Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 47

Thema: Wie lässt sich die Performance bei WinCCflexible steigern?

  1. #31
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.399 Danke für 1.999 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es gibt nicht wirklich eine Alternative - das ist schon DER PUNKT ... aber muß man sich von den Jungs immer und alles gefallen lassen ? Und das Schlimmste dabei - die denken alle, dass sie die größten waren, sind und immer sein werden. Was meinst du, warum ich nach wie vor das Meißte mit ProTool mache - das ist zwar schon seit 5 Jahren nicht mehr weiterentwicklet worden, aber irgendwelche Bugs in der Art, wie ich sie bei Flex ständig finde (und ihr ja auch), sind da gar nicht erst drin - und die 2 oder 3 Dinge, die es gegenüber Flex nicht kann, die kann ich verschmerzen ...

    Ich habe (leider) keine Idee, was man gegenüber Siemens da machen kann, aber immer wenn ich da mal mit einem von denen spreche, dann sagen die zu mir, dass sie das zum ersten mal hören - vielleicht stimmt das sogar und ich bin der einzige Renegard ...

  2. #32
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.399 Danke für 1.999 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Ich war einmal in ein Projekt wo es ein Tippbetrieb gab, aber mit eine "Echte" Taster. Diese Taster ist dann hängend geblieben ---> 5 tonnen schmolzene Eisen auf den Flur ! Es passierte ganz schnell, bevor den Operator den Not-Aus aktivierte.

    Zeitdem bin ich sehr achtsam bei Tippbetrieb. Ich habe letzte mal ein Dreh-Schalter mit Feder-retur. Bei ein Dreh-Schalter kann man mit Kraft den Schalter zurück drehen, das geht nicht bei ein Taster. Wenn es sehr gefärlich wäre, wie in obengenannte Fall, wurde ich dobbelte Kontakte abtesten (Schliesser und öffner), eventuell über ein Sicherheitsrelais.
    OK ... aber bei so einer Sache würde ich das dann aber auch nicht über die Visu - egal welche - steuern ...

  3. #33
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    @LL.
    Wenn es kein "böses" passieren kann, mit Personen oder Material, dann wurde ich vermutlich auch ein Tippbetrieb in den Visu machen.
    Jesper M. Pedersen

  4. #34
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.181
    Danke
    923
    Erhielt 3.289 Danke für 2.658 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    ich würde mich schon für ein anders Visualisierungs Werkzeug intressieren, aber welches?
    Ob das wesentlich was bringt?
    Unter der neuen "sichereren" Visualisierung werkelt dann wahrscheinlich immer noch irgendein Windows ... und MS vertraue ich da noch weniger als dem petrol-farbenen S.

    Gekappte Kommunikationskabel kann keine Visu-Software verhindern.
    Aber bei einem Profibus/Profinet-Direkttastenmodul würde bei Bruch des Kommunikationskabels das Bit in der CPU gelöscht werden.

    Das Thema nimmt hier ja eine interessante Wendung von "wie kann man die Performance von WCF steigern?" zu "kann man WCF überhaupt einsetzen und vertrauen?".

    Gruß
    Harald

  5. #35
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Stimmt das Thema wendet sich, wie so oft.
    Aber überlegt mal mas ihr hier so schreibt, ihr
    vertraut flex oder Windows nicht mal einen tippbetrieb
    zu, das kann doch nur heißen, das wir ganz andere Sachen
    auch nicht machen dürfen. Zb die hmi gibt ein falsches
    Mischungsverhältnis an die Steuerung und es ensteht ein
    explosives Gemisch. Oder bei dir Harald eine falsche soll-
    Temperatur und der ganze Fischfang einer Woche wird
    auf 30 Grad geregelt, wenn oder was wollen wir da noch
    trauen?
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #36
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    HvdR.
    Fehlern in den Art wie Du beschreibst, wo es funktioniert aber mit eine Falsche Funktionsweise, kommen nicht "plötzlich". Wenn es ein Software-Bug gibt, seht man es oft sofort bei den erste Test.
    Aber ein Fehler in der Art wo etwas komplett aufhört zu funktionieren kann vorkommen von eine Menge von Ursachen. Und bei Windows PC's ist die mögliche Fehler-Quellen um ein Faktor 100 Grösser als bei ein System mit nur SPS und Festverdrahtete Elektrische Komponente.

    Zurück zum Thema.
    Ich Frage nochmals über den Variablen-Struktur (Einsel-Tags oder Array-Tags), und Profibus Bus-Profil.
    In meine Projekte kann es bis 200 Bytes in ein Bild aktiv sein, und mehrere PCs können gleichzeitig online sein. Das auf ein 315-2PN/DP in denselbe Generation wie den genannte 315-2DP.
    Ich verwende Ethernet, aber glaube trotzdem das 100 Bytes auf Profibus soll möglich sein.
    Jesper M. Pedersen

  7. #37
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    132
    Danke
    25
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von on69 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich verwende eine CPU315-2 DP und eine mit WinCCflexible 2007 projektierte PC-Runtime. Als Verbindung hab ich PROFIBUS mit 12Mbit/s projektiert.
    In meinem Übersichtsbild der Anlage verwende ich z. B. 50 Variablen (40 mal Byte, 10 mal Bool).
    on69

    Hallo

    Also hast du schon mal überprüft ob du da nicht ein NW Prpoblem hast??

    Hab auch eine VIS mit WIN Flex 2008 laufen auf 4 PC´s und 1388 verw Powertags und es läuft einwandfrei!

    Lg Backdoor

  8. #38
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.399 Danke für 1.999 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Ich verwende Ethernet, aber glaube trotzdem das 100 Bytes auf Profibus soll möglich sein.
    Nein Jesper,
    Profibus und MPI sind vom Durchsatz her etwas vollkommen anderes, wie Ethernet - speziell der von dir benutzte PN ...
    Am PB werden die B&B-Dienste so nebenher mitgeführt - Priorität haben hier aber die DP-Geschichten (also EA's etc.). MPI ist von sich aus langsam - gehört aber dann meißt der Visu ganz allein. Hier kann es also sein (so meine Erfahrung), dass der MPI trotz niedrigerer Baudrate schneller als der PB mit DP-Stationen für die Visu ist.
    PN (speziell auf einer PN-CPU) hat eine sehr hohe Baudrate und das Ganze noch zusätzlich direkt an die CPU gekoppelt. Ich würde den Leistungsvorteil hier (gegenüber MPI 1:1) mit dem Faktor 20 oder höher (nach meiner Erfahrung) bewerten ...

    Gruß
    LL

  9. #39
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    132
    Danke
    25
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Nein Jesper,
    Profibus und MPI sind vom Durchsatz her etwas vollkommen anderes, wie Ethernet - speziell der von dir benutzte PN ...
    Am PB werden die B&B-Dienste so nebenher mitgeführt - Priorität haben hier aber die DP-Geschichten (also EA's etc.). MPI ist von sich aus langsam - gehört aber dann meißt der Visu ganz allein. Hier kann es also sein (so meine Erfahrung), dass der MPI trotz niedrigerer Baudrate schneller als der PB mit DP-Stationen für die Visu ist.
    PN (speziell auf einer PN-CPU) hat eine sehr hohe Baudrate und das Ganze noch zusätzlich direkt an die CPU gekoppelt. Ich würde den Leistungsvorteil hier (gegenüber MPI 1:1) mit dem Faktor 20 oder höher (nach meiner Erfahrung) bewerten ...


    LL

    Hallo,


    @Larry RESPEKT der MAnn weiss von was er redet!!!


    Lg Backdoor

  10. #40
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @LL

    Ich verstehe das Ethernet viel performanter ist als Profibus.
    Aber wie geschrieben: "glaube trotzdem das 100 Bytes auf Profibus soll möglich sein".

    Wenn den PC RT nicht richtig in Profibus eingetragen ist, wird es kein "platz" für die Daten für den PC reserviert.
    Es kann vielleicht funktionieren bei kleine Datenmengen, aber bei grössere Datenmengen wird den Datentransfer gedrosselt.
    Und, es hilft nicht den baudrate von 1.5M auf 12M zu erhöhen.
    Jesper M. Pedersen

Ähnliche Themen

  1. SCL-FC lässt sich nicht in SPS einspielen
    Von Aksels im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 06:55
  2. cpu 315 2dp lässt sich nicht starten
    Von davidooo im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 23:03
  3. 928 lässt sich nicht urlöschen
    Von blaubaer im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 17:50
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.07.2006, 08:48
  5. SPS -S5- lässt sich nicht auslesen
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2005, 18:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •