Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Thema: Wie lässt sich die Performance bei WinCCflexible steigern?

  1. #41
    on69 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    15
    Danke
    26
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Sorry für die späte Rückmeldung, war auf Reparatur...

    @Jesper - meine 100Bytes hab ich auf SPS-Seite als Array of Bytes definiert, auf WinCCflex-Seite als 100 Einzelvariablen vom Typ Byte.
    Alle 100 Bytes mächte ich in einem Bild darstellen können... geht, aber wie gesat einfach zu langsam.
    - das Profibus Profil "Standard" scheint ein bisschen schneller als "DP" zu sein - bringt aber keine richtige Lösung

    @Larry - verstehe ich Dich richtig, dass eine CPU mit PN-Anschluss mein Problem evtl. löst (sprich die Übertragungsgeschwindigkeit wesentlich steigert)?

    @Backdoor - ob ich ein Netzwerkproblem hab weiß ich (noch) nicht, hab in NetPro eine HMI-Station mit CP611 und WinCCflex RT projektiert an Profibus angebunden und fertig.
    (Habs auch mit MPI versucht - kein vesentlicher Unterschied in der Performance)

    hab übrigens aus WinCCflex alles entfernt bis auf die besagten 100Variablen die in einem Fenster angezeit werden (keine Skripte, Archive, Bitmeldungen etc.)
    _______
    on69

  2. #42
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    PN ist mit Sicherheit schneller, aber was meinst du mit
    entfernt. Leg doch mal ein neues Projekt an, mit deinen
    Var. die Wege von flexibel sind ja unergründlich.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #43
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    132
    Danke
    25
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Was du ev. noch probieren könntest im Wincc flex wäre unter Extras ----> temporäre Dateien löschen, dann neu generieren.

    lg Backdoor

  4. #44
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von on69 Beitrag anzeigen
    @Jesper - meine 100Bytes hab ich auf SPS-Seite als Array of Bytes definiert, auf WinCCflex-Seite als 100 Einzelvariablen vom Typ Byte.
    Alle 100 Bytes mächte ich in einem Bild darstellen können... geht, aber wie gesat einfach zu langsam.
    Was etwas bringen wurde, wäre eine ARRAY Tag in Flex zu definieren.
    Du kannst einfach versuchen ein neue ARRAY Tag zu definieren, und dann in ein neues Bild diese ARRAY Tag zu verwenden. Wenn du nur eine Element verwendet ist egal, es belastet den Datentransfer gleich, weill den gesammte ARRAY auf einmal geladen wird. Dann vergleich den Geschwindigheit mit dein Bild mit 100 Einsel-Tags.

    Zitat Zitat von on69 Beitrag anzeigen
    - das Profibus Profil "Standard" scheint ein bisschen schneller als "DP" zu sein - bringt aber keine richtige Lösung
    [..]
    hab in NetPro eine HMI-Station mit CP611 und WinCCflex RT projektiert an Profibus angebunden und fertig.
    (Habs auch mit MPI versucht - kein vesentlicher Unterschied in der Performance)
    Es lautet so weit Richtig.
    Also, den HMI-Station ist im selben STEP7 Projekt als den 315-2DP CPU ?
    Jesper M. Pedersen

  5. #45
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Nur als Beispiel:
    Ich habe ein Projekt mit ein 319-3PN/DP, und 2 Profibus Netze, die fast gleich sind.

    Auf eine Netz nur DP slaves und Busprofil DP. Hier ist TTR = 22.7 ms.

    Auf das andere Netz gibt es DP Slaves und auch ein TP Panel, und Busprofil Standard. Hier ist TTR = 109.3 ms.

    Also, 5 mal so viel Buszykluszeit ist reserviert, nur um diese eine TP Panel.
    Und dies bedeutet auch das das TP Panel genügend Bandbreite für den Datenaustausch hat. Nachteil ist das die Slaves aktualisieren wesentlich langsahmer. In meinem Fall ist es aber Akzeptabel (*).
    In werklichen Betrieb ist den Token Rotaion time wesentlich kürzer. Aber diese reservierte Bandbreite ist notwendig für den TP.

    *: Und das Panel hängt nur auf Profibus weill ein Kollega von mir nicht 80 m Ethernet Kabel legen will.

    Es wäre für mich interssant zu wissen alle Details über den Profibus konfiguration, und was für ein TTR das berechnet ist.
    Jesper M. Pedersen

  6. #46
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.490
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Ich handhabe es so:
    Einfache Visu mit an den Profibus. Evtl. das Protokoll von DP auf Standard umstellen.

    Umfangreichere Visu an MPI. Die 187,5kBaud stehen exklusiv der Visu zur Verfügung. Ist eigentlich immer schneller als Profibus.

    Bei DP/PN-CPUs die Visu an den jeweils nicht benutzen Strang.

    Gruß
    Dieter

    FB_Addon_TelNo{ height:15px !important; white-space: nowrap !important; background-color: #0ff0ff;}

  7. #47
    on69 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    15
    Danke
    26
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe das Problem mit der schlechten Performance beheben können!
    Offensichtlich hing meine langsame Verbindung damit zusammen, dass ich die CPU schon seit Monaten für diverse Testprogramme benutze.
    Heute hab ich in Anlehnung an den Vorschlag von Helmut die CPU mal urgelöscht, alles neu rauf, und siehe da die Verbindung ist schnell geworden. Der Zyklus ist nach vie vor bei ca. 15ms geblieben, aber vielleicht war das Programm irgendwie zerstückelt im Arbeitsspeicher angesiedelt, so dass sich dies auf die Kommunikation auswirkte.

    Ich möchte an dieser Stelle Euch allen ein ganz dickes Lob aussprechen, für die schnelle Hilfe, und das hartnäckige Dranbleiben am Lösen des Problems.
    Ich verstehe zwar nicht wo Ihr die Zeit (und Lust) dazu hernehmt, aber mir hat es sehr geholfen.
    Wenn es sowas wie eine virtuelle Eiskasse gibt, dann sagt mir wo, ich gebe eine Runde aus!
    _____________
    on69
    Zitieren Zitieren Lösung gefunden!  

Ähnliche Themen

  1. SCL-FC lässt sich nicht in SPS einspielen
    Von Aksels im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 06:55
  2. cpu 315 2dp lässt sich nicht starten
    Von davidooo im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 23:03
  3. 928 lässt sich nicht urlöschen
    Von blaubaer im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 17:50
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.07.2006, 08:48
  5. SPS -S5- lässt sich nicht auslesen
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2005, 18:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •