Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Zyklisch bei Verwendung

  1. #1
    Registriert seit
    04.04.2008
    Beiträge
    389
    Danke
    85
    Erhielt 39 Danke für 24 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    bei der Erfassungsart von Variablen kann man u.a. "Zyklisch bei Verwendung" einstellen. Die Hilfe dazu sagt: "Der Variablenwert wird aktualisiert, wenn die Variable im aufgeschlagenen Bild verwendet wird."
    Was versteht man genaugenommen unter dem "Verwenden" einer Variablen?
    Oder anders gefragt: Wann geht "Zyklisch bei Verwendung" und wann muss es "Zyklisch fortlaufend" sein.

    Gruß
    Earny
    Zitieren Zitieren Zyklisch bei Verwendung  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.024
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Hallo Earny,
    zyklisch bei Verwendungszweck findet die häufigste Verwendung, dh. Flex
    aktualisiert wenn sie die Variable braucht. Das kann sein im Bild oder wenn
    ein Rezept geladen wird.
    Zyklisch fortlaufend brauchst du dagegen wenn du mit der Variablen z.b.
    ein Script oder Funktion in Flex ausführen möchtest. D.h. z.b. wenn ein merker in der
    SPS gesetzt wird soll ein bestimmtes Bild aufgerufen werden, aber die
    Variable wird zur Zeit nicht verwendet. Also muss sie ständig aktualisiert werden.

    gruß helmut
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #3
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Zyklisch fortlaufend brauchst du dagegen wenn du mit der Variablen z.b.
    ein Script oder Funktion in Flex ausführen möchtest. D.h. z.b. wenn ein merker in der
    SPS gesetzt wird soll ein bestimmtes Bild aufgerufen werden, aber die
    Variable wird zur Zeit nicht verwendet. Also muss sie ständig aktualisiert werden.
    Oder bei einer Kurvenerfassung. Die Werte sollen ja die ganze Zeit aufgezeichnet werden und nicht nur wenn das Kurvenbild aufgerufen wird.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  4. #4
    Earny ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.04.2008
    Beiträge
    389
    Danke
    85
    Erhielt 39 Danke für 24 Beiträge

    Standard

    Hallo Helmut,

    meint Flexible mit "Verwendung" einer Prozessvariablen, dass die Variable in einem Objekt (z.B. Drehzeiger, Schieberegler, u.a.) zur Anzeige des Wertes eingetragen ist? Und bedeutet dass dann, dass man in diesem Fall "Zyklisch bei Verwendung" lassen kann? Scheint so zu sein. Meine Kurztests haben das eben bestätigt.
    "Zyklisch bei Verwendung" geht wohl immer dann, wenn die (Prozess)variable in einem Bildobjekt zur Visualisierung eingesetzt wird und das Bild aufgeschlagen ist?

    Wenn ich dagegen z.B. in Abhängigkeit eines Prozessvariablenwertes (Bool) einen Skript ausführen lassen will und bei "Wertänderung" der Variablen, "Skript aufrufen" parametriert habe, dann muss diese Variable mit "Zyklisch fortlaufend" erfasst werden. Ich vermute, dass ist dann wohl keine Verwendung?
    Es ist auch dann keine Verwendung, wenn der Wert der booleschen Prozessvariablen im Skript abgefragt wird. Die Abfrage einer Variable innerhalb eines Skriptes ist dann also keine "Verwendung", im Sinne von Flexible.
    Ich meine dass mal festgestellt zu haben.

    Das Beispiel von Paule mit der Kurvenerfassung ist mir einleuchtend. Die Kurvenerfasssung soll ja auch weiterlaufen, wenn ein anderes Bild aufgeschlagen wird.

    Gruß
    earny

  5. #5
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Richtig!

    oder nochmals zur Verdeutlichung:
    Verwendung heisst, dass Runtime den Wert der Variablen in dem gerade aufgeschlagenen Bild für irgendeine Darstellung benötigt. Zyklisch bei Verwendung bedeutet also, dass der Wert der Variablen fortlaufend aus der Steuerung gelesen wird und am Bildschirm ständig aktualisiert wird. Ist das betreffende Bild, wo die Variable verwendet wird, nicht aufgeschlagen, so liest Runtime den Wert der Variablen nicht aus der Steuerung (es sei denn, es ist zyklisch fortlaufend eingestellt).

  6. #6
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    416
    Danke
    14
    Erhielt 45 Danke für 40 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Tip:
    Kurvendaten nur auf "zyklisch fortlaufend" wenn nicht Daten aus nem Array geholt werden!!!
    Ich hatte den Fall: 24 Kurven mit je 999 Reals - da geht nichts (fast nichts) mehr wenn die Variablen auf "zyklisch fortlaufend" stehen. Hier mit dem Kurvenanforderung und -sammelbit arbeiten und die Variablen auf "auf Anforderung" stellen!
    Geändert von xhasx (13.01.2010 um 08:25 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Libnodave Werte zyklisch auslesen mit VB
    Von Fluffi im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 18:33
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 16:25
  3. CPU315-2DP mit DP zyklisch und azyklisch
    Von Kieler im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 22:25
  4. Instanz zyklisch in der SPS-Task aufgerufen - Wie???
    Von rapser im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 09:27
  5. taster zyklisch abfragen
    Von arser im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.08.2007, 19:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •