Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

Thema: WinCC flexible: Indirekte Adressierung innerhlab eines Skriptes / Schleife

  1. #21
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @LL:
    Deshalb habe ich meine Erklärung auch sehr einfach gehalten.
    Und wenn 200 Reals schneller gelesen werden als 10 Einzelwerte, dann sitzt entweder der falsche Treiber unter der Visu oder der Visu-Programmierer kennt dessen Möglichkeiten nicht.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  2. #22
    Avatar von Markus
    Markus ist gerade online Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    @LL:
    Deshalb habe ich meine Erklärung auch sehr einfach gehalten.
    Und wenn 200 Reals schneller gelesen werden als 10 Einzelwerte, dann sitzt entweder der falsche Treiber unter der Visu oder der Visu-Programmierer kennt dessen Möglichkeiten nicht.
    also gut - ich bin der visuprogrammierer

    ist der teiber von wincc flex falsch oder ich kann ich nicht damit umgehen?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  3. #23
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    416
    Danke
    14
    Erhielt 45 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Also ich hatte erst Kontakt mit Siemens. Der gute Mann sitzt tief in der WCF Materie.
    Er meinte lieber ein Array mit 2000 (Maximalwert von Einträgen) als 100 einzelne Variablen die irgendwo im Projekt verstreut sind.
    Und da gibt's ja noch nen Punkt - PowerTags

  4. #24
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.025
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von xhasx Beitrag anzeigen
    Also ich hatte erst Kontakt mit Siemens. Der gute Mann sitzt tief in der WCF Materie.
    Er meinte lieber ein Array mit 2000 (Maximalwert von Einträgen) als 100 einzelne Variablen die irgendwo im Projekt verstreut sind.
    Und da gibt's ja noch nen Punkt - PowerTags
    ja, PowerTags, wie ist das wird dann das Array als ein Element bzw.
    Power Tag gewertet?
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  5. #25
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.710
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    @Helmut:
    Ja ...!

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (21.01.2010)

  7. #26
    Avatar von Markus
    Markus ist gerade online Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    und kann ich den jetzt irgendwie udts bzw. types machen in vb skript bei wincc flex?


    also mein array of udt aus der sps dort abbilden?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  8. #27
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.710
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Hallo Markus,
    soweit ich sehen konnte kann man in VB-Script (bei Siemens) keine TYPE's deklarieren. Es geht also nur mit ARRAY's gleichen Datentyp's - hier möglicherweise (das habe ich noch nie probiert) mit eindimensionalen ARRAY's ... Sorry ...
    ... wie ich schon geschrieben habe ...

    Gruß
    LL

  9. #28
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    also gut - ich bin der visuprogrammierer

    ist der teiber von wincc flex falsch oder ich kann ich nicht damit umgehen?
    Da muss ich Dich enttäuschen. Du bist der Visu-Anwender. Die Visu-Programmierer sitzen beim großen S.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Rainer Hönle für den nützlichen Beitrag:

    Markus (21.01.2010)

  11. #29
    Avatar von Markus
    Markus ist gerade online Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    Da muss ich Dich enttäuschen. Du bist der Visu-Anwender. Die Visu-Programmierer sitzen beim großen S.
    gut - dann hätten wir schonmal den wichtigesten punkt geklärt in bezug auf probleme in die ich verwickelt bin: ICH BIN NICHT SCHULD!

    aber was soll ich denn jetzt machen?

    array direkt zuweisen wird nicht gehen, weil:
    1. vb skript in wincc flex keine TYPE kann
    2. mein UDT aus variablen unterschiedlicher typen besteht

    Zugriff auf die SPS Variablen im Skript kostet massig Zeit bzw. Verbindungsresourcen.

    Eine Schleife vor meiner Schleife die die Variablen auf lokale Variablen umkopiert würde dann eigentich auch nicht wirklich was bringen, oder leige ich da falsch?

    Was macht Fladi da genau? er weißt die variable einem objekt zu?
    bringt aber in punkto zugriff eigentlich auch nichts.
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  12. #30
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    @LL:
    Deshalb habe ich meine Erklärung auch sehr einfach gehalten.
    Und wenn 200 Reals schneller gelesen werden als 10 Einzelwerte, dann sitzt entweder der falsche Treiber unter der Visu oder der Visu-Programmierer kennt dessen Möglichkeiten nicht.
    Also meine Erfahrungen mit zumindest mit der PC-Runtime und Anbindung über TCP/IP sind so, dass der Treiber bei WinCC flexible keine Optimierung der Zugriffe macht.
    Bei Variablen die auf "zyklisch bei Verwendung" stehen sieht das an einem Beispiel folgendermaßen aus:
    Ich lege 16 Bitvariablen DB1.DBX0.0 bis DB1.DBX1.7 an, zusätzlich eine Integervariable DB1.DBW0. Was macht der Treiber? Er stellt insgesamt 17 Anfragen an die SPS, obwohl eine reichen würde.

    Die einzige Möglichkeit Zugriffe zu optimieren ist die Daten als Array anzulegen. Dann holt WCflex die Daten en block.

    Bei Variablen die auf "zyklisch fortlaufend" stehen sieht das etwas anders aus, da dort die Zyklusbildung in der SPS geschieht.

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    Markus (21.01.2010)

Ähnliche Themen

  1. WinCC - indirekte Adressierung
    Von georg_demmler im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 10:11
  2. Indirekte Adressierung
    Von Rainer im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 15:07
  3. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 22:21
  4. Indirekte Adressierung eines Pointers
    Von merlin im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 13:30
  5. indirekte Adressierung eines Datenbausteins
    Von linax im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.11.2003, 17:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •