Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ASCII Zeichen auf OP270 anzeigen

  1. #1
    Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    19
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    ich habe in meiner S7/300 in einem DB ein Array angelegt, in dem ich die ASCII Zeichen eines Matrix Codes, der Mittels einer Kamera gelesen und über CP341 an die SPS übermittelt wird, gespeichert wird.
    Nun würde ich gerne den ASCII zeichensatz auf dem OP anzeigen lassen.
    Leider funktioniert das mit den Ausgabefeldern nicht...und selbst wenn ich für jedes Zeichen ein extra Ausgabefeld mache und das entsprechende DBB (in jedem steht ein ASCII Zeichen) als Variable zuweise, zeigt er mir nur den ASCII Code als Zahl und nicht als Zeichen....
    Hat vielleicht jemand ne Idee was ich machen kann???
    MfG Nico
    Zitieren Zitieren ASCII Zeichen auf OP270 anzeigen  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.261
    Danke
    537
    Erhielt 2.707 Danke für 1.956 Beiträge

    Standard

    Ich habe das auch schon so ähnlich gemacht, ProTool und TP270. Ein S7-String hat 2 Kopfbyte, Byte 0 mit der max. Länge und Byte 1 mit der tatsächlichen Länge. Ich habe mir in einem DB einen String (hat dann 254 Zeichen) angelegt und dann in Byte 2...x die Ascii-Zeichen (Char) hineinkopiert. In Byte 1 dann die tatsächliche Länge, z.Bsp. 23. Im TP270 wird ein String angelegt, der mit dem String im DB verknüpft ist. Im Prinzip habe ich schon meinen Scanner-FB so aufgebaut, daß er einen kompletten S7-String ausgibt. Die Variable im ProTool ist also vom Typ String und wird dann in einem Ausgabefeld mit "Allgemein/Darstellung"=String angezeigt.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    nicorola ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    19
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Die Variable im ProTool ist also vom Typ String und wird dann in einem Ausgabefeld mit "Allgemein/Darstellung"=String angezeigt.
    Da genau liegt ja mein Problem...In meinem DB in den entsprechenden Byte´s stehen meine ASCII Zeichen als Char schon lesbar drin.... blos als String kann ich die Byte`s nicht zuweisen...Mmh oder liegs vielleicht doch an der Länge des Eingabefeldes???werd das mal checken...Vielen Dank für den Denkanstoß

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.261
    Danke
    537
    Erhielt 2.707 Danke für 1.956 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    U.U. mußt du dir einen S7-String definieren, am Ende deines DB oder in einem neuen DB, in welchen du dann die einzelnen Byte hineinkopierst. Diesen String kannst du dann am Dislpay anzeigen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. CP340 ASCII Zeichen senden und empfangen
    Von Technikfreak im Forum Simatic
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 25.09.2015, 17:15
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 07:09
  3. Ein ASCII-Zeichen im DB nach Integer
    Von noeppkes im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 11:42
  4. ASCII Zeichen vergleichen und auswerten
    Von TimFelix im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2006, 15:26
  5. ASCII-Zeichen über Profibus
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.01.2004, 12:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •