Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: WinnCC Flex mit MP277 Variablen nicht speichern

  1. #1
    Registriert seit
    11.03.2010
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo erstmal,

    ich habe mit einem kleinen Problem zu kämpfen:

    Wieso speichert meine RT auf dem MP277 alle Variablen ab?
    Etwas genauer: Ich habe das Panel und eine S7-200. In der S7-200 kann man ein Unterprogramm auslösen, dass die Maschine leerfahren lässt. Wenn man dies nun macht, und danach die Anlage ausschaltet, dann setzt das Panel beim nächsten Start erneut die entsprechenen Merker (einen für's Leerfahren und einen, der zurückmeldet, dass die Anlage jetzt leer ist.)

    Als Notlösung setzte ich die Merker jetzt beim Start der Anlage zurück. Aber gibt es auch eine Möglichkeit, sich dieses zurücksetzten zu ersparen?


    Gruß
    Joe
    Zitieren Zitieren WinnCC Flex mit MP277 Variablen nicht speichern  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    Ich glaube nicht, dass die Visu das Speichern der letzten Werte macht. Wenn du sie nicht gezielt zurücksetzt wenn nicht mehr gebraucht dann wird es wohl eher die SPS sein, die den letzten Zustand hält ...

    Aber ... wo ist denn das Problem dabei, einen abgearbeiteten Befehl dann auch zu quittieren ? Alles andere wäre doch sowieso unsauber ...

    Gruß
    LL

  3. #3
    Joe20 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.03.2010
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Nun, vielen Dank für die Antwort aber ich glaube schon, dass das Panel den Wert speichert. Die SPS geht erst wieder in den "Leerlaufmodus" wenn das Panel hochgefahren ist. Dann wird immer der Merker "Leerfahrt Starten" gesetzt, ohne dass man den entspechenden Button drückt.

    Speichert also das Panel ab, dass vor dem Ausschalten der Anlage der Merker gesetzt wurde und setzt ihn dann wieder?

    Oder habe ich da noch einen Denkfehler ?!

    Gruß
    Joe

  4. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Wie LL schon sagt, Panel speichern keine Werte es sei den Sie sind
    in einen Rezept und dieses Rezept wird beim Einschalten geladen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  5. #5
    Joe20 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.03.2010
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja Gut, dann muss es ja wohl an der SPS liegen. Auch wenn das dann hier im falschen Unterforum ist, aber weiß jemand, ob die S7-200 die Werte speichert?

    Ich kenne das nur über einen speziellen Baustein, der dann die Variablen speichert.

    Gurß
    Joe

  6. #6
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    S7-200 ist nicht so meine Baustelle ... aber :
    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Aber ... wo ist denn das Problem dabei, einen abgearbeiteten Befehl dann auch zu quittieren ? Alles andere wäre doch sowieso unsauber ...

  7. #7
    Joe20 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.03.2010
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das ist ja richtig, aber mich interessiert ja mehr, wieso das so ist. Eine der Komponenten speichert auf jeden fall den Status, obwohl sie das nich soll.

  8. #8
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    ich wüde sagen deine steuerung, da macht es dann ja auch sinn.
    Aber wie gesagt es gibt auch die möglichkeit das in der HMI zu machen
    mit einen rezept.
    Da muß du mal nachschauen ob da so etwas vorhanden ist, wenn nicht
    gehe davon aus das in der 200er gespeichert wird.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  9. #9
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Was in der SPS gespeichert bzw. genau ausgedrückt remanent ist,
    ist im Systemdatenbaustein unter "remanente Bereiche" hinterlegt.

    Alle Sachen, die damit eingeschlossen sind, behalten ohne weiteres zutun auch nach Spannung Aus/Ein ihren Wert.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  10. #10
    Joe20 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.03.2010
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich glaub es gab ein kleines Missverständniss. Ich habe beide Programme selber geschrieben und es ist weder ein Rezept projektiert auf dem Panel noch ein befehl zum Speichern in der SPS und trotzdem speichert etwas den status ab. Wie kann das sein?

Ähnliche Themen

  1. MP277 Sprache speichern
    Von matchef im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 15:22
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 07:36
  3. winncc flex Rücktransfer?
    Von staske24 im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 12:21
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 12:02
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.2007, 12:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •