Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: OP 17 Transfer Probleme

  1. #11
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    PLZ 74564 Crailsheim
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Na ich verwende das - Stabdart PG 720 - als PC und wie oben geshrieben das - Standard Kabel - am COM 1 - MPI Anschluss des PG

    was muß ich da im PC einstellen - hab da mal CP5611 - Auto -
    aber ist immer der selbe Fehler

    Wegen der Steuerung - da habe ich im Moment ja keine dran -
    die Angebane dazu sehen wie folgt aus
    OP Parameter (Keine / IF1 B ) hab da - keine angegeben

    HILFEEEEEEEEEEEEEE
    Zitieren Zitieren Op17 pp  

  2. #12
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.239
    Danke
    91
    Erhielt 407 Danke für 368 Beiträge

    Standard

    OK, ein Mal versuch ichs noch:

    1. Die Übertragung vom PG zum OP funktioniert, es wird ja angezeigt, dass der Lader übertragen wird.

    2. Wenn das OP fertig geladen ist soll es ja mit einer SPS kommunizieren. Was das für eine SPS ist (S5, S7, ...) und wie diese Verbindung aussieht (MPI, Profibus, AS511, ...) wird in ProTool festgelegt.

    3. Nachdem der Lader übertragen wurde findet eine Überprüfung statt, ob das angeschlossene OP die in der Projektierung verwendeten Eigenschaften (OP-Typ, Schnittstelle zur SPS-Anbindung, ...) hat.

    4. Diese Überprüfung fällt bei dir negativ aus, weil dein OP offensichtlich die im Projekt verwendete Schnittstelle nicht unterstützt.

    Grüße von HaDi

  3. #13
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    69198 Schriesheim
    Beiträge
    236
    Danke
    54
    Erhielt 34 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Schau mal im Handbuch auf Seite 16-4, da ist aufgeführt, welches OP17 welche Verbindungsart zu einer Steuerung unterstützt.
    Es gibt das OP17 PP (6AV3 617-1JC00-0AX1)
    und das OP17DP (6AV3 617-1JC20-0AX1)
    und das OP17DP-12 (6AV3 617-1JC30-0AX1).
    Du hast demnach ein OP17PP, das kann nur AS511(TTY) odere FAP(TTY/RS232).
    Wenn du also im ProTool z.B. eine Profibusverbindung angelegt hast, erscheint die Meldung zu Recht.
    das schreit doch förmlich nach TTY ( S5 Prog. Kabel ) war beim OP27 genau so. Ist aber schon lange her.

    gruß Thomas

  4. #14
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    PLZ 74564 Crailsheim
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo HaDi

    Na erstmal Danke für die - ersten ausführlichen - hilfreichen Infos
    aber ich habe ja momentan -KEINE_ Steuerung dran
    das OP liegt auf dem Schreibtisch neben ddem PC -

    was kann muss ich da nun für die Steuerung angeben ????
    kann ja kein Projekt erstellen - Ohne Steuerung-

    Mir geht es im Moment um die - Offline - Übertragung des Projektes - ohne das eine SPS ( S/ - angeschlossen ist.

    Gruß Thossy
    Ps. und welche - OG Schnittstelle sollte im PC eingestellt werden ???
    Zitieren Zitieren Danke HaDi  

  5. #15
    Registriert seit
    20.10.2007
    Beiträge
    191
    Danke
    159
    Erhielt 75 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thossy Beitrag anzeigen
    Hallo

    Na ich verwende das - Stabdart PG 720 - als PC und wie oben geshrieben das - Standard Kabel - am COM 1 - MPI Anschluss des PG
    wat denn nu???

    COM1 oder MPI

    P.S.
    @ HaDi, was macht Dich so sicher, daß er den Lader übertragen hat und nicht bei dem Versuch scheitert?
    Geändert von Pizza (17.12.2009 um 12:55 Uhr)
    Gruss
    Pizza

    "Hab jetzt Step7 und WinCC Flex installiert. Hat alles auf Anhieb funktioniert. Hab ich jetzt was falsch gemacht ??"

  6. #16
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.239
    Danke
    91
    Erhielt 407 Danke für 368 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Pizza Beitrag anzeigen
    @ HaDi, was macht Dich so sicher, daß er den Lader übertragen hat und nicht bei dem Versuch scheitert?
    Weil sonst die nachfolgende Fehlermeldung
    wenn ich nun im Protool V 6.0 SP3 - den Transfer anstosse
    wird immer folgender Fehler nach ein paar Sec. angezeigt
    - Übertrage Lader ---------

    dann kommt die Fehlermeldung
    - Die unter Steuerung-Protokoll Parameter projektierte Schnittstellephysik
    ist bei der Hardwarevariante des angeschlossenen Gerätes nicht
    möglich .
    nicht kommen würde. Für diese Erkenntnis muss ja eine Verbindung da gewesen sein. Im ProTool gibts nur ein OP17, welche Variante eingesetzt werden muss, ergibt sich über die SPS-Verbindung und das wird halt beim Übertragen geprüft.

    @Thossy:
    Sag uns doch mal, welche Steuerung im Projekt mit welcher Schnittstelle projektiert ist.
    Hast du das Projekt selbst erstellt ?
    Mit dem Assistenten ?
    Hat er dir eine S7-Steuerung als SPS angeboten und du hast ok gesagt ?
    Dann wär doch alles klar.
    Geh halt ins ProTool und ändere auf eine S5 mit AS511-Schnittstelle !

    Übertragen tust du nach wie vor seriell mit dem S5-Programmierkabel, das hat nix mit MPI oder CP56xx zu tun.

    Grüße von HaDi
    Geändert von HaDi (17.12.2009 um 14:17 Uhr) Grund: Nachtrag

  7. #17
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    PLZ 74564 Crailsheim
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo HadI

    Das Projekt ist ein von einer Firma erstelltes ( Italiener) - ich soll da nur paar Änderungen im bestehenden Programm , und dem OP Panel machen.

    Und da das Panel immer in Betrieb, an der Maschine ist, habe ich mir - ein -neues panel - hier auch übers Forum organisiertm, mitdem ich nun versuche die Kommunikation aufzubauen, die Änderungen vorzubereiten - und dann beim Kunden in dessen OP Panel einzuspielen.

    In dem Projekt ist folgendes projektiert
    Steuerung S7300/400V6.0
    OP Parameter Schnittstelle IF 1B Adresse 1

    Kommunikationsparameter
    Adresse 4
    Steckplatz 0
    Baugruppentr. 0

    Steuerung S7300/400V6.0
    OP Parameter Schnittstelle IF 1B Adresse 1

    Kommunikationsparameter
    Adresse 3
    Steckplatz 2
    Baugruppentr. 0

    In meinem Testprojekt - ja da habe ich den Assistenten - genommen.- der hat mir dann eine S7 vorgeschlagen -
    Aber selbst wenn ich eine S% - AS 511 Schnittstelle anlege
    da bleibt er dann schon beim - generieren - mit fehlern stehen

    Gruß Thossy
    Zitieren Zitieren Projektierte Steuerungen  

  8. #18
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    69198 Schriesheim
    Beiträge
    236
    Danke
    54
    Erhielt 34 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    versuche das Projekt doch mal mit einem TTY Kabel zu übertragen.
    Wenn es ähnlich dem OP27 ist passt das S5 Programmierkabel an den rellevanten Anschluß. Du brauchst keine S5 Steuerung in das Projekt einzubinden, sondern nur das entsprechende TTY Kabel.
    Gruß Thomas

  9. #19
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    @Thossy
    Dann hast du doch dein Problem schon erkannt ohne es zu ahnen!

    Du hast ein OP17-PP mit TTY-Schnittstelle, d.h. für eine S5-Steuerung.
    Da dieses OP keine MPI/DP Schnittstelle an Board hat kann es folglich auch nicht mir einer S7 kommunizieren.

    Heißt im Klartext:
    Du hast für teuer Geld ein "falsches" OP17 gekauft, benötigt hättest du ein OP17-DP oder OP17-DP12.

    Also ist die Meldung vollkommen korrekt und sagt präzise das aus was Sache ist.

    P.S. Wenn man ein leeres OP17 Projekt mit S5 anlegt, dann erscheint beim Generieren
    die Meldung "Bereichszeiger Schnittstellenbereich" nicht konfiguriert, ist also auch ganz normal.
    PPS Unten ist ein Ausgabefenster wo solch ein Blödsinn beim Kompilieren ausgegeben wird, also lesen hilft manchmal.

    Mfg
    Manuel
    Geändert von MSB (17.12.2009 um 18:23 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    HaDi (17.12.2009)

  11. #20
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    PLZ 74564 Crailsheim
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Danke

    Der Hinweis die Steuerung - auf S5 umzustellen, bez, der Hinweis das ich wohl ein -für die S5 fähiges OP 17 habe hat geholfen -
    der Transfer funkionier wenn ich die Steuerungen - wechsele,

    Gruß Thossy
    Danke
    Zitieren Zitieren Danke funktioniert  

Ähnliche Themen

  1. EB Transfer
    Von hightower777 im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 14:44
  2. MP 277 Transfer
    Von juergen61de im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2007, 10:15
  3. Transfer auf OP7
    Von heiko112 im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.01.2007, 17:37
  4. Transfer PC ->Op7
    Von taucherd im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2006, 08:37
  5. OP 7 löschen und transfer
    Von Wilhelm im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 17:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •