Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: WinCC vs. EigeneSoftware

  1. #11
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Stell doch einmal Deine Anforderungsliste ein. Dann können Dir sicher die WinCC- und WinCC flexible-Cracks sagen, worauf Du achten musst.
    Was bedeutet "Verfahrenstechnik ist dabei"? Ich verstehe darunter, dass es nicht nur um Visualisierung sondern auch um komplexe Zusammenhänge und eventuelle "höhere Mathematik" geht, die zu berücksichtigen ist. Oder wird dies bei euch in einem spearaten Fertigungsleitrechenr realsiert?
    Teil doch einmal mit, um was es hier geht, was für eine Anlage in welchem Umfeld mit welcher Ausbaustufe. Pauschale Tipps sind unmöglich und bringen nichts.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  2. #12
    hilde_74 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    wie schon gesagt es geht nicht nur um die anzeige von daten, sondern auch darum, daten in der visu zu verändern. Diese Daten sollen dann direkt Auswirkungen haben auf z.B. den Materialfluss der palette. Es geht um ein Lagersystem und desen Visu. Denke aber im allgemeinen werden sich die beiden System nichts schenken. Das look and fell entscheidet da auch mit. Wollt nur sicher sein, dass da nicht ein Konzept komplett schlecht ist. Dann würd ich schön dumm dastehen, wenn ich das nicht wüsste.

  3. #13
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Soll die komplette Materialflusssteuerung und -verfolgung auch über die Visu erfolgen? Oder gibt es einen separaten Rechner dafür? Wie sind denn die Anforderungen? Was hat Dir Dein Chef für Infos dazu gegeben? Oder auf welcher Basis möchtest bzw. sollst Du die Entscheidung treffen?

    Das Verfahren von Paletten hat meiner Meinung nach noch nichts mit Verfahrenstechnik zu tun.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  4. #14
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Also mit WinCC ist das mit den Daten natürlich definitiv auch möglich , wir schreiben mit unseren WinCC Visualisierungen auch Daten und können Sie im fehlerfall umherschieben.

    Also Ich würde aber auf jeden Fall auch auf der Herausgabe des Quellcodes bestehen, sonst sind ja später Erweiterungen wirklich nur noch von dieser Firma möglich und die können dann verlangen was sie wollen. Es kommt halt darauf an was die Firma für eine eigenkreationsvisu hat, wenn da Alle Bilder mit VisualStudio erstellt werden, dann braucht Ihr den Quellcode, wenn die Eigenkration nur wieder eine Runtime für irgenwelche Config Dateien ist, in denen man selber was einstellen kann (Bilder ändern), dann denke Ich braucht man den Quellcode nicht unbedingt, und braucht Ihn vielleicht auch nicht! (Man bekommt ja auch nicht den Quellcode von WinCC )
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  5. #15
    hilde_74 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    beim einen konzept ist die Visu glaube ich in die komplette Materialflusssteuerung und -verfolgung (MFR) integriert, kann aber noch mal nachfragen beim lieferanten. Bei WinCC definitiv nicht, da gibt es einen separaten Rechner. Anforderungen sind die allgemeinen bei einem Lager und Materialfluss, mehr hat mir mein Chef bisher noch nicht sagen können. Ist da auch nicht der Experte( gott sei dank ).
    Weiß, das das nicht viel ist. Sorry
    Die Entscheidung soll für das "optimale" System sein, in sachen Preis(da denke ich ist WinCC wegen der Lizenzen teurer,obwohl ich noch keinen preis erhalten habe, was es mich an lizenz kostet, wenn ich auf einem rechner extra die Software unter WinCC laufen lassen will),
    in Sachen funktionalität (da sagen mir alle Anbieter, sie können das, aus der Erfahrung, die sie auf Grund der Referenzen sicher haben werden) und in sachen Support und Wartung

  6. #16
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Also ich halte mich jetzt raus. Für eine Empfehlung gibt es hier keine wirklich greifbaren Fakten. Und eine Glaubensentscheidung muss jeder für sich alleine treffen.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  7. #17
    hilde_74 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    kann ich verstehen, aber dennoch danke für die Antworten

  8. #18
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hilde_74 Beitrag anzeigen
    beim einen konzept ist die Visu glaube ich in die komplette Materialflusssteuerung und -verfolgung (MFR) integriert, kann aber noch mal nachfragen beim lieferanten. Bei WinCC definitiv nicht, da gibt es einen separaten Rechner. Anforderungen sind die allgemeinen bei einem Lager und Materialfluss, mehr hat mir mein Chef bisher noch nicht sagen können. Ist da auch nicht der Experte( gott sei dank ).
    Weiß, das das nicht viel ist. Sorry
    Die Entscheidung soll für das "optimale" System sein, in sachen Preis(da denke ich ist WinCC wegen der Lizenzen teurer,obwohl ich noch keinen preis erhalten habe, was es mich an lizenz kostet, wenn ich auf einem rechner extra die Software unter WinCC laufen lassen will),
    in Sachen funktionalität (da sagen mir alle Anbieter, sie können das, aus der Erfahrung, die sie auf Grund der Referenzen sicher haben werden) und in sachen Support und Wartung
    Beim preis musst du halt immer noch beachten das in WinCC viele Firmen was machen können (wobei man auch hier Script usw nutzen kann das man nicht so einfach durchsteigt), aber bei der Eigenkreation gibts halt dann wenig (mit Quellcode) bis gar keine (ohne Quellcode). Aber natürlich hatt man ja auch meist für den MFR/LVR keinen Quellcode, und dieser muss ja oft dann auch angepasst werden, daher kann die kombinierte Lösung natürlich auch besser sein. Also man kann das einfach nicht pauschalieren!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  9. #19
    hilde_74 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    das stimmt. Wollt nur nicht auf das komplett falsche pferd setzen. Aber das denke ich, gibt es hier nicht. Dann wird wahrscheinlich das look and feel entscheiden, und das bin ich dann gottseidank nicht gefragt, sondern unser Logistik und IT chef .

  10. #20
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Jochen Kühner Beitrag anzeigen
    Beim preis musst du halt immer noch beachten das in WinCC viele Firmen was machen können (wobei man auch hier Script usw nutzen kann das man nicht so einfach durchsteigt), aber bei der Eigenkreation gibts halt dann wenig (mit Quellcode) bis gar keine (ohne Quellcode).
    Das sehe ich nicht so ...
    Wird z.B. Visual Studio eingesetzt (C-Sharp), so dürfte es hier auch viele Leute geben, die da weiterhelfen können - immer vorausgesetzt, man hat die Sourcen.

    @Hilde:
    Ich denke auch, dass hier alles gesagt ist. Die Entscheidung müßt schon ihr treffen - wir können bestenfalls beraten ...

    Gruß
    Larry

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •