Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: W5506

  1. #1
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Verden (Aller)
    Beiträge
    532
    Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 49 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin!

    Ich erhalte beim Generieren meines WCF-Projektes, mit ProAgent und PDiag, die Warnmeldung W5506.
    Wo kann man diese Warnmeldungen nachschlagen? Ich habe noch keine Hilfe, o.ä. finden können.
    "Ein lahmer Drecksplanet ist das, ich habe nicht das geringste Mitleid" (Prostetnik Vogon Jeltz)
    Zitieren Zitieren W5506  

  2. #2
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Verden (Aller)
    Beiträge
    532
    Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Ich habe Vergleiche auf Datenbits im DB1040 gelegt und in den Überwachungen verknüpft. Damit kann PDiag nichts anfangen und kommt mit der Warnmeldung W5506.

    Und wo kann ich mal nachlesen, welche DB-Nummern erlaubt sind?

    Siemens!i!!
    "Ein lahmer Drecksplanet ist das, ich habe nicht das geringste Mitleid" (Prostetnik Vogon Jeltz)

  3. #3
    Registriert seit
    04.07.2007
    Beiträge
    147
    Danke
    6
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Im CA01 Katalog von Siemens unter technische Daten. Das kann für jede SPS unterschiedlich sein.

  4. #4
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Verden (Aller)
    Beiträge
    532
    Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Unsinn, ich rede nicht von den DB's, die in einer CPU möglich sind, das sind bei der 317-2 immerhin 2047, sondern was PDiag zu verarbeiten vermag.

    Aber meine Mutmassung war falsch, alle W5506-verwarnten Einheiten haben zwar Datenbits aus dem DB1040 in der Überwachung, aber auch wenn ich diese z.B. in den DB27 verlege, bleibt die Warnung W5506 erhalten, welche da bedeutet: Illegale Operation.

    Aber danke für's mitspielen, Hotsch.
    "Ein lahmer Drecksplanet ist das, ich habe nicht das geringste Mitleid" (Prostetnik Vogon Jeltz)

  5. #5
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Verden (Aller)
    Beiträge
    532
    Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 49 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das vorläufige, amtliche Endergebnis lautet:

    Die Zuweisung der in den Überwachungen verwendeten Datenbits erfolgte in dem FB in dem die Einheiten diagnostiziert werden.
    Diese Zuweisungen habe ich in einen anderen FC ausgelagert und die Warnmeldung ist Geschichte.
    Latürnich nach dem neu Übersetzen von PDiag.
    "Ein lahmer Drecksplanet ist das, ich habe nicht das geringste Mitleid" (Prostetnik Vogon Jeltz)
    Zitieren Zitieren Gelöst  

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •