Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: S7-Projekt ohne Softwarepaket WinCCFlex laden

  1. #1
    Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    Folgende Problematik:
    Unser Kunde im Ausland möchte seine S7-Steuerung um ein TP177B am ProfiBus erweitern.
    Das TP wird in Deutschland gekauft, projektiert und getestet.
    vorhandenes System:
    Step 7 V5.4 SP5
    WinCCFlexible 2005 SP??

    Das TP wird dann zum Kunden geschickt werden. Im S7-Projekt soll das TP nicht integriert sein.
    Der Kunde möchte nun die S7 selbst laden (Programm, HW, NetPro).
    vorhandenes System:
    Step 7 V5.4 SP5
    Einziges Problem, er hat bei sich kein WinCCFlexible installiert.

    Frage1:
    Kann er die S7-Software auf die Steuerung laden, ohne dass auf seinem Rechner das Softwarepaket WinCCFlexible installiert ist?

    Frage2:
    Wenn ja, funktioniert es auch, wenn das TP in S7 integriert wäre?

    Bei beiden Fragen geht es nur darum, die Steuerung zu laden, nicht um das Panel zu laden!

    Danke im voraus für eine Antwort
    Zitieren Zitieren S7-Projekt ohne Softwarepaket WinCCFlex laden  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.639
    Danke
    377
    Erhielt 803 Danke für 644 Beiträge

    Standard

    Ja und Ja.

    Wichtig: Der Kunde darf nicht im NetPro den Projekt generieren. In den Fall wird den HW Konfig inklusiv den Busprofil für Profibus ohne den Panel falsch berechnet.
    Jesper M. Pedersen

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu JesperMP für den nützlichen Beitrag:

    5611andreas (11.02.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Sollte kein Problem sein, wenn er nur Änderungen an der PLC-Software machen will

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu marlob für den nützlichen Beitrag:

    5611andreas (11.02.2010)

  6. #4
    5611andreas ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    So wie ich Euch verstehe, könnte ich das TP177 auch in S7 integrieren.

    Das S7-Programm bei unserem Kunden wird beim Öffnen wahrscheinlich die Meldung bringen, daß wichtige Softwarepakete nicht installiert sind.

    Aber unser Kunde kann die HW-Konfig und Netpro reinladen, natürlich ohne abzuspeichern.
    Danach sollte das Panel über den Profibus bedient werden?!

    Gruß 5611andreas

  7. #5
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Du kannst das Panel integrieren und der Kunde wird dann die Meldung bekommen, das Softwarepakete fehlen. Er wird aber die S7 Software laden und ändern können.
    Ansonsten den Hinweis von Jesper beachten

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu marlob für den nützlichen Beitrag:

    5611andreas (12.02.2010)

  9. #6
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    673
    Danke
    113
    Erhielt 153 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    falls möglich dann projektiere mit Flexible Version ab 2008.

    Dann kann das Projekt mit einem PC ohne Flexible geladen werden.
    Es wird eine (relativ) kleine .ZIP Datei generiert, die per Email verschickt werden kann.
    Eigentlich ne geile Sache.

    Änderungen beim Kunden werden wahrscheinlich kommen...

    Auszug aus der Hilfe:
    Indirekter Transfer über "Pack&Go"
    Die Realisierung des Transfers über "Pack&Go" basiert auf zwei verschiedenen PCs. Der erste PC, der Projektierungs-PC mit installiertem und arbeitsfähigem WinCC flexible. Der Projektierungs-PC ist nicht mit einem Bediengerät verbunden.
    Der zweite PC, der Transfer-PC hat kein WinCC flexible installiert. Der Transfer-PC ist mit dem Bediengerät verbunden.
    Prinzipielle Vorgehensweise
    Stellen Sie in Ihrem WinCC flexible-Projekt die Transfereinstellungen für die einzelnen Bediengeräte ein.
    Aktivieren Sie "Pack&Go" für alle Bediengeräte, die Sie indirekt übertragen wollen.
    Für jedes Bediengerät des Projekts wird eine Zip-Datei auf dem Projektierungs-PC erstellt.
    Übertragen Sie die Zip-Dateien der einzelnen Bediengeräte auf den Transfer-PC.
    Entpacken Sie die Zip-Datei auf dem Transfer-PC und doppelklicken Sie auf "StartTransfer.bat".
    Stellen Sie an den Bediengeräten, auf die Sie Ihr Projekt übertragen wollen, den Transfer-Modus ein.
    Übertragen Sie die generierte Projektdatei vom Transfer-PC auf die Bediengeräte.
    Gruß Micha
    "arbeite klug, nicht hart" - deutsches Sprichwort

  10. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu SPSKILLER für den nützlichen Beitrag:

    5611andreas (12.02.2010),derwestermann (23.03.2010)

  11. #7
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Schon der zweite heute der falsch liest, gruss an Helmut
    Zitat Zitat von 5611andreas Beitrag anzeigen
    ...
    Der Kunde möchte nun die S7 selbst laden (Programm, HW, NetPro).
    vorhandenes System:
    Step 7 V5.4 SP5
    Einziges Problem, er hat bei sich kein WinCCFlexible installiert.

    Frage1:
    Kann er die S7-Software auf die Steuerung laden, ohne dass auf seinem Rechner das Softwarepaket WinCCFlexible installiert ist?
    ...
    @SPSKILLER
    Aber trotzdem ein interessanter Hinweis.
    Geändert von marlob (11.02.2010 um 23:01 Uhr)

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu marlob für den nützlichen Beitrag:

    5611andreas (12.02.2010)

Ähnliche Themen

  1. WinCC Projekt laden
    Von Grimsey im Forum HMI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 15:09
  2. iFix Bestehendes Projekt laden
    Von Beren im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 12:36
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.08.2007, 23:42
  4. Laden von Projekt in TD17
    Von thomasgull im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 08:26
  5. Neue Baugruppe laden ohne MPI Kabel
    Von joergel im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.12.2004, 14:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •