hi,
ich hab zurzeit eine Visu in winCC zu bearbeiten, dabei hab ich folgendes Problem:
mit meiner "S8"/"Strg+F4" Taste setzte ich in einer Global script-Projekt Funktion eine Variable auf true und mit der "S16"/"Strg+F12" wieder auf false (mit der variable wird eine eben gewechselt)
so weit so gut. das programm funktioniert auch auf einer anderen SPS visu welche nur leicht verändert ist!!!
wenn ich nun jedoch in runtime gehe und "S8" drücke wechselt die Ebene kurz richtig und geht dann wieder in den urzustand (als hätte man nach ner sekunde "S16" gedrückt) wenn ich jedoch ca 2-3 secunden die Taste "S8" gedrückt halte (bis die ebene ümgesprungen ist) dann bleibt die ebene erhalten und alles funktioniert wie gehabt!!
in der diagnose soll der wechsel so aussehen:
Code:
nChar=11  ,   nMode=01
nChar=73  ,   nMode=01
Zentrale Bildwechselfunktion, Index=3, Ctrl=1, Shift=0
nChra=73  ,   nMode=02
nChra=11  ,   nMode=02
leider sieht es wie folgt aus:
Code:
nChar=11  ,  nMode=01
nChar=73 ,   nMode=01
Zentrale Bildwechselfunktion, Index=3, Ctrl=1, Shift=0
nChra=73  ,   nMode=02
Zentrale Bildwechselfunktion, Index=3, Ctrl=0, Shift=0
nChra=11  ,   nMode=02
ich hab leider nicht viel ahnung von hochsprachen aber soviel versteh ich das es nicht in der funktion des scripts liegen kann ( bei der anderen visu ists ja genau gleich)
ich habe ja die befürchtung das der rechner einfach zu langsam ist als das er das bit richtig verarbeitet...
vielleicht hat von euch wer nen lösungsansatz oder mal ein ähnliches problem und kann helfen ich binschon 3 tage an dem problem und nun reichts mir gleich
lg euer chris