Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Rücktransfer von der C7 626 zum Projekt (Pro-Tool)

  1. #1
    Josie Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ich habe ein C7 626 Gerät und möchte mir den Rücktransfer (pro-tool)
    Runterladen.
    Projekt und Verbindungen stimmen(Transfer funktioniert).
    Wer kann mir helfen.

    Vielen Dank im voraus.
    Zitieren Zitieren Gelöst: Rücktransfer von der C7 626 zum Projekt (Pro-Tool)  

  2. "Hallo Markus,

    >>>Das ist richtig, aber dort eingebaut ist ein OP7<<<

    reden wir jetzt noch über eine C7-626 ?
    Denn laut Handbuch ist dort ein OP 25 eingebaut und das ist im Prosave nicht vorhanden.

    Handbuch => http://support.automation.siemens.co...objid=10968246

    Gruss Uwe"


  3. #2
    Registriert seit
    04.03.2005
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    meines Wissens nach ist das bei diesen Geräten nicht möglich. Ich habe es selbst auch nochmals versucht und bei mir auch keinen Erfolg gehabt.

    ProTool V6.0 SP3, selbst Prosave erkennt die C7 (6ES7626-2AG01-0AE3) nicht.

    Gruss Uwe

  4. #3
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    273
    Danke
    2
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    -> ProTool V6.0 SP3, selbst Prosave erkennt die C7 (6ES7626-2AG01-0AE3) nicht. <-

    Das ist richtig, aber dort eingebaut ist ein OP7. Ob es damit geht weiß ich aber auch nicht.

    Markus

  5. #4
    Registriert seit
    04.03.2005
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Markus,

    >>>Das ist richtig, aber dort eingebaut ist ein OP7<<<

    reden wir jetzt noch über eine C7-626 ?
    Denn laut Handbuch ist dort ein OP 25 eingebaut und das ist im Prosave nicht vorhanden.

    Handbuch => http://support.automation.siemens.co...objid=10968246

    Gruss Uwe

  6. #5
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    habe das noch nie genutzt. du musst doch einfach nur prosave starten und auf backup gehen. prosave baut nun eine verbindung zum hmi-gerät auf und lädt das projekt runter.

    solltest du aber mit rücktransfer die sache meinen, das das projekt auf dem hmi-gerät in einer noch mit pt bearbeitbaren version vorliegt kannst du das vergessen. dazu ist imho min. ein wince gerät nötig.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  7. #6
    Registriert seit
    04.03.2005
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Volker,

    bei den allgemeinen Einstellungen müssen die Verbindungsparameter und der Gerätetyp vorgegeben werden.
    Es ist schon richtig, dass man Prosave normal nicht braucht, wenn man das Projekt und ProTool hat.
    Wenn nach dem Austausch von defekten TP`s oder OP`s das Projekt wieder geladen werden soll, ist es aber ganz hilfreich.
    Wenn alles funktioniert und man ein aktuelles Backup hat !!!


    Gruss Uwe

Ähnliche Themen

  1. TP177B - Projekt Rücktransfer
    Von Jorge im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 15:07
  2. Rücktransfer Projekt aus OP7 bzw. OP17
    Von nordend im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 19:51
  3. Rücktransfer von OP5
    Von da_vadda im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.12.2006, 23:17
  4. OP 270 Rücktransfer
    Von marc core im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.04.2006, 09:13
  5. Rücktransfer TP170B
    Von HDD im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.12.2005, 18:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •