild zurück. Bediener drückt "zurück" -> Popup wird geöffnet. Denn ich hab das Popup als Bild angelegt und zurück immer als "Aktiviere vorheriges Bild" realisiert. Jetzt springt er immer lustig zwischen den Bildern hin und her gelangt aber im worst case nie wieder ins Startbild.

    Gibt es eine Möglichkeit das zu umgehen, außer zurück "hart" auf die Bilder zu legen und nicht aktiviere vorheriges Bild?
    Größer als Chuck Norris: The One and Only

  12. #9
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.138
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MatMer Beitrag anzeigen
    Gibt es eine Möglichkeit das zu umgehen, außer zurück "hart" auf die Bilder zu legen und nicht aktiviere vorheriges Bild?
    Damit hab ich mich auch schon rumgeärgert.
    "Aktiviere vorheriges Bild" habe ich aus meinen Projekten gestrichen.
    Der "harte" Weg ist halt der zuverlässigste

    Gruß
    Dieter

  13. #10
    Registriert seit
    15.01.2009
    Ort
    zwischen HH und HB
    Beiträge
    3
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der "normale Bildwechsel" muß in diesem Fall wohl mit öffne Bild... (und nicht mit Bild zurück) gemacht werden

    Gruß Knut

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2011, 18:35
  2. WinCC flex Ebenen
    Von markuscps im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 15:43
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 17:24
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 10:38
  5. WinCC flex 2008 HF2
    Von dalbi im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.01.2009, 17:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •