Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: MP377 19" kleines Fenster

  1. #1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi zusammen,

    ich hab hier eine MP377 19", das unter anderem 40 FU steuer bzw. anzeigen soll.

    Ich möchte gerne das ich für jeden FU ein kleines Fenster aufrufen kann, wo ich die Vorwahl treffen kann: Auto - Hand - 0 und den Betriebszustand einzeigen lassen kann: Ein - Aus - Auto - Freuquenz - Strom usw.

    Hab sowas schomal gesehen, wo man dann quasi auf ein Button klickt und dann ein kleines Fenster aufgeht.

    Wie geht das ???

    Quasi vielleicht so Ähnlich:

    Geändert von Steve38 (19.02.2010 um 10:26 Uhr)
    Zitieren Zitieren MP377 19" kleines Fenster  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.027
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Du könntes dir aus mehren Elementen zu deinen Fenster zusammenbauen,
    die Sichtbarkeit dieses Fensters durch eine Variable steuern. Die Variabeln
    in deinen Fenster legst du dann an besten mit Multiplexvariablen an um die
    unterschiedlichen FU's ansprechen zu können.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #3
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ?????

    Ich versteh nichts!!!

    Möchte gerne das nur dieses Fenster dann erschein, quasi über dem "normalen" Übersichtsbild. Nicht das ich ein ganz neues Bild aufrufe.

  4. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.027
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Steve, dieses Fenster kannst du doch zu einer Gruppe zusammen
    fassen. Bei den Eigenschaften der Objekte in deine Fenster kannst
    du unter Animation, die "Sichtbarkeit" über eine Variable steuern.
    Diese Variable kannst du wieder durch ein Ereignis steuern, meinet-
    wegen über eine Taste toogeln.
    D.h. ist die Variable "1" ist das Fenster sichtbar und bei "0" unsichtbar.

    Sichtbar.JPG
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  5. #5
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.166
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Hallo Steve38,

    Wie funktioniert das Variablen-Multiplexen?

    Das ganze machst Du dann mit der Indexvariable sichtbar/unsichtbar:
    Indexvariable=0: alles unsichtbar
    Indexvariable=1: sichtbar mit Werten von FU_1
    Indexvariable=2: sichtbar mit Werten von FU_2
    ...

    In den Dialog machst Du eine Schaltfläche "Schließen", die die Indexvariable auf 0 setzt.

    Statt einfachem Variablen-Multiplexen kann man auch Bildbausteine verwenden:
    Wie wird ein WinCC flexible Bildbaustein erstellt?

    Gruß
    Harald
    Zitieren Zitieren Variablen multiplexen  

  6. #6
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok, da werd ich mal dran setzten und das durchlesen.

    Danke

  7. #7
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Hallo Steve,

    das Problem ist, dass du mit WinCC flexibel eigentlich keine Fenster erstellen kannst. Zumindest nicht im Sinne von Windows.
    Du kannst lediglich Elemente zu Gruppen zusammenfassen und diese Gruppe abhängig von einer Variable sichtbar machen (Animation).

    Eine andere Möglichkeit sind Bildbausteine. Damit würde ich es realisieren. Da das MP377 recht leistungsfähig ist, klappt es damit auch recht gut.

    Gruß
    Dieter

  8. #8
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.166
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Im Anhang ein Screenshot eines gemultiplexten Faceplates.

    Über den Rührwerken der Tanks liegen unsichtbare Schaltflächen.
    Bei Drücken wird die Rührwerksnummer (1 ... 10) in die Indexvariable geschrieben.
    Bei Indexvariable = 1 bis 10 wird das blau umrandete Faceplate sichtbar (Animation: Sichtbarkeit).

    Die Objekte des Faceplate liegen im Bild VOR allen anderen Objekten.
    Das E/A-Feld, die Schalter und die Statustexte sind mit der Indexvariable gemultiplext.
    Der Aggregatname in der blauen Titelzeile kommt aus einer Textliste mit der Indexvariable als Index.
    Die Schaltfläche [X] schreibt eine 0 in die Indexvariable, das Faceplate wird dann unsichtbar.
    Mit den kleinen links/rechts- und hoch/runter-Schaltflächen kann das Faceplate in andere Ecken des
    Bildes verschoben werden (Faceplate-Gruppe Animation: Direkte Bewegung).

    Die Pumpen MP1 bis MP6 nutzen die selbe Indexvariable für ein anderes Faceplate, das bei
    Indexvariable = 11 bis 16 sichtbar ist. So ist immer nur 1 Faceplate sichtbar.

    Gruß
    Harald
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren Faceplate Screenshot  

  9. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    AndreasK (23.03.2010),rostiger Nagel (19.02.2010)

  10. #9
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    also soweit hab ich mein "kleines Fenster" sprich einenen Bildbaustein fertig. Sieht super aus und funktioniert auch einwandfrei.

    Nur ein kleines Problem hab ich noch.

    Würde gerne den Antrieb Darstellen bzw. bezeichnen.
    Quasi soll, wenn ich den Bildbaustein öffne auch dort stehen welchen Antrieb ich jetzt gerade damit steuer.

  11. #10
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.166
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Um einen Antriebsname in Deinem Bildbaustein anzuzeigen (so wie im Screenshot in meinem Beitrag #8: "Rührwerk Tank 7"),
    machst Du einfach ein symbolisches Ausgabefeld mit einer Textliste rein. Die Bildbaustein-Indexvariable ist der Index in die Textliste.

    Gruß
    Harald
    Zitieren Zitieren symbolisches Ausgabefeld  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 19:18
  2. gibts ein kleines "OP" mit ethercat
    Von Kurt im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.08.2008, 16:41
  3. kleines Fenster nach Installation
    Von S7T-User im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 10:27
  4. WinCC Flexible 2005 - Kleines Fenster????
    Von apachler im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.12.2005, 19:42
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.02.2004, 16:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •