Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Grafik in WINCC flex importieren - MP270

  1. #1
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    75
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe eine Grafik (Anlagenschema) aus Autocad exportiert und mit verschiedenen Programmen (Corel, Photoshop usw) in sämtliche Grafiktypen umgewandelt. Dann sämtliche Bilder ans MP270 übertragen und angeschaut. Das Ergebnis auf dem Panel war nicht wirklich befriedigend.
    (Nicht sehr klar und auch sehr pixelig).
    Das beste Ergebnis konnte ich erreichen mit : Autocad export als wmf und dann einfügen in WINCC flex.
    Wobei WINCC flex die Grafiken auch noch bearbeitet, weil die Datei nacher kleiner ist als vorher. (vielleicht liegt es auch nur an der erforderlichen Größe)
    Wie gesagt, einen ganzen Tag verplempert und trotzdem nicht zufrieden.
    Würde das Ergebnis besser werden mit einer anderen Visu, z. B. Zenon? Oder sollte ich grundsätzlich ein anderes Panel verwenden?

    Sir
    Zitieren Zitieren Grafik in WINCC flex importieren - MP270  

  2. #2
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    523
    Danke
    26
    Erhielt 67 Danke für 67 Beiträge

    Standard

    Änderst du die größe im Felxible auch nochmal oder fügst du die Datei gleich mit der richtigen Auflösung ein?
    ich habe bis jetzt meistens bmp Dateien genommen.

  3. #3
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    75
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ich hatte verschiedene Größen getestet.
    Zuerst Export aus Autocad (jpg, bmp, wmf). Import in Corel 9, >>>>> export in der passenden Größe.
    Das beste Ergebnis war wie gesagt: Autocad >>> Zeichnung so groß wie möglich >>> export als wmf und in WCC flex einfügen.
    Beim Export aus ACAD kann man keine Größe vorgeben.

    http://www.sirbarny.de/TW80.wmf

    Abmessungen: 31400 x 20040 Pixel / 1919 x 1919 dpi

    Sir

  4. #4
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.539
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Die Darstellung auf einem MP ist nicht nur von der Größe / Auflösung sondern auch von den Farben bzw. von der Farbanzahl abhängig. Wenn WinCC Flex. die Farben umrechnen muss, dann führt das auch zu unschöner Darstellung.

    Beim Rastern auf die geringe Panel-Auflösung geht es kaum ohne Verluste.

    Gruß
    Dieter

    FB_Addon_TelNo{ height:15px !important; white-space: nowrap !important; background-color: #0ff0ff;}

  5. #5
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.800
    Danke
    144
    Erhielt 1.709 Danke für 1.240 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von netmaster Beitrag anzeigen
    Änderst du die größe im Felxible auch nochmal oder fügst du die Datei gleich mit der richtigen Auflösung ein?
    ich habe bis jetzt meistens bmp Dateien genommen.
    Genau, denn wenn man in WinCCflexible die Größe der Grafik identisch der Größe des Bitmap einstellt sieht das Bild auch so aus wie geplant.
    Also vorher die Grafik mit dem externen Programm schon auf die passende Größe herunter- oder heraufskalieren.

  6. #6
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.316
    Danke
    932
    Erhielt 3.331 Danke für 2.689 Beiträge

    Standard

    Wenn ich aus Autocad oder EPLAN oder sonstigen Programmen ein Bild für WinCCflexible brauche,
    dann benutze ich keine Export-Funktionen.
    Ich gehe in die Druckvorschau der Programme und mache davon einen Screenshot.

    Wichtig ist, daß die Bitmap genau die gleiche Größe wie das Grafikanzeige-Objekt in WCF hat.
    Wenn WCF die Bitmap skalieren muß, dann sieht das Ergebnis in der Regel grauenhaft aus.

    Gruß
    Harald
    Zitieren Zitieren Screenshot in passender Größe  

  7. #7
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    75
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Das heißt: du speicherst den Screenshot als bmp. Dann stimmt aber die Größe noch nicht. Mit welchem Programm stellst du die Größe ein? Sind sonst noch Einstellungen erforderlich?

    Sir

  8. #8
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.065
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Hallo euer Lordschaft,
    skalieren kannst du mit Paint, du solltest aber vlt. schon vorher deine
    Grafik auf den Bildschirm so skalieren das es zu der Auflössung von deinen
    Panel passt 1919 x 1919 passen sicherlich nicht auf ein MP270.

    Probieren kannst du das so, indem du dein Screeshot in paint einfügst,
    dann den Auswahlrahmen um die Grafik legst (wenn es passt kannst du
    es sofort in der Zwischenablage speichern), unten rechts siehst du neben
    den Koordinaten die größe des Auswahlrahmen, der sollte nie größer sein
    wie die auflössung des Panels.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  9. #9
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sirbarny Beitrag anzeigen
    Abmessungen: 31400 x 20040 Pixel / 1919 x 1919 dpi
    @Helmut:
    1919 * 1919 war die DPI-Auflösung. In Pixeln istr das Bild noch viel größer (siehe oben). Das kann dann ja auch nichts werden.

    @Sir:
    Ohne es jetzt nachgesehen zu haben würde ich mal schätzen, dass das MP270 in etwa 1024 * 768 Pixel (oder so) kann - und davon geht wahrscheinlich noch was für Kopfzeile und Rand etc. ab. Du bis also "etwas" über das Ziel hianaus geschossen. Versuch doch mal (wie schon vorgeschlagen) das Bild dem Panel anzupassen (wahrscheinlich ist es dann aber auch "pixelig"). Auf jeden Fall ist es vom Ansatz her dann richtiger ...

    Gruß
    LL

  10. #10
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.316
    Danke
    932
    Erhielt 3.331 Danke für 2.689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Wichtig ist, daß die Bitmap genau die gleiche Größe wie das Grafikanzeige-Objekt in WCF hat.
    Damit meine ich die Größe in Pixeln. Größe der bmp = Größe des Grafikanzeige-Objektes.
    Wenn man für ein Panel Bilder erstellt, dann muß man in Pixeln rechnen, wenn das Ergebnis gut werden soll.

    Wenn man nicht gerade für 19"-Panele Bilder braucht, dann ist in aller Regel die Bildschirmauflösung des
    Engineering-PC größer als die benötigte Bildgröße (in Pixeln). Dann sollte man in der Druckvorschau des
    Quellprogramms schon einen geeigneten Zoom für die Zielgröße einstellen können, damit man einen Screenshot
    in Originalgröße ohne nach-skalieren machen kann. Mit dem in Windows XP enthaltenen Paint kann man aber
    auch erstaunlich gut down-skalieren. Und ggf. schnell noch ein paar Linien ausbessern oder einzelne Pixel
    löschen oder dazumalen. Der in WinCCflexible enthaltene Skalierer ist in der Regel unbrauchbar (entspricht
    zumindest nicht meinen Qualitätsvorstellungen).

    Helmut hat die Verwendung von Paint für Screenshots in #8 ganz gut beschrieben.

    Wenn das Panel nur 16 oder 256 Farben kann, dann sollte man die Screenshots/Bilder mit externen Programmen
    vorher runterrechnen (z.B. mit XnView).

    Beispielhafte Panelgrößen und Bildschirmauflösungen:
    Code:
    TP277  6" :  320 x 240  Pixel
    MP277  8" :  640 x 480  Pixel
    MP277 10" :  640 x 480  Pixel
    MP377 12" :  800 x 600  Pixel
    MP377 15" : 1024 x 768  Pixel
    MP377 19" : 1280 x 1024 Pixel
    Nachtrag: Warum Screenshots?
    Das Quellprogramm hat normalerweise die beste Ausgabe-Skalierung und Farbwahl-Routine.

    Gruß
    Harald
    Geändert von PN/DP (14.05.2010 um 23:57 Uhr)
    Zitieren Zitieren "Bildgröße" ist in Pixel gemeint  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 13:36
  2. WinCC flexieble und Grafik rotieren
    Von herby0505 im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.02.2007, 10:38
  3. WIN CC Flex, Variablen importieren
    Von Winnie im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 20:04
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 17:03
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.02.2006, 15:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •