Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: WinCC flexible 2INT-Variablen in DINT zusammenfassen

  1. #1
    Registriert seit
    23.12.2009
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich habe folgendes Problem.
    Ich habe eine Datenhistorie über einen großen DB in der Steuerung aufgebaut, indem 280 Datensätze gespeichert werden, ist der 280igste Datensatz geschrieben, wird wieder der erste überschrieben. 5 Datensätze kann ich in der Visu ( MP377 unter WinCC flexible, WinCE) ansehen. Um die Tags gering zu halten, habe ich ein Array mit 300 INT-Variablen als Kopplung zwischen Steuerung und MP. Jetzt möchte ich einen Datensatzzähler haben, der jeden erzeugten Datensatz fortlaufend nummeriert, dieser muß im Format DINT sein um eine große Zahl darstellen zu können. Meine Idee ist jetzt die, in der Steuerung den DINT Wert in zwei verschiedene INT-Variablen zu transferieren.

    DINT= DBX.DBDXX
    L DBX.DBWXX
    T DBY.DBWXX = Variable des Arrays
    L DBX.DBWXX+2
    T DBY.DBWXX+2 = Variable des Arrays

    Jetzt muß ich im WinCC flex. aus den 2 INT-Variablen wieder eine DINT bzw. eine LONG-Variable machen. Das geht bestimmt über ein Script, aber wie lautet dazu der VBScript Syntax. Wie kann man in VBScript zwei 16Bit Variablen zu einer 32Bit-Variablen zusammenfügen, in Step7 ist das kein Problem.
    Danke
    Thomas_K
    Zitieren Zitieren WinCC flexible 2INT-Variablen in DINT zusammenfassen  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    du mußt den höherwertigen INT mit 65536 multiplizieren und dann den niederwertigen dazuaddieren.
    Wenn du die interne Long-Variable ständig aus den beiden Teil-Variablen aktualisiert haben mäöchtest, so mußt du die Teil-Variablen entweder auf der jeweiligen Bildschirmseite mit anzeigen oder die Variablen-Aktualisierung der beiden von "zyklisch bei Verwendung" auf "zyklisch fortlaufend" ändern.

    Gruß
    LL

  3. #3
    Registriert seit
    19.06.2003
    Ort
    Im Staub ...
    Beiträge
    337
    Danke
    115
    Erhielt 26 Danke für 23 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    HiWord = DBX.DBWXX
    LoWord = DBX.DBWXX +2

    Im Script könnte das dann so aussehen ...

    Code:
      Dim DInt_Var
      DInt_Var = SmartTags("HiWord") * &H10000 + SmartTags("LoWord")
    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Interne Variablen WinCC flexible
    Von franzlurch im Forum HMI
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 23:25
  2. WinCC Flexible Variablen zählen
    Von Fabian228 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 11:40
  3. WinCC flexible Variablen Querverweis?????
    Von KaiStaudt im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 07:22
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 11:17
  5. WinCC flexible Variablen -Import
    Von AndreasK im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.10.2005, 14:12

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •