Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: OPC Server auf Windows Embedded?

  1. #1
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Lächeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,

    muss einen OPC Server auf einem Touchpanel zur Verfügung stellen.
    Da die MP Panel nur die langsame XML OPC Schnittstelle bieten, habe ich mich nun für einen Panel PC477C entschieden.
    Nun bleibt die Frage ob ich hier ein normales XP Prof. nehmen muss, oder aber ob ich einen OPC Server auch unter der Embedded Version zum laufen kriege. (Kann man die Software installieren und unterstützt XP Embedded DCOM?)

    z.B.
    6AV7884-5AB10-3BE0


    Stück
    SIMATIC HMI IPC 477C 4 USB (BACK) + 1 USB (FRONT), 19" TOUCH DISPLAY, 1280 X 1024; ; CELERON M 1,2 GHZ, PROFINET(IE); 2 X 1 GBIT; PROFIBUS DP 12; 1 GB -RAM, DDR3; 2. CF-SLOT NICHT BESTUECKT; CF CARD: 4 GBYTE; WINDOWS EMBEDDED STANDARD 2009 VORINSTALLIERT; CF CARD MIT WINCC FLEXIBLE RT 2048 PT (INKL. ARCHIVE UND REZEPTUREN);
    Als Anbindung ist folgendes gedacht:
    LAN1 = SPS (IP: 192.168.0.2)
    LAN2 = Weitergabe der Daten über OPC an Leittechnik (IP: 122.68.1.13)

    Spricht etwas gegen die gewünschte Funktionalität in der Konstellation?
    Ist bei dem Panel PC schon ein OPC Server dabei, oder muss einer gekauft werden? Welchen würdet ihr empfehlen?


    Danke,
    eYe
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0
    Zitieren Zitieren OPC Server auf Windows Embedded?  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.039
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Hallo eYe,
    wenn du den PC als bundel kaufst ist der OPC server dabei, ob der DCOM
    kann weiß ich nicht, aber er kann OPC UA komunikation und läuft auf XP
    Embedded.

    gruß helmut
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    eYe (20.05.2010)

  4. #3
    Avatar von eYe
    eYe ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    OPC UA ( http://de.wikipedia.org/wiki/OPC_Unified_Architecture )hört sich ja sehr gut an, wollen wir mal hoffen das der OPC Client vom Kunden das auch kann ^^

    Danke
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0

  5. #4
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    317
    Danke
    0
    Erhielt 64 Danke für 54 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das "Verwirrspiel" mit den Namen des Betriebssystems hat sich MS ganz alleine ausgedacht.

    Windows Embedded Standard 2009 (WES2009) ist der "Nachfolger" von XP-Embedded mit dem Unterschied, das es auf Windows XP SP3 basiert (und nicht auf XP SP2), entsprechend geht da alles was auch auch auf einem "normalen" XP SP3 geht. "On WES 2009 all available desktop technologies for native code can be leveraged, such as ATL, MFC and COM/DCOM." Allerdings ist das Betriebssystem vom Herrsteller des Zielsystems "konfigurierbar" (mit dem Target-Designer) und man kann also viele Dinge abschalten, um es z.B. kleiner zu machen. Wenn WinCC Flex drauf ist, kann man sicher davon ausgehen das "alles" angeschaltet ist. Somit muss auch DCOM funktionieren.

    Das ist auch der wesentliche Unterschied zum Windows CE (das heute Embedded Compact heist). Dies ist ein Echtzeit-OS das nicht auf der Desktop-OS Reihe basiert sondern völlig eingenständig ist, dort sucht man DCOM vergebens, übrigens genauso wie .NET3.5. Da gibt es wenn überhaupt ein .NET Compact Framework, das allerdings auch sehr abgespeckt ist. Daher gibt es auf den Panels, die auf CE basieren, auch (meist) nur OPC XML-DA. Denn für XML-DA braucht man nur einen Webservice, aber leider ist die Performance oft eher kümmerlich.

    OPC UA ist hier die Technologie, die alles kann, platformunabhängig, ohne irgendeine Abhängigkeit zu irgendetwas, weder COM/DCOM noch zu .NET, und dann auch noch mit einem schnellen Binärprotokoll, ohne XML und ohne SOAP. Da geht dann richtig was ! (ca. doppelt so schnell wie DCOM).

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Dr. OPC für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (21.05.2010)

Ähnliche Themen

  1. Windows XP --> Windows XP embedded
    Von Hitschkock im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 21:38
  2. OPC Server unter Windows CE
    Von higghgetter17 im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 10:48
  3. Mobile Panel mit Windows XP Embedded
    Von gfgfhf im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 18:22
  4. Windows 2000 Server
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 15:31
  5. Windows XP embedded - was kann es, was kann es nicht?
    Von HSThomas im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 18:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •