Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Wincc Meldeklassen Systemgrenze (32) überschritten

  1. #1
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    292
    Danke
    31
    Erhielt 51 Danke für 50 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi!

    Ich wollte mal anfragen ob folgendes Problem jemand kennt und schon beheben konnte:

    Ich habe eine Visualisierung erstellt, in er ich anfangs einige (über 32) Meldeklassen eingerichtet hatte.
    Beim Generieren kam dann die Meldung dass die Systemgrenze mit mehr als 32 Meldeklassen überschritten ist.

    Okay, schlimm, aber nicht unlösbar - ich hab dann umstrukturiert/umgeordnet und komme jetzt mit nur noch ca. 5 Meldeklassen aus.

    Leider bringt mir der Generator nun immernoch die Fehlermeldung dass die Systemgrenze von 32 Meldeklassen überschritten ist!
    Auch wenn ich alle Meldeklassen lösche taucht beim Generieren diese Meldung auf.
    Auch nach Neustart von Wincc und Neustart des Rechners.
    Erstelle ich eine einzige Meldeklasse, so bekommt diese Meldeklasse komischerweise direkt die Nummer 64.
    Die nächste darauf dann die Nummer 96... ...die darauf dann die Nummer 120.
    Obwohl nach den 4 Default-Meldeklassen keine anderen eingerichtet sind.


    Temporäre Dateien hab ich auch schon gelöscht und auch "alles neu generiert"... kein Effekt.

    WAS ist da los himmel nochmal?!
    Ich bin wirklich verzweifelt und vermute dass ich da auf einen sauberen Wincc-Bug gestossen bin.

    Denn auch in einem neuen Projekt (leer) bekommt die erste erstellte Meldeklasse gleich die Nummer 64...
    Komischerweise bringt da der Generator keine Fehlermeldung...

    Kann jemand von euch mal probieren in Wincc in einem leeren Projekt eine Meldeklasse einzufügen?
    Welche Nummer bekommt sie bei euch, auch 64?!

    Als nächstes kann ich nur versuchen Wincc neu zu installieren.
    Hat noch jemand einen Rat!?


    danke,


    gruß,

    Ottmar
    Zitieren Zitieren Wincc Meldeklassen Systemgrenze (32) überschritten  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.166
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ottmar Beitrag anzeigen
    Kann jemand von euch mal probieren in Wincc in einem leeren Projekt eine Meldeklasse einzufügen?
    Welche Nummer bekommt sie bei euch, auch 64?!
    Falls Du WinCC flexibel meinst:
    In meiner neuen Version 2008 + SP2 bekommt die erste eigene Meldeklasse auch die Nummer 64.

    WCF2007 kann ich jetzt nicht testen.

    Gruß
    Harald

  3. #3
    Ottmar ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    292
    Danke
    31
    Erhielt 51 Danke für 50 Beiträge

    Standard

    Hi!

    Ja sorry, war schon spät, ich spreche über Wincc flexible Advanced 2008 SP1.

    Dann kann ich davon ausgehen dass das Verhalten bei mir normal ist.
    Woher kommt dann jedoch die Fehlermeldung!?


    gruß,

    Ottmar

  4. #4
    Ottmar ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    292
    Danke
    31
    Erhielt 51 Danke für 50 Beiträge

    Standard

    Hi!

    Ich hab das Problem nun umgangen, indem ich innerhalb des Projektes ein neues Panel eingefügt habe.
    Auf dieses hab ich dann alle Bilder, Variablen, Meldungen etc. übertragen/ersetzt.
    Generator und Transfer funktioniert somit wieder, die Fehlermeldung erscheint nicht mehr!

    Es ist in der Tat so, dass die erste selbst eingefügte Meldeklasse die Nummer 64 erhält!




    gruß,

    Ottmar

  5. #5
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    es passiert bei flex immer wieder mal das das generieren fehlschlägt.
    normal generiert flex immer nur die neuen änderungen. das läuft manchmal schief.

    abhilfe bringt oft... menü -> extras -> temp-dateien löschen
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  6. #6
    Ottmar ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    292
    Danke
    31
    Erhielt 51 Danke für 50 Beiträge

    Standard

    Hi!

    Danke für den Tipp!
    Das hab ich auch mehrmals gemacht, der Bug hat sich aber einfach nicht entfernen lassen.

    Naja, jetzt ist alles gut!

    Kann mir jemand in kürze sagen, ob ich den Lizenzschlüssel bei einem Servicepack "in Ruhe" lassen kann und wie lange so eine SP-Installation bei Wincc Flexible dauert?!

    An sich wäre es wohl schon lohnenswert mal ein update zu machen, ich möchte beim aktuellen Projekt durch den nächsten Bug nur ungerne wieder Zeit verlieren.

    Macht es Sinn zu warten bis das aktuelle Projekt abgeschlossen ist? Hat jemand Erfahrungen mit Updates während einer Projektphase!?


    gruß,

    Ottmar

  7. #7
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.166
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Hallo Ottmar,

    wenn Du keine Zeit verlieren willst, dann laß die Finger weg von einem Update von WinCC flexible.
    Erst recht mitten in einem Projekt! Never touch a running system.

    Es ist nicht allein die Installationsdauer, sondern das Erkunden der neuen Version nach neuen Bugs,
    wo man noch nicht weiß, wie man die umgehen kann.
    Bevor Du sicher bist, daß deine Runtime keine Fehler und Macken mehr hat, mußt Du fast nach jedem
    Generierungslauf ALLES kontrollieren, ob Flex da nicht wieder eigenmächtig irgendwas versaut hat.

    Ich selbst bin jetzt gerade im Update von Flex2007 auf 2008SP2, weil ich für ein Projekt Funktionen
    brauche, die 2007 noch nicht kann. Da bin ich nun schon 3 Tage mit beschäftigt. Vielleicht schaffe
    ich es am Wochenende, einen Erfahrungsbericht hier einzustellen.

    Die Lizenzschlüssel behalten ihre Gültigkeit, wenn nur Servicepacks und Hotfixes installiert werden.
    Erst wenn sich die Jahreszahl des Flex-ES ändert wird eine neue Lizenz fällig.

    Gruß
    Harald
    Zitieren Zitieren Flex-Updates nur wenn unbedingt nötig  

  8. #8
    Ottmar ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    292
    Danke
    31
    Erhielt 51 Danke für 50 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Harald!

    Danke für die Infos!

    Dann deckt sich deine Erfahrung also mit meinem Gefühl - ich werds machen wie du sagst: Finger weg lassen!

    danke,


    gruß,

    Ottmar

Ähnliche Themen

  1. Maximale Anzahl (256) der POUs überschritten.
    Von hoOLLOow im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.11.2017, 20:14
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 11:11
  3. Alarm 8 WinCC 6.2 und Meldeklassen
    Von Poldi007 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 21:55
  4. Neue Meldeklassen erstellen, WinCC flexible
    Von pinolino im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 12:12
  5. Merkerbereichsgrenze überschritten Moeller PS4-141-MM1
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 15:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •