Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: WinCC flexible 2008 Variablenarchiv

  1. #1
    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    ich steh momentan ein bisschen auf dem Schlauch.

    Ich würde gerne eine Temperaturaufzeichnung machen. Soweit noch nicht tragisch. Ich habe mir dazu ein Skript geschrieben, das mir täglich eine neue Datei anlegt z.B. 24_12_2009.csv in der, nach einem einstellbaren Intervall, die Temperaturistwerte aufgezeichnet werden. Diese Dateien werden dann auf einem USB-Stick oder SD-Karte oder Netzlaufwerk gespeichert. Allerdings muss die Auswertung des Temperaturverlaufs auf einem Rechner mit Excel erfolgen. Jetzt hätte ich gerne, das der Temperaturverlauf für einen Tag (eine Datei) als Kurvenanzeige auf dem Panel dargestellt wird. Einfach aus dem Grund, damit Excel wegfällt.

    Jetzt stellt sich mir die Frage...Wie geht denn das?

    Ich habe mir schonmal überlegt, die Daten, die ich archivieren möchte so zu formatieren wie sie auch als Variablenarchiv (.csv) gespeichert werden. Sprich: VarName, TimeString ...usw.
    Ich bin nur noch nicht dahinter gestiegen, wie sich die Time_ms zusammensetzt und welche Bedeutung die Validity hat. Der Rest ist eigentlich klar.

    Sollte das so funktionieren könnte ich meine Archivierung so ähnlich lassen, wie sie ist und kopiere mir die entsprechende Datei, die ich anzeigen lassen will dann nur noch in den Pfad, auf dem das Variablenarchiv zugreift. Und potz blitz hätte ich meine Daten als Kurvenanzeige auf dem Panel.

    Könnte das so funktionieren? Oder bin ich da komplett auf dem Holzweg? Hat einer ne bessere Idee? Vielleicht gibts da ja schon was fertiges. Man muss ja das Rad nicht neu erfinden.

    Achja, ich verwende ein MP277 8" mit WinCC Flexible 2008 SP1

    Schonmal vielen Dank

    MfG

    Mathias
    Zitieren Zitieren WinCC flexible 2008 Variablenarchiv  

  2. #2
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    tach,tach Rebersbou

    zu deinem Problem kann ich dir leider nicht so richtig helfen. Vieleicht kannst du mir ja helfen, ich habe gerade dass Problem, dass du in deinem ersten Satz beschreibst. Ich möchte bei einem Kunden eine Archivierung durchführen, in der die Dateien so heißen wie dass Datum. Kannst du mir veraten, wie du das Script geschrieben hast?

    Gruß poti2

  3. #3
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    die "normale" Trendfunktion wird wohl nicht deine Lösung sein?
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  4. #4
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hallo winnman,

    ne, ich brauche sozusage eine Endlos-Archivierung. Die max.40 Umlaufarchive reichen dem Kunden nicht, deshalb am besten jeden Tag ein neues Archiv.

  5. #5
    Registriert seit
    22.07.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    90
    Danke
    1
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Blinzeln

    Hier ist ein Beispiel :

    Code:
    Dim fso, f, ts, bCreated, FName, Dataset, Header, Storage_Path, strName, strTemp, arr, strDir
    
    Dim RaumNr
    Dim IstTemp
    Dim SollTemp
    
    
    For RaumNr = 1 To 130
                   
                ' Ablagepfad festlegen 
                Storage_Path = "E:\Raumtemperaturen\Raum_" & RaumNr 
                
                ' Archivierungspfad (Eingangsparameter) und Dateiname zusammensetzen -> Archiv_01_d_m_yyyy
                FName = Storage_Path & "\" & CStr(DatePart("d",Date)) & "_" & CStr(DatePart("m",Date)) & "_" & CStr(DatePart("yyyy",Date)) & ".csv"
                
                ' Tabellenkopf zusammenstellen  
                Header = "Datum; Ist ; Soll" &  Chr(10)
                
                ' FileSystemObject erstellen
                Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
                
                    'Prüfen ob Ablagepfad vorhanden, wenn nicht -> erzeugen.
                    Script_Storage_Path Storage_Path ' Übergabe des Ablagepfades aus dem Script "Script_Storage_Path" / Handing over of the storage path from the script "Script_Storage_Path"
                
                ' Allgemeine Fehlerauswertung -> Datei konnte nicht angelegt oder ist geöffnet werden
                On Error Resume Next 
                
                ' Datei öffnen bzw. erstellen, wenn sie noch nicht existiert
                bCreated = False    ' Hilfsvariable, Datei bereits angelegt / Help tag, File exist?
                If Not fso.FileExists(FName) Then
                     fso.CreateTextFile FName
                     bCreated=True 
                End If
                
                
                Set f = fso.GetFile(FName)
                Set ts = f.OpenAsTextStream (8,-2)
                
                
                ' Fehlernummer <> 0 -> Meldung 
                If Err.Number <> 0 Then 
                    Call ShowSystemAlarm ("Datei konnte nicht angelegt werden oder ist eventuell geöffnet")
                    Err.Clear
                Else
                    
                    ' Wenn Datei nicht vorhanden, => Tabellenkopf muss eingefügt werden
                     If bCreated = True Then                      
                        'ts.WriteLine FName
                        ts.WriteLine Header
                     End If 
                    
                    IstTemp = CStr(SmartTags("R" & RaumNr & "_Temp_Ist"))
                    SollTemp = CStr(SmartTags("R" & RaumNr & "_Temp_Aktuell_Soll"))
                    
                    ' Werte der Variablen in die Archivdatei schreiben (Tag_x)
                    Dataset = CStr(Now) & ";" & IstTemp & ";" & SollTemp & ";"  'Create the Dataset'
                    
                    ' Schreibt die Daten in das Excel Blatt
                    ts.WriteLine Dataset'    
                    
                    ' Datei wieder schließen 
                    ts.Close                            
                
                End If
      
    Next
    
    ' Verwendeten Speicher wieder freigeben
    Set ts = Nothing
    Set f  = Nothing
    Set fso = Nothing


    Und das Script


    Code:
    'Hinweis/Note:
    'Wenn der vorgegebene Ablagepfad im "Hauptscript" mehrere Unterordner enthält, 
    'müssen diese Unterordner auf dem PC komplett vorhanden sein. 
    'Dieses Script dient dazu, dieses automatisch umzusetzen.
    
    
    Dim fso, strDir, strTemp, arr, i
    
    ' FileSystemObject erstellen
    Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")  
    
    ' Hilfsvariable
    strTemp = "" 
    
    ' Ablagepfad in einzelne "\" zerlegen 
    arr = Split (strPath, "\") 
    
    i = 0
    For Each strDir In arr ' Schleifenzähler / loop counter
    
        If i >  0 Then
            strTemp = strTemp + "\" + strDir
    
            If Not fso.FolderExists (strTemp) Then ' Wenn kein "\" mehr vorhanden ist -> keine weiteren Unterpfade / If no "\" existing, then no further sub-folders
                fso.CreateFolder (strTemp)
            End If    
        Else
            strTemp =  strDir    
        End If
        i = i+1
    Next 
    Set fso = Nothing
    Sollte so Laufen Leider hab ich keine Quellen mehr !! Besonders das 2 Script !!

    Grüße wiesel187
    Geändert von wiesel187 (19.02.2011 um 00:39 Uhr)
    Zitieren Zitieren Altes Thema aber neue Frage !!  

  6. #6
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo wiesel187,
    danke dir erstmal. ich werd es mal testen.

    gruß poti2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 14:16
  2. Wincc 2008 flexible 2008 -> mp377
    Von Kanuni1972 im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 18:53
  3. Wincc flexible Variablenarchiv
    Von franzlurch im Forum HMI
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 07:52
  4. WinCC flexible 2008
    Von Buffi im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 10:59
  5. WinCC Flexible 2008
    Von Pikador im Forum HMI
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 17:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •