Hallo zusammen,

folgendes Problem: Bei uns werden im Kraftwerk (sehr kleines KW) die produzierten Leistungen pro Schicht in einem Protokoll ausgegeben. Ich finde aber ums verrecken nicht, wo die Erfassungszeiträume eingestellt werden. Theoretisch müsste es im Layout des Protokolls sein. Soweit ich weiss, werden die Werte 8h bzw. 24h lang aufaddiert und nach dem Ausdruck zurückgesetzt.
Das ganze funktioniert eigentlich, nur kommen die Werte neuerdings um 8h zeitversetzt raus. D.h. die Werte der Frühschicht stehen auf dem Protokoll der Spätschicht usw.

Wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte. Danke!