Hallo Leute,

Gibt es eine Möglichkeit das Taglogging in WinCC 6.2 so zu konfigurieren, dass bei einer Verdichtung zu Min und Max eines Prozesswertes über einen Tag hinweg (Erfassungszyklus 1 Sekunde) der Zeitstempel der Entstehungszeitstempel in der Anlage und nicht der Zeitpunkt der Verdichtung ist? Ich bin eigentlich davon ausgegangen das WinCC an einen Min- oder Maxwert automatisch den Zeitstempel der Entstehung und nicht den der Berechnung hängt. Dies scheint aber nicht so zu sein.


MFG

DAU-JONES