Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Welches Leitsystem ?

  1. #1
    Registriert seit
    22.07.2008
    Beiträge
    26
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich beschäftige mich gerade mit der Frage welches Leitsystem im Werk/Energiewarte eingesetzt werden soll.
    Im Einsatz ist gerade Intouch im ganzen Werk. Da wir einige Anlagen dazu bekommen muss das bestehende erweitert werden, oder die Energieleitwarte muss ein neues bekommen.

    Grund für ein neues sind einige Dinge die an Intouch nicht so komfortabel sind und auch noch nicht umgesetzt sind. Das wären z.B. Viertelbilder, die ich vergrößern, verkleinern oder über mehrere Monitore verschieben kann. Ich hab es noch nicht umgesetzt, aber da Intouch pixelbasierend aufgebaut ist, könnte das ein riesen Problem werden.

    Hat schon jemand so etwas in Intouch umgesetzt?
    Dann wären da z.B. die Datenaufzeichnungen und Auswertungen, die jetzt extra in Acron gemacht werden. Mehrere Monitore und beliebiges anordnen der Anlagenfenster.

    Dann wäre noch ein Thema Alarmauswertungen die auf Pager umgesetzt werden soll oder Livetrends.

    Ins Gespräch wurde immer WinCC gebracht. Das hab ich zwar mal vor einigen Jahren auf einer Anlage programmiert, aber ich kann es nicht mehr beurteilen.
    Hat vielleicht jemand Erfahrung mit beiden und kann mir kurz die Vor und Nachteile aus seiner Sicht zu beiden beschreiben?

    Ich befürchte nur, das WinCC das Selbe ist, nur halt von Siemens. Wenn ich dann diese Wunschlisten im Forum sehe über WinCC, sorgt das nicht gerade für Begeisterung.

    Jetzt ist z.B. Intouch, Acron und Melsys im Einsatz, um die Anlagen zu sehen, Daten aus zu werten und die Meldungen weiter zu verarbeiten auf die Pager.

    Kann WinCC das komfortabler umsetzen? Die Altbestände auf Bedienerebene sollen auf Intouch weiter laufen können, aber das neue Leitsystem soll die Daten der Anlagen sammelt, anzeigen und verarbeitet für Auswertungen und Störungen?

    Oder hat jemand eine Idee wie man die gewünschten Funktionen komfortabel umsetzen kann?
    (Viertelbilder Störungsauswertungen)

    Ein altes System läuft noch seit Jahren (ABB Maestro UX) da gehen diese Funktionen problemlos.
    Hat jemand Erfahrung mit ABB Freelance ? Kann da jegliche Hardware (Intouch PCs und S7 CPUs) problemlos über PB angebunden werden?

    Ich weiss es sind eine menge Fragen, aber vielleicht kann hier ja der ein oder andere mal schildern wie es bei euch umgesetzt ist und wo die Vor und Nachteile liegen.

    Da ich die Kiste weiter warten muss, wären Hinweise auf programmier und Wartungsfreundlichkeit auch sehr Hilfreich.

    Wäre für jeden Hinweis dankbar.

    Gruß Lars
    Zitieren Zitieren Welches Leitsystem ?  

  2. #2
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Lars,

    erkundige Dich doch am besten einmal bei Deinem zuständigen Vertriebsmann von Wonderware.

    InTouch-Grafiken sind nämlich bereits seit einiger Zeit verktorbasiert, können gezoomt und gedreht werden, etc.

    Die Konstellation mit InTouch, Acron und Melsys kenne ich hauptsächlich von Endkunden aus dem Wasser-/Abwasserbereich. Aber auch hier gibt es eine passende Lösung von Wonderware: MuniPlatform.

    Die MuniPlatform ist eine spezielle Konstellation von Softwaretools für den Wasser-/Abwasserbereich. Die datenakquise erfolgt durch den Application Server, der u.a. über eine integrierte Softwareredundanz verfügt. Das Historisieren der Daten über den Wonderware Historian. Die Veröffentlichung der Daten oder Anzeige von InTouch-Bildern per Web über den Wonderware Information Server. Die Visualisierung über InTouch. Alarmmeldungen und Weiterleitung über ScadAlarm inkl. eines vorkonfigurierten Modems. Vorkonfigurierte Grafiken und Objekte für Wasser/Abwasser erhält man kostenlos per Download des 'Industry Pack Water/Wastewater'.

    All dies ist in dem Paket enthalten, die Tools sind miteinander integriert und es ist entsprechend für den preissensitiven Wassermarkt kostengünstig.

    Noch Fragen?

    Beste Grüße
    Thorsten

  3. #3
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    565
    Danke
    73
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Spooner Beitrag anzeigen
    Ich befürchte nur, das WinCC das Selbe ist, nur halt von Siemens. Wenn ich dann diese Wunschlisten im Forum sehe über WinCC, sorgt das nicht gerade für Begeisterung.
    Gruß Lars

    Dazu sei noch gesagt das es sich hier um WinCC Flex handelt. Hat mit WinCC nichts zu tun.

  4. #4
    Registriert seit
    05.08.2014
    Beiträge
    15
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen!
    Obwohl dieses Thema schon länger hier steht - es ist eine wesentliche Frage für unseren Alltag!
    Wer hat Erfahrung mit atvise?
    Wer kennt Anwendungen mit mehr als 5000 Tags?

  5. #5
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    480
    Danke
    84
    Erhielt 159 Danke für 90 Beiträge

    Standard

    Ja, wir setzen atvise für kleine Applikationen ein (webMI2ADS).

    Ich mag das System sehr nur braucht man doch einiges an Javascript Kenntnissen wenn man ein Projekt angeht. Also zumindest einer im Team sollte sich mit Javascript auskennen bzw. sich einarbeiten. Etwas in der Größe jenseits der 5000 Tags habe ich nicht gemacht aber ich hätte grundsätzlich keine Bedenken da Dinge wie z.B. die ganze Datenabklauberei von den SPSen eh über OPC geht und damit technologisch sehr transparent ist. Auch die Anzeigerei ist ja kein großes Zauberding (long poll auf webservice) und die Werte mittels Javascript an ein SVG dynamisiert.

    Also eigentlich viel transparenter als alles was die anderen machen.

    Wo wir selber gestrickt haben war das Trending und ich bin mir auch nicht sicher wie gut das ganze Alarmhandling ist.
    Regards NRNT

  6. #6
    Registriert seit
    05.08.2014
    Beiträge
    15
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo!
    Danke für den Erfahrungsbericht!
    Gehe ich richtig in der Annahme, daß in atvise keine Funktionen für Trenddarstellung, Archivierung und Reporting enthalten sind?
    Aus den Unterlagen ist das so nie klar erkennbar - machen kann man ja heute alles - nur, wir möchten es einfach fertig kaufen......

  7. #7
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    480
    Danke
    84
    Erhielt 159 Danke für 90 Beiträge

    Standard

    Trending gibt es afaik beim atvise SCADA. Nur bei unserem webMI2ADS ist das nicht so prickelnd. Was meinst du mit Reporting?
    Regards NRNT

  8. #8
    Registriert seit
    05.08.2014
    Beiträge
    15
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo!
    Reporting: Berichte/Ausdrucke und Bildschirmdarstellungen von Tages-/Schicht-Daten einer Produktionsanlage oder einer Maschine (generiert aus den lückenlos erfaßten und aufgezeichneten Daten der Automationsebene := Archivauswertung)
    Trending: Für uns ist die durchgängige Darstellung zurück in die Vergangenheit bis zu min 3 Jahren erforderlich

  9. #9
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    480
    Danke
    84
    Erhielt 159 Danke für 90 Beiträge

    Standard

    Jaja Trending wird kein Thema sein aber welches SCADA System bietet denn Reporting Funktionen out-of-the-box? Also ich denke nicht dass atvise sowas hat, musst halt mal jemanden von denen reinbestellen. Aber WinCC bzw. Intouch haben afaik auch kein Reporting
    Regards NRNT

  10. #10
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also mich kann atvise nicht wirklich überzeugen. Der einzige Vorteil ist dass es webbasiert und relativ günstig ist. Wobei eine Projektierung die am PC auf einem großen Bildschirm einigermaßen gut aussehen soll, auf einem Smartphone nur unkomfortabel zu bedienen ist. Entweder auf dem PC ist alles relativ klobig, oder auf dem Fon dementsprechend fitzelig klein und man muss viel zoomen und hin- und herschieben. Aber das ist eben prinzipbedingt bei anderen Systemen auch so.

    Das mitgelieferte Alarmcontrol von atvise ist verglichen mit dem was z.B. WinCC bietet ein Witz. Das Trendcontrol habe ich nur testweise mal in ein Bild reingezogen, machte für mich aber auch keinen guten Eindruck. Wir hatten auf der Anlage dafür Acron laufen, darum habe ich mich mit der Archivierung in atvise nicht näher befasst.
    Bei WinCC hast du in der Lizenz 500 Archivtags und Reports mit drin.

    Wenn du große Mengen zu projektieren hast und denkst du kannst große Mengen über csv oder ähnliches importieren, geht nicht. Austauschformat ist XML. Da kannst du dir erstmal ein Programm schreiben was z.B. aus einer CSV ein passendes Importformat macht. In der Atvise-Projektierung sind Variablen und Meldungen in einer Baumstruktur angeordnet, da ist das projektieren per Hand sehr aufwändig. Vor allem wenn du mal danach suchen willst woher eine Störmeldung kommt...viel Spaß.
    Dann gibt es so Spezialitäten dass diverse einmal angelegte Objekte (z.B. Bilder) nicht umbenannt werden können, finde ich außerst seltsam. Ich finde die Projektierung auch generell aufwändiger als bei anderen Scada-Systemen wie WinCC, Intouch oder iFIX.
    Wobei atvise auch ein ganz anderes Konzept als die oben genannten Systeme hat, kann auch sein dass dir das atvise Konzept besser liegt.

    Auf mich macht das Programm auch wegen der ein oder anderen Merkwürdigkeit bei der Software keinen sonderlich guten Eindruck. Bei uns soll demnächst bei einem Kunden ein Projekt von iFIX mit etwas über 4000 Tags auf atvise umgestellt werden, da bin ich mal gespannt. Ich bin zumindest froh dass ich das nicht machen muss.

Ähnliche Themen

  1. Hilfe! WinCC/Leitsystem
    Von IceBear im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 15:21
  2. Profibus Kopplung S7-300 an Honeywell Leitsystem
    Von scrolllkock im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 07:58
  3. Kommunikation mit Leitsystem
    Von Pinguino im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 12:50
  4. Leitsystem Procontrol p14
    Von e4sy im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.12.2005, 08:05
  5. Protokoll für Leitsystem
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 15:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •