Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: WinCC Flex 28000 Datensätze auslesen

  1. #11
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    1. Wie oft sollen die Daten gespeichert werden ?

    2. Kannst du gar keine Änderungen in S7 Program machen ?
    Jesper M. Pedersen

  2. #12
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.197
    Danke
    926
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von santero Beitrag anzeigen
    aber geiz iss geil wo ich arbeite
    Vielleicht ist dieses kostenlose Tool von MHJ für Deine Aufgabe geeignet:
    BUDdy for S7-PLCs (Block Up- and Download for S7-PLCs)

    Wenn Arbeitszeit "nichts" kostet, kann man sich mit Excel/VBA und LibNodave ein eigenes Tool schreiben.
    Dann kann man auch das Dateiformat vollkommen selbst bestimmen.

    Zitat Zitat von santero Beitrag anzeigen
    das muss doch mit VBS irgednwie gehen verdammt
    Auszug aus der WinCC flexible Hilfe:
    Grundlagen zu Arrays

    Bei einem Lesezugriff oder Schreibzugriff auf ein einzelnes Arrayelement werden immer alle Arrayelemente der Arrayvariablen gelesen oder geschrieben. Daher dauert bei großen Arrays die Datenübertragung von und zur Steuerung generell länger als bei einem elementaren Datentyp. Dies kann die Kommunikation überlasten und dadurch stören.

    Verwendung in Skripten

    Aus den gleichen Performancegründen verwenden Sie in Skripten zum Ändern von Arrays immer interne, temporäre Arrays.
    1. Am Anfang des Skripts kopieren Sie das PLC-Array in das interne Array.
    2. Während das interne Array durch das Skript bearbeitet wird, belasten Sie dadurch nicht die Datenübertragung zur Steuerung.
    Code:
    Dim i, value, MeinArray(13) ' Array mit 14 Elementen, Größe anpassen!
    
    MeinArray = SmartTags("DB4.Meinarray")
    
    For i = 0 To 13
      value = MeinArray(i)
      ' ...
    Next
    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #13
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ganz einfach wird es nicht. Auch nicht mit Arrays und Skripte.

    Bei S7-300 kann der HMI nicht 12000 bis 16000 Bytes auf einmal holen.
    Ein polling von so viele Daten wird in Teilen von 222 Bytes augeteilt (PDU Grösse von S7-300 CPU).
    Also muss man irgendwie erkennen das alle Daten transferiert wurde. Sonnst speichert man teilweise alte Daten.
    Jesper M. Pedersen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 13:27
  2. Datensätze abgleichen WinCC Flex 2008 SP2
    Von Juergena im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 09:42
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 00:12
  4. Datensätze WinCC Flex
    Von siimad im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 09:11
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 08:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •