Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Frage/Hilfe WinccFlex2008 OP77A

  1. #1
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    27
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo erstmal, bisher konnte ich mir immer nur mit durchlesen weiterhelfen, doch nun musste ich doch mal 2 Fragen stellen.
    1.
    Ich muss ein neues Programm schreiben und dazu habe ich folgende

    Hardware:
    OP77A
    CPU 315-2DP
    2-3 ET200L Baugruppen

    Zur Software, soll es so sein, dass ich einen "Steuerung EIN (NO)" Taster habe der auf sagen wir mal E1.0 geht damit setze ich einen Merker der dann durch eine Störung oder "Taster Steuerung AUS A1.1 (NC)" zurückgesetzt wird.
    Jetzt soll auf dem OP wenn Steuerung AUS ist nur das Grundbild angezeigt werden. Erst wenn der Merker "Steuerung EIN" da ist, soll er auf Bild 1(Hauptmenü) springen. - Bei Steuerung aus, wieder ins Grundbild. Ich weiß dass es da irgendwie einen "Steuerbefehl" gibt, aber ich weiß nicht wie ich das anstellen soll. Arbeite das erste mal mit WinCC2008Flex habe davor auch nur wenig mit ProTool zu tun gehabt. Kann mir da jemand weiterhelfen?

    2. Habe im selbigen OP ein befehl "Automatik Ein (Bild1)"
    Wird mit F2 so gemacht:
    SetzeBit DB2.DBX0.0
    Aktiviere Bild 2
    --
    Bild 2
    Text: Automatik Läuft - F3 = Automatik Stop
    auf F3 dann folgende Funktion:
    SetzeBit DB2.DBX0.1
    Aktiviere Bild 1
    Jetzt kann es sein, dass er zwar bei "AUS" das Bild wechselt, aber nicht den DB2.DBX0.2 Setzt warum?

    Hab als erstes SetzeBitWaehrendTasteGedrueckt drinnen in der Hoffnung das wenn Ich auf F2 drücke DBX0.1 auf "1" gesetzt wird und wenn ich dann F2 loslasse DBX0.1 wieder auf "0" steht.
    Doch irgendwie bleibt da die 1 drinnen und ich weiß einfach net warum?

    Danke erstma fürs durchlesen
    Geändert von Marcel0815 (04.09.2009 um 16:18 Uhr)
    Zitieren Zitieren Frage/Hilfe WinccFlex2008 OP77A  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    bei deiner Fragestellung muss man sich sehr Konzentrieren.

    • Bilder aus der Steuerung aufrufen kannst du mit den
      Steuerauftrag 51, lese dazu mal bitte in der online
      hilfe von flex Bereichszeiger "Steuerauftrag"
    • Wenn du ein Bit per Tastendruck setzt muss du es
      irgendwann wieder zurück setzen. Das machst du
      sinnvoller weise bei der Funktion Taste Loslassen
    • Die Funktion setze Bit während Taste gedrückt, sollte
      eigentlich funktionieren, es gab da aber mal Probleme
      bei flex 2008. Achte darauf das alle aktuellen SP und
      HF installiert sind.

    gruß helmut
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #3
    Marcel0815 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    27
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ja ups hab ich vergessen hinzuschreiben, hab natürlich auch bei Loslassen Rücksetze bit ... drinnenstehen, aber das macht er halt manchmal nich. Habe den WinCC08Flex SP1 HF1 installiert, ist eigendlich das aktuellste.
    Geändert von Marcel0815 (07.09.2009 um 19:45 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Geändert von rostiger Nagel (04.09.2009 um 17:04 Uhr)
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  5. #5
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    712
    Danke
    84
    Erhielt 105 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Dadurch das du "Bit setzen" zusammen mit einem Bildaufruf in den Ereignissen stehen hast, wird das Bit nur manchmal im neu aufgerufenen Bild zurückgesetzt.
    Hab ich jetzt schon über mehrere Flex-Versionen beobachtet.
    Manchmal funzt das rücksetzen, manchmal nicht. (Kommt halt drauf an wie schnell du die Taste wieder loslässt)
    Was meistens Abhilfe schafft, ist wenn du unter die Eregnisse des aufzurufenden Bildes bei "Aufgebaut" auch nochmal das Bit rücksetzt.
    Könnte allerdings sein, das du dann nur noch einen sehr kurzen Impuls von dem Bit in der Steuerung siehst, aber es wird wenigstens zu 100% zurückgesetzt.
    Ansonsten muss ne andere Lösung her

    Bildaufrufe durch die Steuerung entweder mit Steuerungsauftrag 51 (Zu finden im Bereichszeiger) oder du legst dir in Flex ne Variable an (z.B. M100.0) und in den Eigenschaften der Variable bei "Wertänderung" das gewünschte Bild aufrufen.
    Da ist allerdings zu beachten das das Bild bei jeder positiven UND negativen Flanke der Variable aufgerufen wird. D.h. M100.0 0-->1 = Bildaufruf und M100.0 1-->0 = Bildaufruf.

  6. #6
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Marcel0815 Beitrag anzeigen
    Hab als erstes SetzeBitWaehrendTasteGedrueckt drinnen in der Hoffnung das wenn Ich auf F2 drücke DBX0.1 auf "1" gesetzt wird und wenn ich dann F2 loslasse DBX0.1 wieder auf "0" steht.
    Doch irgendwie bleibt da die 1 drinnen und ich weiß einfach net warum?
    Zitat Zitat von Marcel0815 Beitrag anzeigen
    ja ups hab ich vergessen hinzuschreiben, hab natürlich auch bei Loslassen Rücksetze bit ... drinnenstehen, aber das macht er halt manchmal nich. Habe den WinCC08Flex SP1 installiert, ist eigendlich das aktuellste.
    Hi Marcel,
    es macht kein Sinn wenn Du mit "SetzeBitWaehrendTasteGedrueckt" ein Bit setzt und mit "Loslassen Rücksetze bit" es wieder ablöscht.
    Besser finde ich, wenn Du mit dem "Loslassen" Ereignis ein Bit setzt und es dann in der SPS ablöscht sobald die Anlage gestoppt wurde. (wie es auch Helmut geschrieben hat)
    Code:
    U DB2.DBX 0.2
    R #Anlage Ein
    R DB2.DBX 0.2
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  7. #7
    Marcel0815 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    27
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @ Paule:
    "bei Loslassen Rücksetze bit" hatte ich auch nur drinnen stehen als ich SetzeBit hatte. Wo ich SetzeBitWaehrendTasteGedrueckt hatte, hatte ich nichts bei "loslassen" drin.

    @ Astralavista
    Stimmt, wenn ich die Taste länger Drücke, funktioniert es.
    Werde das mit "Aufgebaut" nächste woche mal testen.

    Ist halt doof, wenn man auf "Stop (F3)" drückt, das Bild umspringt aber die Anlage weiterläuft und bei unseren ab und zu Hektischen Bedienern, muss ich da auf nummer sicher gehn.

  8. #8
    Marcel0815 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    27
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also, hab das jetzt mit rücksetze bit bei Bild Aufgebaut gemacht. Das scheint so zu funktionieren. Ist halt auch nur ne Provisorische Lösung.
    Das mit den Bereichszeiger hab ich jetzt aber noch nich so kapiert.
    Hab in WinCC bei Verbindungen/Bereichszeiger einen DB10 mit dbw 0 angegeben. Diesen dann unter Bausteine Erstellt.
    Aber wie soll ich jetzt mein Programm schreiben.
    Habe es mal so versucht:

    Code:
    U     M      6.0
    L     3
    T     DB10.DBW    0
    Dann müsste er doch wärend der M6.0 gesetzt ist den Wert 3 in das dbw0 Schreiben oder?

  9. #9
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Marcel0815 Beitrag anzeigen
    Aber wie soll ich jetzt mein Programm schreiben.
    Habe es mal so versucht:
    Code:
    U     M      6.0
    L     3
    T     DB10.DBW    0
    Dann müsste er doch wärend der M6.0 gesetzt ist den Wert 3 in das dbw0 Schreiben oder?
    Hallo Marcel,
    Lade und Transfer Anweisungen sind VKE unabhängig.
    Sprich, sie werden immer ausgeführt.
    Wenn Du nicht willst dass der Wert auf das Datenwort geschrieben wird, musst Du drüber springen:
    Code:
       U M 6.0
       SPBN M0// Spring wenn Bedingung nicht erfüllt
       L 3
       T DB10.DBW 0
    M0 : NOP 0 // Ziel der Sprungmarke
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  10. #10
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    712
    Danke
    84
    Erhielt 105 Danke für 94 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Und hast du auch den richtigen Bereichszeiger "Steuerungsauftrag" oder "Auftragsfach" ausgewählt (Ohne Software weiß ichs grad nicht mehr auswendig)? Der müsste aus glaub ich 5 Wörtern bestehen.
    Eine Beschreibung was du wohin schreiben musst findest du auch in der WinCC flex Hilfe wenn du Steuerungsauftrag eingibst.

    Weil in deinem geposteten Beispiel steht nur das du eine 3 laden willst.
    Bei dem Steuerungsauftrag musst du allerdings die 51 als Auftragsnummer an das Panel schicken und eben mindestens die Bildnummer als Parameter.

    Ich denke du hast dich vertan und hast "Bildnummer" als Bereichszeiger angegeben.
    Das ist aber nur eine Rückmeldung vom Panel welches Bild aktuell geöffnet ist und kann nicht beschrieben werden!!

    Gruß Ingo

Ähnliche Themen

  1. WinCC Flex Mehrere Bediengeräte WinCCflex2008
    Von derwestermann im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2016, 08:34
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 11:13
  3. Hilfe:Frage zu Netzwerkkomentar
    Von Pockebrd im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 18:09
  4. Grundlagen WinccFlex2008 (setzebit)
    Von ph4nt0m im Forum HMI
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 18:26
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 14:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •